09721 387190 post@revista.de

Neuer Bachelorstudiengang an der THWS in Schweinfurt

06.05.2023

„Nachhaltige Energiesysteme“:

Schweinfurt: Das Studium ermöglicht es, regenerative Energiequellen nachhaltig zu erschließen und regional zu nutzen. Energieversorgung – nicht nur zuverlässig und bezahlbar sollte sie sein, sondern vor allem nachhaltig: Dieser Ansatz ist aktuell eines der dringendsten Herausforderungen der Gesellschaft – regional wie global. Das Studium „Nachhaltige Energiesysteme“ trägt dazu bei, diese Aufgabe anzugehen und Lösungen für eine umweltfreundlichere Energieversorgung zu finden. Es wird an der Technischen Hochschule Würzburg-Schweinfurt ab dem kommenden Wintersemester 2023/2024 unter der Leitung von Prof. Dr. Markus H. Zink angeboten. Künftige Ingenieurinnen und Ingenieure erlernen, wie man regenerative Energiequellen und Speichertechnologien nutzt, und diese auf Basis einer Kopplung der unterschiedlichen Energienetze wie Strom, Gas und Wärme systemisch aufeinander abstimmt (Sektorenkopplung).

Durch das interdisziplinäre Studium mit Beteiligung der Fakultäten Angewandte Natur- und Geisteswissenschaften, Elektrotechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen und der Vernetzung der Professorinnen und Professoren im „Center Sustainable Energy Systems“ (CENSEY) mit Industriepartnern fließen sowohl die neuesten wissenschaftlichen, als auch praktischen Erkenntnisse in die Lehre ein. Technisches Wissen wird mit Kenntnissen aus Wirtschaft und Recht, der Umwelttechnologie sowie den Naturwissenschaften kombiniert. Die Studierenden lernen, nachhaltige Energieversorgung ganzheitlich zu denken und neben den technischen Inhalten auch soziale, wirtschaftliche und ökologische Belange in die Betrachtung einzubeziehen. Das Studium kann dazu beitragen, das persönliche Interesse an nachhaltigen Energiequellen durch fundiertes Wissen mit vertieften Fähigkeiten positiv zu beeinflussen. „Mit dem neuen Studiengang werden die aktuellen Bedarfe der regionalen Industriepartner optimal bedient. Die Studierenden werden anwendungsnah ausgebildet und auf den Einsatz im spanenden Themenfeld der Energiewende vorbereitet, sodass die Absolventinnen und Absolventen einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten können.“, so Prof. Zink.

Zum Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium umfasst sieben Semester (210 ECTS). Es gliedert sich in das Grundstudium (zwei Semester) und das anschließende Vertiefungsstudium. Die Kompetenzen werden in Vorlesungen und Übungen vermittelt und in Laborpraktika vertieft, z.B. im Modul „Erneuerbare Energien und Netzmanagement“ im 4. Semester. Das 6. Semester wird als Praxissemester absolviert. Durch den Besuch von Wahlpflichtveranstaltungen haben die Studierenden die Möglichkeit, sich in einem Themenbereich zu spezialisieren und sich in diesem Bereich weiter zu qualifizieren, z.B. durch die Wahl geeigneter Themen in der Praxisphase und der direkt anschließenden Bachelorarbeit. Im Anschluss an den Bachelor-Studiengang können die Studierenden einen Master-Studiengang an den THWS belegen und sich auch für eine wissenschaftliche Tätigkeit qualifizieren.

Mögliche Berufsfelder für Absolventinnen und Absolventen

Für Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs gibt es sowohl regional, als auch überregional breitgefächerte Beschäftigungsmöglichkeiten.

Mögliche Einsatzgebiete sind z.B.: Energienetzbetreibende (Gas, Wärme und Strom)

Komponentenherstellung für Energienetze (PV- oder Windkraftanlagen, Blockheizkraftwerke, Biogasanlagen, Speichersysteme usw.)

Ingenieurbüros für Planung und Bau von Netzen / Hausversorgungsanlagen / Speichern

Großindustrie, z.B. im Bereich der Optimierung von Energieprozessen

Darüber hinaus bietet die Energiewende Chancen für innovative Geschäftsideen und Unternehmensgründungen.

Studieninteressierte können sich bis zum 15. Juli bewerben (https://go.thws.de/apply/).

Weitere Informationen zum Studiengang unter Nachhaltige Energiesysteme (https://fwi.thws.de/studium/bachelor-nachhaltige-energiesysteme-bned/).

 

Bildquelle: Windpark Foto abby anaday unsplash

Hier können Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von revista.de abonnieren. Sie erhalten jeden Wochentag die aktuellsten Meldungen per E-Mail:

Kleinanzeige – Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen: Kleinanzeige aufgeben

Anzeige


Weitere Informationen unter: www.thws.de/tdw

ÜBER UNS

REVISTA ist seit 50 Jahren zuverlässiger Partner für Gemeinden, Städte und Kommunen.

Unser Kerngeschäft ist der Druck & Verlag von Amtsblättern, Mitteilungsblättern & Gemeindeblättern.

AMTSBLATT VERLAG & DRUCK

MEDIADATEN

Jetzt unverbindlich unsere Mediadaten und Preise anfordern. Ihre E-Mail-Adresse genügt.

MEDIADATEN ANFORDERN

SWMAGAZIN

  • SWmagazin April ist online

KLEINANZEIGEN

Ihre private Kleinanzeige (Text) in den Gemeindeblättern, ab nur 10 Euro.

KLEINANZEIGE SCHALTEN

ANZEIGE


Weitere Informationen unter: www.kh-schloss-werneck.de