09721 387190 post@revista.de

15 Obstbäume gepflanzt

27.03.2024

Gerolzhofen: Bereits im November 2023 hat der Weinbauverein Gerolzhofen zusammen mit der Stadt Gerolzhofen und dem Vertreter des BN, Erich Rößner, 15 hochstämmige Obstbäume an der Wiese vom Panoramapavillon in der Nähe der Gertraudiskapelle in Gerolzhofen gepflanzt.

Im Rahmen des Bayerischen Streubobstpakt „Streuobst für alle!“ – Förderung von Streuobst-Baumpflanzungen, den es seit 01.01.2022 in Bayern gibt, konnte das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken dieses Projekt, das von Stadtgärtner André Ditterich fachlich betreut wurde, mit insgesamt 675,00 € bezuschusst werden.

Winfried Ernst, Vorsitzender des Weinbauvereins Gerolzhofen: „Nicht nur Weinberge, sondern auch Obstbäume gehören zu unserer fränkischen Kulturlandschaft!“ Sie standen in Gärten, an Ortsrändern, auf Wiesen und Feldern – quasi über die ganze Flur verstreut, daher der Name „Streuobst“. In Bayern sind die Streuobstbestände in den letzten Jahrzehnten bedauerlicherweise stark zurückgegangen. Der Streuobstpakt, unterstützt von der bayerischen Staatsregierung und einer Vielzahl von Partnern aus Verbänden und der Wirtschaft, setzt sich zum Ziel, diesen Trend zu stoppen. Das große Ziel: Bis zum Jahr 2035 soll die Pflanzung von einer Million neuer Streuobstbäume gefördert werden.

„Streuobstwiesen sind optisch schön, aber insbesondere sind sie auch sehr artenreiche Lebensräume“, sagt Gerolzhofens Bürgermeister Thorsten Wozniak. Er freut sich über das Engagement des Weinbauvereins, Bund Naturschutzes und der Stadt: „Die Streuobstwiesen prägen nicht nur unsere Heimat, sondern sind auch als Erholungsraum und für das Mikroklima von Bedeutung“.

Im Rahmen des Programms „Streubobst für alle!“ hat der Weinbauverein Gerolzhofen in Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei Gerolzhofen und fachkundiger Leitung von Stadtgärtner Andre Ditterich am Panoramapavillon an der Getraudiskapelle in Gerolzhofen zu den vorhandenen 7 Bäumen weitere 15 Hochstammobstbäume gepflanzt, darunter Sorten wie z.B. Kaiser Wilhelm, Roter Boskop, Berner Rosenapfel, Geflammter Kardinal, Hauszwetschge, Nancymirabelle usw.  Neun Mitglieder des Weinbauvereines waren an der Aktion beteiligt. Eine große Unterstützung beim Graben der Pflanzlöcher war ein Kleinbagger. Nach getaner Arbeit gab es traditionell im Pavillon Glühwein und Brotzeit. Die Arbeit für die zukünftige Pflege der Anlage teilen sich der Weinbauverein Gerolzhofen und die Stadtgärtnerei Gerolzhofen. 

Streuobst bietet:

  • ein reiches Blütenangebot für Bienen und Insekten
  • Astbereiche und Höhlen zum Brüten für Vögel
  • einen Lebensraum für Insekten
  • Ansitzwarte für Greifvögel
  • Sonne und Schatten im Unterwuchs
  • Erosions- und Windschutz
  • Sauerstofferzeugung

Streuobstwiesen sind lebendige Oasen der Vielfalt. Hier finden bis zu 5.000 verschiedene Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause, vom Steinkauz und Wiedehopf bis hin zu zahlreichen Vögeln, Kleintieren und Insekten sowie einer beeindruckenden Fülle an Gräsern, Wildblumen und sogar Orchideen. Diese vielfältigen Lebensräume sind nicht nur für die Natur wichtig, sondern tun auch unserem Kleinklima gut und bereichern unsere Naherholungsmöglichkeiten zu jeder Jahreszeit.

Genuss aus der Region

Streuobstwiesen sind nicht nur für die Artenvielfalt, sondern auch für unsere Ernährung von Bedeutung. Mit über 2.000 Obstsorten bewahren sie einen wertvollen Schatz an geschmacklicher und gesunder Abwechslung. Die Früchte aus ökologischem Anbau sind die Grundlage für besondere kulinarische Köstlichkeiten.  

Auf dem Foto von li. Maximilian Wolf (Garten- und Landschaftsbau Wolf Grettstadt), Franz Fritz, Stadtgärtner André Ditterich, Beate Leopold, Michael Zinner, 1. Vors. Winfried Ernst, Rudi Finster, Erich Rößner (Bund Naturschutz), 2. Vors. Peter Schmitt und Thomas Vizl.
Fotografin: Beate Glotzmann

Hier können Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von revista.de abonnieren. Sie erhalten jeden Wochentag die aktuellsten Meldungen per E-Mail:

Kleinanzeige – Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen: Kleinanzeige aufgeben

Anzeige


Weitere Informationen unter: www.wm-aw.de

ÜBER UNS

REVISTA ist seit 50 Jahren zuverlässiger Partner für Gemeinden, Städte und Kommunen.

Unser Kerngeschäft ist der Druck & Verlag von Amtsblättern, Mitteilungsblättern & Gemeindeblättern.

AMTSBLATT VERLAG & DRUCK

MEDIADATEN

Jetzt unverbindlich unsere Mediadaten und Preise anfordern. Ihre E-Mail-Adresse genügt.

MEDIADATEN ANFORDERN

SWMAGAZIN

  • SWmagazin April ist online

KLEINANZEIGEN

Ihre private Kleinanzeige (Text) in den Gemeindeblättern, ab nur 10 Euro.

KLEINANZEIGE SCHALTEN

ANZEIGE


Weitere Informationen unter: www.brk-schweinfurt.de