Werbung

Aktuelles

Kooperationspartner unterzeichnen Erklärung

Mainfranken/Würzburg: Die IHK Würzburg-Schweinfurt und die Handwerkskammer für Unterfranken haben am 1. Oktober 2018 zusammen mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) sowie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg eine Absichtserklärung zur „Förderung der Wahrnehmung unternehmerischer Verantwortung in der Region Mainfranken“ unterzeichnet. Ziel der gemeinsamen Erklärung: Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Mainfranken sollen zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) – darunter versteht man die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens – sensibilisiert werden. Dies wollen die Partner beispielsweise über gemeinsame Forschungs-, Studien- und sonstige Kooperationsprojekte erreichen. Darüber hinaus sind Plattformen zur Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft geplant – etwa im Rahmen von Informations- oder Netzwerkveranstaltungen.

KÄFER sagt DANKE für 130 Arbeitsjahre

Geschäftsführende Gesellschafterin Daniela Wetterich konnte an der Betriebsversammlung 130 Arbeitsjahre ehren.  130 Arbeitsjahre entstanden durch  8 Mitarbeiter.  Dabei war ganz deutlich die bunt gemischte Mitarbeiterstruktur des Unternehmens zu erkennen.  Unterschiedliche Charaktere, unterschiedliche Aufgabenbereiche und unterschiedliche Betriebszugehörigkeiten – ein gutes Mitarbeiterportfolie, das die Zukunft des bereits über 70 Jahre am Markt tätigen Unternehmens sichert. Das Jahresmotte des Unternehmens beruht auf ein afrikanisches Sprichwort: „Wer schnell gehen will der geht alleine, wer aber weit gehen will, der geht am Besten in „guter Gesellschaft“. Dazu gehören lt. Wetterich auch die langjährigen Mitarbeiter des Unternehmens.

Berufsstart bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge

19 junge Menschen starteten vor kurzem ihre Berufsausbildung bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge. 15 von ihnen machen eine Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau, zwei zur Kauffrau für Dialogmarketing. Zwei weitere absolvieren ein duales Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach.

Mellerschter Herbst mit verkaufsoffenem Sonntag, Händlermarkt, Flohmarkt und vielem mehr am Sonntag, den 30. September

Ein Tag voller Aktionen und Abwechslung erwartet die Besucher auch beim Mellerschter Herbst am 30. September. Markthändler haben ihr Kommen angemeldet und bieten ab 11 Uhr ein buntes Warensortiment. Hier heißt das Motto: Qualität geht vor Masse!

SWmagazin – Ausgabe 09 – 2018

Hier finden Sie die SWmagazin-Ausgabe 09 2018 zum Durchblättern und als PDF zum Download.

Digitalisierung ist kein Geschäftsmodell

Am Dienstag, den 18. September 2018, fanden sich knapp 100 Besucher aus verschiedenen Branchen im urigen Ambiente des Schloss Saaleck in Hammelburg ein. Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen, ein Zusammenschluss junger Führungskräfte und Unternehmer*innen, mit der Europa-Union, Kreisverband Hammelburg e.V., ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Schaffung der Vereinigten Staaten von Europa auf föderativer und rechtsstaatlicher Grundlage einsetzt, wurde Herr Prof. Dr. Axel Winkelmann, der an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg den Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik innehat, eingeladen. Edgar Hirt, Ehrenvorsitzender des KV Hammelburg der Europa-Union, begrüßt alle Anwesenden und bedankt sich für die gute Organisation bei Christine Oßwald, Vorstandsmitglied der WJ KG sowie Anja Binder, Vorsitzende des IHK-Gremialausschusses Bad Kissingen und stellt Herrn Prof. Dr. Winkelmann vor.

Das VERAHMobil: Ein Hingucker der Hausarztpraxis

Hausbesuche sind ein großer Bestandteil des Aufgabengebietes einer Versorgungsassistentin, hier wird aber nicht nur Blutdruck gemessen und die Medikamente kontrolliert – viel mehr bekommen die VERAHs einen Einblick in das Leben der Patienten.

Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch

Ob Praktikum, Ausbildung, Berufsstart oder Jobwechsel: Pro Jahr werden Millionen Bewerbungen verschickt. Neben der klassischen Form nutzen Bewerber immer häufiger digitale Wege. Laut einer Studie nehmen rund 63 % Bewerbungsfunktionen von Onlinejobseiten in Anspruch und bereits 20 % Social-Media-Kanäle – Tendenz steigend. Wenn die Unterlagen – ob auf dem Postweg oder per E-Mail – zusagen, wird man in der Regel zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Um auch persönlich einen guten Eindruck zu hinterlassen und den Arbeitgeber von seinen Fähigkeiten und Qualifikationen zu überzeugen, gibt es einige hilfreiche Tipps, die Bewerber beachten sollten.

Technische Fusion der Sparkasse

Die Sparkasse Ostunterfranken hat sich am 1. Januar 2018 mit der Sparkasse Schweinfurt zur Sparkasse Schweinfurt-Haßberge zusammengeschlossen. Mit gebündelten Kräften wird die Sparkasse auch weiterhin ein starker und verlässlicher Partner für alle Kunden und die Region sein.

Veranstaltungen

  1. Okt20
    Matthias Matuschik - Gerne wider20.10.2018 19:30 — Schweinfurt
  2. Okt20
    "Der doppelte Moritz" - Herbsttheater20.10.2018 20:00 — Niederwerrn
  3. Okt20
    AB/CD - a tribute to AC/DC20.10.2018 21:00 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt