Landkreis Aschaffenburg

Wohnräume durchwühlt und Schmuck entwendet – Einbrecher entkommt unerkannt

Goldbach: Im Laufe des Dienstags ist ein Unbekannter in ein Wohnhaus eingebrochen. Der Täter durchsuchte Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen und erbeutete dem Sachstand nach einige Schmuckstücke. Ihm gelang es, unerkannt zu entkommen. Die Kripo Aschaffenburg nimmt im Rahmen ihrer Ermittlungen auch Zeugenhinweise entgegen.

Rund 60 Lkw aufgebrochen – sämtliche Fahrtenschreiber ausgebaut und gestohlen – Kripo bittet um Hinweise

Karlstein: Am Donnerstagabend haben Unbekannte rund 60 auf einem Firmengelände abgestellte Lkw aufgebrochen und sämtliche EG-Kontrollgeräte ausgebaut und gestohlen. Der insgesamt entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und bittet um Hinweise.
Nach ersten Erkenntnissen der Beamten dürfte die Tat am Donnerstag, etwa zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr verübt worden sein.

Bei Wohnungsdurchsuchung Rauschgift sichergestellt – Ermittlungen gegen 38-Jährigen

Kleinostheim: Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat am Mittwochnachmittag bei einer Wohnungsdurchsuchung eine größere Menge Rauschgift sichergestellt. Gegen einen 38-Jährigen wird jetzt wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Einbruch in Firma – Tresor angegangen – Computer gestohlen

Kahl am Main: Im Laufe des verlängerten Wochenendes sind Unbekannte in eine Firma An der Pfingstweide eingestiegen. Unter anderem gingen sie auch einen Tresor an. Die Beute ist im Detail noch nicht bekannt. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Silobrand im Sägewerk – Langer Einsatz für die Feuerwehren

Kleinkahl: 15 Stunden kämpften Feuerwehrleute von 13 Wehren von Montagvormittag bis tief in die Nacht zum Dienstag hinein gegen einen Brand im Silo eines Sägewerks in Kleinkahl. Erst gegen 02:00 Uhr in der Nacht konnte das Feuer gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Ursache war nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Verpuffung.

Einbrecher in Wohnhaus – Fenster aufgehebelt – Schmuck gestohlen

Haibach: Während der Abwesenheit der Bewohner sind im Laufe des Freitags Unbekannte in ein Wohnhaus in der Schwalbengrube eingestiegen. Sie hebelten ein Fenster auf und entwendeten Schmuck. Die Kripo Aschaffenburg bittet um Zeugenhinweise.

Autodiebe mit Deko-Schwert in die Flucht geschlagen – Weiterer Keyless-Entry Fall

Alzenau: Mit einem Deko-Schwert ist es einem 50-Jährigen in der Nacht zum Montag gelungen drei Autodiebe zu vertreiben. Zuvor wurde der vor dem Haus geparkte BMW der 6er Baureihe offensichtlich unter Verwendung des Keyless-Entry Systems geöffnet und gestartet. Den Tätern gelang nach einer kurzen Verfolgung durch den Autobesitzer die Flucht. Die weitere Sachbearbeitung übernahm zwischenzeitlich die Kripo Aschaffenburg.

Pkw gegen Motorrad – 24-Jährige lebensgefährlich verletzt

Weibersbrunn: Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw ist am Dienstagnachmittag die 24-jährige Zweiradfahrerin schwer verletzt worden. Die Staatsstraße war zeitweise bis etwa 19.00 Uhr komplett gesperrt.

Auf Tochter eingeschlagen – Ermittlungen wegen Misshandlung Schutzbefohlener

Landkreis Aschaffenburg: Weil sie sich einen Social-Media-Account angelegt hatte, soll am Mittwochabend ein 41-Jähriger in einer Asylbewerberunterkunft auf seine Tochter eingeschlagen haben. Als die Jugendliche am Folgetag zur Schule kam, wurde ein Lehrer auf die Verletzungen aufmerksam und verständigte die Polizei. Jetzt ermittelt die Kripo Aschaffenburg.

Geplatzter Reifen am Lkw führt zu schwerem Unfall – Drei Schwerverletzte – Vollsperrung der Autobahn

Waldaschaff: Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten ist es am Mittwochnachmittag auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Bessenbach und Weibersbrunn gekommen. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ein Gutachter hinzugezogen. Die A 3 musste für die Bergung und Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt werden.

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt