Landkreis Kitzingen

Aktuelle Nachrichten & Meldungen aus dem Landkreis Kitzingen

Der Landkreis Kitzingen in Unterfranken ist geprägt durch den Main, der den Landkreis von Nord nach Süd durchfließt, und die typischen mainfränkischen Landschaften. Der Weinbau spielt immer noch eine wichtige Rolle für die Einwohner und die Wirtschaft, und natürlich prägt er die Landschaft sichtbar.

Zu den bedeutendsten Weinbauorten im Landkreis Kitzingen gehören beispielsweise Volkach und Iphofen, die mit Wein, viel Geschichte und schöner Umgebung nicht nur im Sommer viele Touristen anlocken.
Wir bringen Nachrichten aus dem Landkreis, darunter selbstverständlich auch News aus Unternehmen und Meldungen aus Vereinen, Städten und Gemeinden. Informieren Sie sich ganz einfach online über alles, was den Landkreis Kitzungen betrifft.

Kater mit Schussverletzung – Polizei nimmt Zeugenhinweise entgegen

Schwarzach am Main: Im Laufe des Montagabends hat ein Unbekannter offenbar einen streunenden Kater verletzt. Das Tier saß plötzlich blutend vor der Haustüre der Besitzerin. Laut dem behandelnden Tierarzt dürfte es sich bei der Verletzung um eine Schusswunde handeln. Im Rahmen ihrer Ermittlungen nimmt die Polizei nun auch Zeugenhinweise entgegen.

Versuchter Einbruch – Hund vertreibt Einbrecher – Polizei setzt auf Hinweise

Effeldorf: In der Nacht von Montag auf Dienstag hat ein unbekannter Täter versucht die Haustür eines Wohnhauses aufzuhebeln. Die weiteren Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Kitzingen und hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Einbrecher in Einfamilienhaus – Terrassentüre aufgebrochen

Mainbernheim: Am Dienstagvormittag ist ein Einbrecher in ein Einfamilienhaus eingedrungen und hat dort eine Uhr entwendet. Die Kitzinger Ermittler erhoffen sich bei der Bearbeitung des Falles nun auch Ermittlungsansätze durch Hinweise von Zeugen.

Zwei Verkehrsunfälle verursacht – Fahrer alkoholisiert – 20-Jährige erleidet Schock – Führerschein und Pkw sichergestellt

Großlangheim: Am Mittwochabend verursachte ein 36-Jähriger aus dem Landkreis Kitzingen innerhalb kürzester Zeit zwei Verkehrsunfälle. Dabei erlitt die Beifahrerin eines Pkws einen schweren Schock. Die weiteren Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Kitzingen.

Explosion von Schwarzpulver – 61-Jähriger erlitt lebensgefährliche Verbrennungen

Biebelried: Zu einer Explosion mit einer lebensgefährlich verletzten Person ist es am Dienstagmittag gekommen. Der 61-Jährige wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Nürnberg geflogen.

Einbrüche in Schnepfenbach – Polizei bittet um Hinweise

Schnepfenbach: In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein Unbekannter im Bereich des Dorfplatzes in mehrere Objekte eingestiegen. Der Täter entwendete Bargeld und Werkzeug.

Landwirtschaftliche Halle in Brand geraten

Willanzheim: Am frühen Montagabend ist eine landwirtschaftliche Halle im Bereich der Iphöfer Straße in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte die Flammen rasch im Griff. Der Sachschaden geht in die Zehntausende.

Psychisch Belasteter sorgt für größeren Polizeieinsatz – Einweisung in Bezirkskrankenhaus

Abtswind: Ein offenbar psychisch belasteter Mann hat am Donnerstagnachmittag einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Nachdem er die Einsatzkräfte bedroht und sich in sein Wohnhaus zurückgezogen hatte, kamen mehrere Streifen vor Ort. Letztlich wurde der Mann kurz darauf widerstandslos in Gewahrsam genommen.

Scheune bis auf Grundmauern niedergebrannt – Ursache noch unklar

Obernbreit: Am Donnerstagmorgen ist eine Scheune bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Verletzt wurden dabei glücklicherweise niemand. Die Ursache für das Feuer ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen diesbezüglich übernommen.

Mit gestohlenem Pkw ohne zu bezahlen getankt – Festnahme zweier Männer im Alter von 18 und 19 Jahren

Geiselwind: In der Nacht von Sonntag auf Montag haben zwei Männer ihren Tankstopp nicht bezahlt und sind zu Fuß geflüchtet. Wenig später nahmen Polizeibeamte das Duo im Alter von 18 und 19 Jahren vorläufig fest. Der von ihnen benutzte Pkw war zuvor in Holland gestohlen worden.

Veranstaltungen

  1. Jan23
  2. Jan23
  3. Jan24

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt