Würzburg

Zwei Tatverdächtige bei Fahrraddiebstahl gestellt – Polizei sucht Besitzer von mehreren Fahrrädern

Würzburg: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben zwei Tatverdächtige mehrere Fahrräder entwendet. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt entdeckte das Duo, welches anschließend türmte. Bei der Nahbereichsfandung konnten vier Fahrräder aufgefunden werden, die von den Beiden offenbar zuvor entwendet worden waren. Nun sucht die Polizei die Besitzer der Mountainbikes.

Kameraausrüstung aus Pkw gestohlen – Polizei bittet um Hinweise

Würzburg: Im Stadtteil Unterdürrbach brach am Freitagabend ein unbekannter Täter einen Pkw auf und entwendete aus dem Fahrzeuginnenraum eine Kameraausrüstung. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Würzburg und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Kleinbrand im Treppenhaus einer Asylbewerberunterkunft

Würzburg: Im Verlauf der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es im Treppenhaus der Asylbewerberunterkunft in der Veitshöchheimer Straße zu einem Kleinbrand, der von Bewohnern sofort gelöscht werden konnte. Es entstand geringer Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.
Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft wurden gegen 22:00 Uhr auf ein kleines Feuer im Treppenhaus des Anwesens aufmerksam. Ihnen gelang es, die Flammen mit 3 Eimern Wasser zu löschen. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Wie die kleine Menge Hausmüll in Brand geraten konnte ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei Würzburg.Nach aktuellen Erkenntnissen deutet nichts auf eine Brandlegung durch Außenstehende hin.

Lkw-Aufbrüche – Digitale Kontrollgeräte entwendet – Polizei bittet um Hinweise

Würzburg: Bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Unbekannter 13 Lkws aufgebrochen. Aus den geparkten Fahrzeugen wurden die digitalen Kontrollgeräte ausgebaut. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Würzburg geführt.

Mehrere Meter in Tiefe gestürzt – Zimmerer bei Betriebsunfall schwer verletzt

Würzburg: Am Montagnachmittag ist es auf einer Baustelle zur Errichtung eines Einfamilienhauses zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Ein Zimmerer stürzte von einer freistehenden Mauer mehrere Meter in die Tiefe und zog sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Würzburger Krankenhaus gebracht.

Hausschlüssel und Sonnenbrille aus Pkw entwendet – Zusammenhang mit Aufbrüchen von Kellerabteilen

Würzburg: In der Nacht von Montag auf Dienstag hat ein Unbekannter einen geparkten Opel aufgebrochen und aus dem Innenraum zwei Brillen und den Ersatzhausschlüssel gestohlen. An dem Pkw entstand kein Sachschaden, der Beuteschaden ist gering. Unter Umständen besteht ein Zusammenhang zu Aufbrüchen von Kellerabteilen in der Breslauer Straße.

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren – Beifahrer führte Rauschgift mit – Gaspistole im Kofferraum

Hausen: Im Rahmen der Kontrolle eines VW durch die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck konnten Sonntagnacht neben Betäubungsmitteln auch eine Gaspistole und ein Messer aufgefunden werden. Während der Kontrolle sind den Beamten außerdem drogentypische Auffälligkeiten bei dem 27-jährigen Fahrer aufgefallen.

Einbruch in Juweliergeschäft – Kriminalpolizei erbittet Täterhinweise

Würzburg: Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro hat ein Unbekannter bei einem Einbruch in einen Juwelierladen zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen erbeutet. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise.

Schadensträchtiger Einbruch in Geschäftsräume – Täterhinweise erbeten

Würzburg: In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in der Innenstadt zu einem Einbruch mit erheblichem Beuteschaden gekommen. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeibeamter in Freizeit angegriffen – Kripo ermittelt und sucht Zeugen

Würzburg: Mitte April ist ein Polizeibeamter in Freizeit angegriffen worden. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen übernommen und zwei junge Männer als Tatverdächtige ermittelt. Der Sachbearbeiter hofft jetzt auch auf Zeugenhinweise.

Kontakt

REVISTA Verlags GmbH
Am Oberen Marienbach 2 1/2
97421 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt