Grafenrheinfeld

Aktuelle Nachrichten & Meldungen aus Grafenrheinfeld

Die Gemeinde Grafenrheinfeld in Unterfranken wurde schon 741 erstmals erwähnt, und zwar auf einer Schenkungsurkunde des König Karlmanns an das Bistum Würzburg – damals noch als Königsgut Roumfeld.

Durch das schöne Ortszentrum und die landschaftlich reizvolle Umgebung ist Grafenrheinfeld ein attraktiver Wohnort. Viele Einwohner pendeln in das nahegelegene Schweinfurt, um in einem der dort zahlreich angesiedelten Unternehmen zu arbeiten. Zahlreiche Vereine und Sehenswürdigkeiten sorgen für eine gute Work-Life-Balance der Grafenrheinfelder, beispielsweise die Radwege, die an den beiden Mainufern verlaufen: der Main-Radweg sowie der Main-Werra- und der Werntal-Radweg.

Wir von Revista bringen Ihnen online aktuelle News über Veranstaltungen, Feste und Entwicklungen in der lokalen Politik und aus den Unternehmen. Wir haben genau die Nachrichten und Meldungen, die Grafenrheinfeld interessieren!

Kernkraftwerk Grafenrheinfeld organisiert Fischbesatzmaßnahme im Main

Das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld hat letzte Woche eine Fischbesatzmaßnahme im Main organisiert. Im Bereich zwischen Schweinfurt und Garstadt wurden in den vergangenen Tagen 200 kg Hechte, 200 kg Karpfen und 200 kg Schleien in den Main eingesetzt. Die Hechte hatten eine stattliche Größe von 40 bis 45 cm.

Naturbadesee in Grafenrheinfeld mit neuen Attraktionen geöffnet

Grafenrheinfeld: Spaß haben und gleichzeitig durch Bewegung etwas für die Gesundheit tun. Das bietet unser Naturbadesee in Grafenrheinfeld mit der neu installierten Trampolinanlage, dem umgestalteten Spielplatz, mit Wipptieren, Schaukeln und dem sanierten Kinderplanschbecken.

Kernkraftwerk Grafenrheinfeld zum 30. Brennelementwechsel und zur jährlichen Revision vom Netz

Grafenrheinfeld: Am 21. April 2012 geht das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld zum 30. Brennelementwechsel und zur jährlichen Anlagenrevision vom Netz. Seit dem letztjährigen Revisionsstillstand hat die Anlage über 9 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt. Diese Menge entspricht dem jährlichen Strombedarf von rund 2 Millionen Haushalten. Durch den Betrieb hat das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld zur Vermeidung einer Kohlendioxidemission von über 9 Millionen Tonnen beigetragen.

KKW Grafenrheinfeld: Kreis-SPD sieht Beginn einer Kampagne für längere Laufzeit

Landkreis Schweinfurt: Der Vorstand der SPD im Landkreis nimmt anlässlich seiner jüngsten Sitzung in einer Pressemitteilung Stellung zu den Rekordmeldungen der e-on zur Leistungsbilanz des Atomkraftwerks Grafenrheinfeld.

Glory to God – Musik aus England und Amerika Kammerchor songcræft-art of singing wieder zu Gast bei „klangkunst“

Grafenrheinfeld: Am Samstag, 28. April 2012 präsentiert um 18 Uhr in der Pfarrkirche Grafenrheinfeld der Kammerchor songcræft-art of singing zusammen mit dem Aschaffenburger Stiftskantor Andreas Unterguggenberger englische und amerikanische Chor-und Orgelmusik. Die englische Chormusiktradition besitzt durch viele Jahrhunderte hindurch unermessliche Vielfalt und Reichtum. Besonders bekannt ist das gemeinschaftliche Abendgebet „Evensong“ mit Elementen der Vesper und der Komplet, das fast ausschließlich durch abwechslungsreichen Chorgesang gestaltet wird. Blickt man dagegen in Standardwerke der Musikliteratur, so findet man die amerikanische Chormusik erst sehr viel später, sieht man einmal von den äußerst populären Gospels und Spirituals ab. Der Kammerchor songcræft-art of singing präsentiert klassische englische a cappella-Werke

ASKETA:„Standortgemeinden sind Spielbälle einer populistischen Energiepolitik“

Grafenrheinfeld: (Pressemitteilung ASKETA) Am 11. März jährte sich der Tag, an dem Japan von einer Dreifach-Katastrophe ungeheuren Ausmaßes heimgesucht wurde. Das verheerende Erd- und Seebeben forderte mehr als 20.000 Opfer, machte in nordöstlichen Teil des Inselstaates zahlreiche Landstriche dem Erdboden gleich und zigtausende Bewohner heimatlos.

„Rafelder Dorfnikolaus“ Christian Keller spendet 1.630 Euro für Familie eines verunglückten Polizisten

Grafenrheinfeld: Eine erfolgreiche Aktion 2011 hat Christian Keller (zweiter von links) als „Rafelder Dorfnikolaus“ hinter sich. Eine Rekordspendensumme von 1.630 Euro kamen im zehnten Jahr seiner Nikolausbesuche in Grafenrheinfeld zusammen.

Ein Starensemble kommt nach Grafenrheinfeld

Grafenrheinfeld: Am Sonntag, 18. März 2012 gastiert um 17 Uhr in der Pfarrkirche Grafenrheinfeld Deutschlands renommiertestes Vokalensemble Singer Pur. Ihr Instrumentalpartner ist der Ausnahmeklarinettist David Orlowsky.

Kernkraftwerk Grafenrheinfeld –Managementsysteme erfolgreich zertifiziert

Grafenrheinfeld: Im Dezember letzten Jahres wurde im Kernkraftwerk Grafenrheinfeld ein Audit zur Zertifizierung des integrierten Managementsystems erfolgreich durchgeführt. Dabei wurde neben dem Qualitätsmanagementsystem (nach DIN EN ISO 9001) erstmalig auch das Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem (nach BS OHSAS 18001) sowie das Umweltschutzmanagementsystem (nach DIN EN ISO 14001) einer Überprüfung unterzogen. Der Kraftwerksleiter Reinhold Scheuring nahm das Zertifikat diese Woche vom Gutachter entgegen.

760 Euro für Förderverein Maria Schutz

Grafenrheinfeld (schd): 760 Euro überreichten Christina Thurn und Fabian Schwab gemeinsam mit ihrem Chef Thomas Horna und seiner Frau Stefanie an Martina Gießübel, die Vorsitzende des jungen Fördervereins Maria Schutz.

Veranstaltungen

  1. Sep19
    Das Eich - Fürchtet Eich nicht!19.09.2019 19:30 — Schweinfurt
  2. Sep20
  3. Sep20
    Musikalisches Menü20.09.2019 19:00 — Hammelburg

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt