Schonungen

Schonungen vergibt Kanalprojekt mit einer Investitionssumme von über 1,4 Mio.

Schonungen: Die Gemeinde legt in Sachen Kanalbau ein rasantes Tempo vor: Während sich die Baumaßnahme am Schulweg, Finkenweg und Bocksrangen in Schonungen in den letzten Zügen befindet und der Straßenbau noch durchgeführt wird, startet Schonungen parallel bereits das nächste groß angelegte Kanalinfrastrukturprojekt. In Nichtöffentlicher Sitzung wurde der Kanalbau für die Straßenzüge Mainblick, Kreuzbergring und Dachleite – ebenfalls in Schonungen – für über 1,428 Mio. Euro an die Firma Newo-Bau einstimmig vergeben, wie Bürgermeister Stefan Rottmann jetzt informiert.

Schonungen erhält über 1,5 Mio. Euro für Krippenprojekt

Schonungen: Diese Nachricht wollte Bürgermeister Stefan Rottmann den Räten keinesfalls vorenthalten: Der Kinderkrippenneubau gehört zweifelsohne mit einer Gesamtinvestitionssumme von 1.915.204 Euro zu den laufenden Großprojekten in Schonungen. Schon in den kommenden Tagen soll mit dem Erdaushub begonnen werden. Dabei ist es der Gemeinde wieder gelungen, beachtlich hohe Förderzusagen zu erhalten: Insgesamt wird das Krippenprojekt mit staatlichen Zuschüssen in Höhe von 1.242.800 Euro gefördert, die Diözese steuert noch mal 357.500 Euro als Pauschale bei. Am Ende bleibt da ein Eigenanteil der Gemeinde von nur 314.905 Euro.

Schonungen Fördersumme für Nahwärmeprojekt deutlich aufgestockt

Schonungen: Viele Besucherstühle waren in der jüngsten Sitzung besetzt: Kein Wunder, ging es doch um das wegweisende Nahwärmeprojekt am Schulzentrum in Schonungen. Vertreter von Kindergarten, Naturfreunde und Grundschule, alle samt potenzielle Anschlussteilnehmer der neuen Heizzentrale informierten sich aus erster Hand.

Waldkindergartenprojekt macht große Fortschritte

Es war von Anfang an ein ambitionierter Zeitplan, doch es sieht tatsächlich so aus, als könnte der Waldkindergarten in Schonungen bereits im September dieses Jahres seinen Betrieb aufnehmen. Erst im März hat der Gemeinderat mit seinem Beschluss den Weg geebnet. Seitdem arbeiten Elterninitiative, die AWO als künftiger Träger aber auch die Gemeinde mit Hochdruck am neuen Wald- und Naturkindergarten.

Schonungen startet besonderes Naturschutzprojekt

Natur- und Artenschutz sind in Schonungen nicht nur Lippenbekenntnisse, stellt Bürgermeister Stefan Rottmann fest. Gerade als großer kommunaler Waldbesitzer mit mehr als 1.200 Hektar Fläche stellt das die Gemeinde immer wieder eindrucksvoll unter Beweis. Viele Hektar Wald sind bewusst seit Jahren aus der Bewirtschaftung und damit aus der Beförsterung heraus genommen und werden sich selbst überlassen. Dabei entwickeln sich ganz neue Lebens- und Naturräume in denen sich Tier- und Pflanzenwelt voll entfalten können.
Schonungen setzt bei der Waldbewirtschaftung großes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit. So wird penibel darauf geachtet, dass mehr Holz nachwächst, als dem Wald tatsächlich entnommen wird.

Günter Hübner widmet der einzigartigen Schonunger Buchtenlandschaft eine Ausstellung im Rathaus

Es sind seltene Schnappschüsse eines nahezu unberührten Naturparadieses, das eigentlich direkt vor der Haustüre liegt. Günter Hübner, seines Zeichens Ballonfahrer und Drohnenpilot zeigt die Schonunger Buchtenlandschaft aus der Vogelperspektive. Hübner öffnete sein über Jahrzehnte gewachsenes Fotoarchiv und stellte eine einmalige Fotodokumentation der Wasserlandschaft aus allen vier Jahreszeiten zusammen. Besonders die kräftigen Farbkontraste die sich aus verschiedenen Wetterereignissen und Jahreszeiten ergeben, haben es Günter Hübner angetan.

Schonunger Schwimmhalle schneidet gut ab

Schonungen: Großer Badespaß für den kleinen Geldbeutel, noch dazu direkt vor der Haustüre? Das trifft sicher auf die Schwimmhalle in Schonungen zu, davon ist Bürgermeister Stefan Rottmann überzeugt.

Inbetriebnahme der neuen Pumpwerkstechnik in Schonungen

Eigentlich ist das Pumpwerk in Schonungen ein Bauwerk gewaltigen Ausmaßes. Zwar steht an der Oberfläche nahe des Mainradwegs nur ein kleines unscheinbares Häuschen: Ein Treppenhaus führt im innern mehrere Stockwerke in die Tiefe. Das Pumpwerk ist gespickt mit modernster Technik, Schaltschränken und Steuerungsgeräten. Herzstück sind natürlich die leistungsfähigen Pumpen. Jetzt hat Schonungen nochmal kräftig Geld in die Hand genommen um das Pumpwerk und alle technische Anlagen aufzurüsten. Insgesamt 277.405,66 Euro fließen in die neue Technik.

Fantastischer Faschingsumzug in Abersfeld

Abersfeld: Der Großgemeinde-Faschingsumzug hat sich einmal mehr als Besuchermagnet erwiesen: Das fünfte Mal in Folge startete der Riesen-Gaudiwurm und kehrte diesmal an seinen Ursprungsort Abersfeld zurück. Schließlich war es der Abersfelder Laienfasching, der den Wunsch und die Idee des Bürgermeisters nach einem gemeindeübergreifenden Faschingsumzug in die Tat umsetzten.

Bekommt auch Schonungen einen Wald-/Naturkindergarten?

Schonungen: Das Projekt Waldkindergarten in der Gemeinde Schonungen stößt auf sehr großes Interesse. Schonungen Trotz Sturmtief „Egon“ folgten am letzten Freitag gut 50 Interessierte der Einladung der Elterninitiative zur Gründung eines Waldkindergartens in Schonungen. Ziel der Veranstaltung, die in Abstimmung mit der Gemeinde Schonungen erfolgte, war zum einen eine umfassende Information, rund um das Thema Waldkindergarten und eine konkrete Bedarfsabfrage interessierter Eltern, bestehender Kindergartenträger und Pädagogen sich bezüglich der Umsetzung einzubringen.

Veranstaltungen

  1. Mai27
  2. Mai28
  3. Jun01
    Philipp Weber - WEBER N°5: Ich liebe ihn!01.06.2017 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt