09721 387190 post@revista.de

Michl Müller Schirmherr der Schweinfurter Kindertafel e.V.

27.03.2024

Schweinfurt: Er ist bekannt aus Funk und Fernsehen und hat in der ganzen Bundesrepublik Fans, die ihn, seinen Humor und seinen fränkischen Dialekt mögen und feiern: Doch seit kurzem hat Michl Müller noch einen weiteren Job – er ist Schirmherr der Schweinfurter Kindertafel e.V. geworden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Michl Müller als weiteren Schirmherrn für unsere Kindertafel gewinnen konnten. So haben wir nun ein starkes Doppel an der Spitze: Denn neben Michl Müller hat vor geraumer Zeit Staatsministerin Anna Stolz bereits die Schirmherrschaft über die Schweinfurter Kindertafel übernommen“, erklärt Vorsitzender Stefan Labus bei einem Pressegespräch und fügt augenzwinkernd hinzu, dass bei dieser geballten Ladung an Kompetenz und Humor nichts mehr schief gehen könne. 

Das Jubiläum der Schweinfurter Kindertafel war auch ein wichtiger Grund für Michl Müller den Posten des Schirmherrn zu übernehmen und sich spontan für ein Gastspiel zugunsten der Kindertafel zur Verfügung zu stellen. „Ich komme vom Bauernhof, da gab es immer genug zu essen. Ich finde es erschreckend und traurig, dass es Kinder gibt, die ohne Frühstück in die Schule oder den Kindergarten gehen (müssen). Die Arbeit der Schweinfurter Kindertafel ist richtig und wichtig und daher möchte ich gerne unterstützen. Alle Herzensprojekte sind wichtig, aber mein Herz hängt vor allem an dem Projekt „Gesundes Frühstück für Kinder““, sagt Michl Müller, für den sein soziales Engagement eine ernste Sache ist. 

„Der „Franke mit Rückgrat“ ist genau der Richtige für uns“, stellt Stefan Labus im Gespräch fest, denn „wir brauchen ihn und seine Bekanntheit; sein Name ist Türöffner und durch und mit ihm können wir viele wichtige Kontakte knüpfen.“ Und Michl Müller, der bekannt ist für seinen Humor und seine im fränkischen Dialekt „niedlich verpackten bitterbösen Aussagen“ ist problemlos in die Rolle des Schirmherrn geschlüpft: „Ich habe in der kurzen Zeit als Schirmherr schon vielen Menschen von der Kindertafel erzählt, ich möchte das Interesse für die tolle Arbeit der engagierten Ehrenamtlichen der Kindertafel wecken.“ 

Dazu dient auch die Benefizveranstaltung am 2. Mai 2024 in der Schweinfurter Stadthalle, wenn Michl Müller anlässlich des 15jährigen Bestehens der Schweinfurter Kindertafel sein Programm „Verrückt nach Müller“ auf die Bühne bringt. „Mit dabei sein werden unter anderem auch Staatsministerin Anna Stolz und der stellvertretende bayerische Ministerpräsident Hubert Aiwanger“, freut sich Stefan Labus über die Polit-Prominenz aus Bayern. „Wir möchten mit diesem Benefiz-Gastspiel von Michl Müller allen Sponsoren, Unterstützern und Mitstreitern Danke sagen. Denn ohne diese, oft jahrelange treue Unterstützung würde es uns nicht (mehr) geben. Und leider ist es immer noch nötig, dass die Schweinfurter Kindertafel da ist und Menschen, denen es nicht so gut mit Essen, aber auch mit Sachspenden weiterhilft.“ 

Labus erinnert daran, dass in den 15 Jahren des Bestehens der Schweinfurter Kindertafel über eine Million (!) Frühstückstüten an Schülerinnen und Schüler sowie Kindergartenkinder aus sozial benachteiligten Familien verteilt worden sind, aber auch neue Hilfsprojekte wie die Suppenküche, der Gabenzaun, die Hilfsprojekte im In- und Ausland (u.a. Ahrtal, Ukraine, Rumänien) sowie das Weihnachtshaus ins Leben gerufen wurden. Die Schweinfurter Kindertafel hilft dort, wo sie benötigt wird – unbürokratisch und unkompliziert. 

Abschließend dankte der Vorsitzende Stefan Labus explizit Michl Müller für seine ehrenamtliche Unterstützung und begrüßte ihn ganz offiziell als neuen, weiteren Schirmherrn der Schweinfurter Kindertafel. 

Weitere Infos unter  HYPERLINK „http://www.schweinfurter-kindertafel.de“ www.schweinfurter-kindertafel.de 

Auf dem Bild von links: Karlheinz Surauf  (Kindertafel) Rainer Zink (Stellv. Vorsitzender) , Peter Kruse (Botschafter), Michl Müller (Kabarettist), Marcus Braun (Primaton), Steffi List ( Botschafterin), Stefan Labus (Vorsitzender)

Foto: Katja Eden

Hier können Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von revista.de abonnieren. Sie erhalten jeden Wochentag die aktuellsten Meldungen per E-Mail:

Kleinanzeige – Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen: Kleinanzeige aufgeben

Anzeige


Weitere Informationen unter: www.tanzschule-fiedler.de

ÜBER UNS

REVISTA ist seit 50 Jahren zuverlässiger Partner für Gemeinden, Städte und Kommunen.

Unser Kerngeschäft ist der Druck & Verlag von Amtsblättern, Mitteilungsblättern & Gemeindeblättern.

AMTSBLATT VERLAG & DRUCK

MEDIADATEN

Jetzt unverbindlich unsere Mediadaten und Preise anfordern. Ihre E-Mail-Adresse genügt.

MEDIADATEN ANFORDERN

SWMAGAZIN

  • SWmagazin April ist online

KLEINANZEIGEN

Ihre private Kleinanzeige (Text) in den Gemeindeblättern, ab nur 10 Euro.

KLEINANZEIGE SCHALTEN

ANZEIGE


Weitere Informationen unter: www.kh-schloss-werneck.de