09721 387190 post@revista.de

25 Jahre Schilderproduktion: SignWorld feiert Jubiläum

28.03.2024

Euerdorf, Landkreis Bad Kissingen: Zu zeigen, wo es lang geht oder eben nicht: Das ist es, womit Helmut Krimmlers Kunden ihn beauftragen. Seit mittlerweile 32 Jahren produziert und vertreibt der Euerdorfer Unternehmer Schilder – Hinweisschilder, Verkehrsschilder, aber auch Warn- und Absperreinrichtungen und vieles mehr.

Im Jahr 1998, vor gut 25 Jahren, machte sich der gelernte Maschinenbauer, studierte Maschinenbautechniker und frischgebackene Familienvater selbstständig mit dem Ziel, „ein gutes Produkt mit neuen Produktionsverfahren und Knowhow noch besser zu machen“. Als Firmennamen wählte er SignWorld® Werk für Schildersysteme. Anfangs befand sich der Firmensitz in Oberthulba im Landkreis Bad Kissingen. Dort mietete er Räume in einer ehemaligen Bekleidungsfabrik und startete mit drei Mitarbeitern seinen Betrieb.

Nach dem Jahrtausendwechsel sorgte die erhöhte Nachfrage für einen dringend nötigen Standortwechsel nach Euerdorf, um Betrieb und Wohnraum für die ebenso wachsende Familie in einer geeigneten Immobilie zu vereinen.

Der nächste Meilenstein war der Umbau der Produktionsräume und die Umstellung der Schilderproduktion im Jahr 2017 von Sieb- auf Digitaldruck. Dazu erweiterte man den Maschinenpark um einen Großformat-Digitaldrucker speziell für Verkehrszeichenfarbe, einen Industrie-Laminator sowie einen Flachbett-Cutter.

Um Sonderanfertigungen schneller abwickeln zu können, komplettierte Herr Krimmler vor drei Jahren schließlich den Maschinenpark um eine CNC-Plattenfräse.

„Wir führen Qualität im Schilde“

Von Anfang an legte der Unternehmer Wert auf eine herausragende Qualität, was sich im Leitsatz „Wir führen Qualität im Schilde“ widerspiegelt. Der Großteil der Aufträge besteht aus Hinweisschildern nach vorgegebenen DIN-Normen. „Wir haben die Herstellung optimiert und können in diesem Bereich jeglichen Kundenwunsch verwirklichen und realisieren „, sagt Helmut Krimmler selbstbewusst und erklärt: „Unsere Schilder sind aus 2,5 mm Aluminiumblech, auf dem eine Reflexfolie Typ RA1 aufkaschiert wird. Die Folie wird im Digitaldruckverfahren ein- oder mehrfarbig bedruckt und anschließend mit einem Schutzlaminat versiegelt.“

Mit diesem am Markt einzigartigen Verfahren verfügen die unter anderem vom Katastrophenschutz empfohlenen reflektierenden Produkte über eine lange Haltbarkeit mit einer 15-jährigen Garantie. Als weiteres Alleinstellungsmerkmal nennt der findige Entwickler, dass er der einzige Anbieter ist, der QR-Codes direkt auf die Schilder mit aufdruckt.

Marktanteil soll weiter wachsen

Nach 25 Jahren ist Helmut Krimmler noch genauso motiviert wie am Anfang. Als Arbeitgeber beschäftigt er heute neun Mitarbeiter im Familienbetrieb, davon vier in der Fertigung, zwei im Büro und drei im Vertrieb. 

Den Marktanteil seines Unternehmens schätzt er deutschlandweit insgesamt auf mehr als 30 % bei Hinweisschildern und mehr als 50 % bei solchen aus Aluminium. Aufgrund der herausragenden Qualität der SignWorld®-Produkte expandiert das Unternehmen mit stetigem Wachstum europa- und weltweit.

In einem Alter, in dem andere langsam den Ruhestand einleiten, möchte der 62-Jährige weiterhin Gas geben. Seine Produkte möchte er möglichst überall auf der Welt sehen. Viel verspricht er sich von einer eigens entwickelten Wartungssoftware, einem benutzerfreundlichen System, wovon vor allem Großkunden wie Kommunen und Versorger profitieren sollen.

Ebenfalls auf der Agenda stehen eine neue Website und weitreichende Entwicklungsansätze zur Digitalisierung, um die Organisation der Arbeitsabläufe, der Dokumentation und der Wartung zu erleichtern.

Mit diesen Projekten will Helmut Krimmler die zukunftsweisenden Aufgaben meistern, denen sein Business zunehmend ausgesetzt ist. „Es wird jetzt alles digital“, sagt er und eine Herausforderung für die Schilderproduktion, doch er setzt gleich hinzu: „Wir sind auf einem guten Weg, diese beiden Komponenten miteinander zu verschmelzen.“

Nächste Generation steht in den Startlöchern

Nicht nur deshalb hat er gute Gründe, nach einem Vierteljahrhundert Selbstständigkeit optimistisch in die Zukunft zu blicken. Mittlerweile stehen seine beiden Kinder in den Startlöchern. „Es gibt noch viele Ideen und Projekte, bei denen ich gerne aus der zweiten Reihe helfen würde, diese zu verwirklichen und anzuschieben“, meint er. Damit deutet er sein weiteres Engagement für die Zeit nach einer zukünftigen Übergabe an: „Durch die Einbindung der nächsten Generation stelle ich mir eine Ausweitung unseres Wirkungskreises weltweit vor.“

Sein Firmenjubiläum will Helmut Krimmler in diesem Jahr noch feiern. Dazu plant er ein Event und will dazu Kunden, Mitarbeiter mit Familien sowie Vertreter aus der Politik einladen

 

 Antje und Helmut Krimmler; Bildnachweis: Foto Fay, Burkardroth

Hier können Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von revista.de abonnieren. Sie erhalten jeden Wochentag die aktuellsten Meldungen per E-Mail:

Kleinanzeige – Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen: Kleinanzeige aufgeben

Anzeige


Weitere Informationen unter: www.ph-schloss-roemershag.de

ÜBER UNS

REVISTA ist seit 50 Jahren zuverlässiger Partner für Gemeinden, Städte und Kommunen.

Unser Kerngeschäft ist der Druck & Verlag von Amtsblättern, Mitteilungsblättern & Gemeindeblättern.

AMTSBLATT VERLAG & DRUCK

MEDIADATEN

Jetzt unverbindlich unsere Mediadaten und Preise anfordern. Ihre E-Mail-Adresse genügt.

MEDIADATEN ANFORDERN

SWMAGAZIN

  • SWmagazin April ist online

KLEINANZEIGEN

Ihre private Kleinanzeige (Text) in den Gemeindeblättern, ab nur 10 Euro.

KLEINANZEIGE SCHALTEN

ANZEIGE


Weitere Informationen unter: allianz.de