Werbung

Aktuelles

Von 9 bis 19 Uhr Langer Samstag bei MURK am 6.4.

Zwischen Höchstadt an der Aisch und Schlüsselfeld in Wachenroth bietet Ihnen das Bekleidungshaus MURK ein einmaliges Modeerlebnis auf 6.000 qm. Hier gibt es Mode für jedes Alter, einen Top-Service sowie ein attraktives Preis-Leistungverhältnis.

Welthauswirtschaftstag 2019: „Hauswirtschaft: Kreativ und ideenreich für eine nachhaltige Entwicklung“

Deutschland versinkt im Verpackungsmüll. Bilder schwimmender Plastikteppiche im Meer und Abfallsäcke entlang der Autobahn rütteln auf. Auf der anderen Seite schätzen Verbraucher aufwendig verpackte Fertiggerichte und die praktischen Folien aus Kunststoff und Aluminium im Haushalt. Die Vorzüge des Onlinehandels möchten sie nicht missen. 18,2 Millionen Tonnen Verpackungsmüll fielen 2016 in Deutschland an, immerhin 220 kg pro Person. Die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten greifen gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Hauswirtschaft (KoHW) das Thema anlässlich des Welttags der Hauswirtschaft auf. „ Wir möchten das Thema umfassend betrachten“, so Elke Messerschmidt vom KoHW. „In den Medien dominiert die Berichterstattung über Plastikabfall im Meer. Dabei fallen nicht nur vermehrt Plastikverpackungen an, auch Verpackungen aus Papier, Metall, Glas und Holz nehmen zu und haben Auswirkungen auf die Umwelt.“

Digitaler Azubi unterstützt WhatsApp-Sprechstunde

In der WhatsApp-Sprechstunde der Nachwuchskampagne des bayerischen Handwerks „Macher gesucht!“ können Jugendliche per Smartphone Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk stellen. Beantwortet werden die Fragen von Auszubildenden, Ausbildungsberatern der Handwerkskammern und – jetzt neu – auch von einem Chatbot.

Regionalmanagement: reibungsloser Übergang in die neue Förderperiode

Landkreis Schweinfurt. Die diesjährige Lenkungsgruppensitzung des Regionalmanagements Schweinfurter Land bildete zum einen den Abschluss für die Förderperiode 2016-2018 und gleichzeitig den Auftakt für die neue Förderperiode 2019-2021, die sich nahtlos anschließen wird.

Servicequalität und Dienstleistungsangebot stehen 2019 bei Strätz Medizintechnik im Fokus

Estenfeld: „Wir wollen als Vollversorger für Medizintechnik den von Bürokratie und Fachkräftemangel gepeinigten Ärzten dabei helfen, sich auf die Medizin konzentrieren zu können“, beschreibt Juniorchef Adrian Neundörfer das Motto des Estenfelder Medizintechnik-Vollversorgers Strätz Medizintechnik. Um dieses Ziel 2019 erfolgreich umzusetzen, will das Unternehmen in diesem Jahr die Servicequalität weiter optimieren. Im Fokus steht dabei unter anderem das Thema interne Kommunikation. Und auch bei der Liefergeschwindigkeit will die Firma aus der Nähe von Würzburg noch eine Schippe drauflegen.

Tag der Rückengesundheit am 15. März

Zu häufiges Sitzen, ungünstiges Heben und Tragen, Leistungsdruck: Drei von vier Menschen in Deutschland klagen zumindest einmal im Leben über Probleme im Rückenbereich. Meistens besteht bei Rückenschmerzen kein Grund zur Sorge: In rund 90 Prozent der Fälle haben sie keine schwerwiegenden Ursachen wie die aktuelle Nationale Versorgungs-Leitlinie Kreuzschmerz der medizinischen Fachgesellschaften besagt. Dies gilt auch, wenn Rückenschmerzen häufig wiederkommen oder lange andauern. „Sie treten meist dann auf, wenn der Rücken einmal ‚nicht in Form‘ ist und kommen in aller Regel von vorübergehenden Störungen der beweglichen Teile der Wirbelsäule, den Muskeln, Bändern oder kleinen Gelenken“, weiß Johannes Kiep, Bewegungsexperte bei der AOK in Schweinfurt. Die Wirbelsäule braucht Bewegung, um gesund zu bleiben. Ausreichende Bewegung, gezielte Übungen, geeignete Hilfsmittel und der Ausgleich zwischen Körper und Seele können helfen, den Schmerz in den Griff zu kriegen oder es gar nicht erst so weit kommen zu lassen.

Das evangelisch-lutherische Dekanat Schweinfurt stellt sich hinter die Jugendlichen von „Fridays for Future“

Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung: Mit diesen Forderungen begann der sogenannte „konziliare Prozess“ bei der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen 1983 in Kanada. Drei Forderungen, die eng miteinander verknüpft sind. Die Kirchen auf der ganzen Welt setzen sich seit langem für diese Ziele ein.

Verkehrszählungen im Stadtgebiet Schweinfurt

Schweinfurt: Am Donnerstag, 14. März werden an 15 Kreuzungen im Stadtgebiet KFZ-Verkehrszählungen durchgeführt.

Infoabend zum Umgang mit Medien im Kindergarten- und Grundschulalter

Landkreis Schweinfurt: In Kooperation mit der Kommunalen Jugendarbeit (Koja) des Landkreises Schweinfurt bietet die Volkshochschule Schweinfurt einen Informationsabend zum Thema „Tipps zum Umgang mit Medien im Kindergarten- und Grundschulalter“ an. Die Veranstaltung findet am Dienstag 19. März, um 19 Uhr in der Grund- und Mittelschule in der Gartenstraße 2 in Sennfeld statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei der Koja unter Telefon 09721/55-518 oder per E-Mail an koja@lrasw.de möglich.

Veranstaltungen

  1. Mär23
    3. Forum Junge Kunst23.03.2019 11:00 — Schweinfurt
  2. Mär23
    Genuss-Stadt-Führung23.03.2019 11:30 — Bad Kissingen
  3. Mär23
    Schloss Kulinari23.03.2019 18:30 — Bad Neustadt A. D. Saale

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt