Nächstes Jahr wird die Kreisstraße zwischen Brünnstadt und Frankenwinheim ausgebaut

25. Oktober 2012

Landkreis Schweinfurt: Rund zwei Millionen Euro wird der Landkreis Schweinfurt im kommenden Jahr in sein Kreisstraßennetz investieren. Das stellte der Leiter des Tiefbauamtes, Rudolf Gehr, in der jüngsten Sitzung des Kreisstraßenbauausschusses vor.

So werden im kommenden Jahr u.a. der Ausbau zwischen Röthlein und Heidenfeld sowie der Ausbau der Ortsdurchfahrt Alitzheim abgeschlossen. Beide Maßnahmen kosten zusammen rund 1,3 Millionen Euro. Begonnen werden daneben u.a. der Ausbau der SW 42 zwischen Brünnstadt und Frankenwinheim und der Ausbau der SW 21 zwischen Greßthal und Wasserlosen. Für diese Projekte sind 700.000 bzw. 650.000 Euro vorgesehen.

Wie jedes Jahr werden auch 2013 wieder auf Teilstrecken des Kreisstraßennetzes Deckenbaumaßnahmen durchgeführt. Hier sind etwa 560.000 Euro vorgesehen.

Der Landkreis Schweinfurt baut seit Jahren sein Kreisstraßennetz kontinuierlich aus. Derzeit sind etwa 93,3 Prozent der Kreisstraßen, also 278,6 Kilometer, entsprechend den modernen Verkehrserfordernissen ausgebaut.

Im Bild der Kreisstraßenbauausschuss bei der Baustellenbesichtigung in Alitzheim zusammen mit (v.r.) Landrat Harald Leitherer und Abteilungsleiterin Gabriele Frühwald sowie Tiefbauamtsleiter Rudolf Gehr (rechts). Foto: Landratsamt SW

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Dez10
  2. Dez11
    Naturally 7 - Christmas! It's a Love Story11.12.2018 20:00 — Bad Neustadt
  3. Dez12

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt