09721 387190 post@revista.de

Otto Fürst von Bismarck ist ein waschechter Bad Kissinger

27.03.2024

Bad Kissingen: Am letzten Juliwochenende ist es wieder so weit: Das Rakoczy-Fest lädt Gäste und Einheimische aus nah und fern ein. Das große Stadtfest bringt nicht nur fröhliche Feierlichkeiten, sondern erweckt auch faszinierende historische Persönlichkeiten zum Leben. Einer von ihnen ist Jürgen Kröckel, ein waschechter Bad Kissinger wie er selbst sagt, der seit Jahren die Rolle des legendären Otto Fürst von Bismarck verkörpert.

Die Entscheidung, eine historische Persönlichkeit zu werden, kam für Kröckel im Jahr 2011, als er vom damaligen Verantwortlichen gefragt wurde, ob er sich vorstellen könne, die Rolle des Otto von Bismarck zu übernehmen. Angespornt von der Tradition seines Vaters, der ebenfalls Bismarck darstellte, nahm Kröckel die Herausforderung an und hat seitdem die Figur mit Leidenschaft verkörpert. Zwischendurch mimte er von 2012 bis 2019 Theodor Fontane, bevor er ab 2020 wieder in die Rolle des ehemaligen Reichskanzlers schlüpfte. „Da mein Vater die Figur des Otto Fürst von Bismarck darstellte, kam ich bereits in jungen Jahren mit der Persönlichkeit in Kontakt. Als Jugendlicher war ich total fasziniert von Bismarck, weshalb ich mich ausführlich mit der Geschichte über ihn und insbesondere über seine Zeit in Bad Kissingen befasst habe“, erklärt Kröckel.

Das Besondere daran, eine historische Persönlichkeit zu sein, liegt für Kröckel in der Möglichkeit, die Geschichte hautnah zu erleben und den Besucherinnen und Besuchern des Rakoczy-Fests einen Einblick in die Vergangenheit zu geben. „Für mich ist es eine reizvolle Aufgabe in die Rolle einer Persönlichkeit zu schlüpfen, die unsere Stadt durch die zahlreichen Kuraufenthalte erst so bekannt gemacht hat“, freut sich Kröckel.

Faszination Bad Kissingen

Jürgen Kröckel ist nicht nur mit viel Leidenschaft Teil des Teams der historischen Persönlichkeiten, sondern ist selbst auch abseits des Rakoczy-Fests großer Fan seiner Heimatstadt.

Bad Kissingen ist laut ihm ideal, um sich zu erholen und vom Alltag abzuschalten. Die Kombination aus prachtvollen historischen Bauten, idyllischen Gärten und Parks, die Nähe zum Biosphärenreservat Rhön und das vielfältige Kulturangebot rund um den Kissinger Sommer und Kissinger Winterzauber machen das Bayerische Staatsbad zu einem besonderen Ort.

Das alles trägt dazu bei, dass Gäste immer wieder gerne hierherkommen. Bad Kissingen hat viel zu bieten und lädt Gäste aus nah und fern dazu ein, die Schönheit und Geschichte der Stadt zu entdecken.

Wenn er gerade nicht als Otto Fürst von Bismarck unterwegs ist, ist der gebürtiger Bad Kissinger für sein Engagement in der Blasmusikszene bekannt. Im Ruhestand verbringt der Großvater viel Zeit mit seiner Familie und spielt Tenorhorn bei den Poppenrother Musikanten sowie in einem Quintett.

Einer seiner Lieblingsplätze im Bayerischen Staatsbad ist der Altenberg. „Da oben am Aussichtsplateau zu stehen und den Blick über Bad Kissingen schweifen zu lassen ist jedes Mal aufs Neue faszinierend“, erzählt Kröckel.

Den kleinen Anstieg und das dort zu bewundernde Sisi-Denkmal können Interessierte unter anderem im Rahmen der Sisi-Tour erklimmen – Einblicke in die Geschichte inklusive.

Für Jürgen Kröckel ist aber eines ganz klar: „Das Rakoczy-Fest sollten sich Gäste und Einheimische in keinem Fall entgehen lassen.“Rakoczy-Fest – Otto Fürst von Bismarck(c) Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH_Peter Rauch

 

Rakoczy-Fest 2023 (c) Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH_Benjamin Kiesel

Hier können Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von revista.de abonnieren. Sie erhalten jeden Wochentag die aktuellsten Meldungen per E-Mail:

Kleinanzeige – Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen: Kleinanzeige aufgeben

Anzeige


Weitere Informationen unter: www.lucks-keller.com

ÜBER UNS

REVISTA ist seit 50 Jahren zuverlässiger Partner für Gemeinden, Städte und Kommunen.

Unser Kerngeschäft ist der Druck & Verlag von Amtsblättern, Mitteilungsblättern & Gemeindeblättern.

AMTSBLATT VERLAG & DRUCK

MEDIADATEN

Jetzt unverbindlich unsere Mediadaten und Preise anfordern. Ihre E-Mail-Adresse genügt.

MEDIADATEN ANFORDERN

SWMAGAZIN

  • SWmagazin April ist online

KLEINANZEIGEN

Ihre private Kleinanzeige (Text) in den Gemeindeblättern, ab nur 10 Euro.

KLEINANZEIGE SCHALTEN

ANZEIGE


Weitere Informationen unter: www.jugendhilfe-zentrum.de