Würzburg

Einbrüche in Sanitär-Firma und Messwagen der Bahn – Polizei sucht Zeugen

Würzburg: Von Sonntag auf Montag hat ein Unbekannter aus einer Sanitär-Firma Gegenstände im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Offenbar hatte sich der Einbrecher zuvor in einem Messwagen der Deutschen Bahn mit einer Taschenlampe ausgestattet. Die Kripo Würzburg nimmt im Rahmen ihrer Ermittlungen auch Zeugenhinweise entgegen.

Polizeistreife bei Verkehrskontrolle mit Wagenheber angegriffen- Pfeffersprayeinsatz gegen 55-Jährigen – Polizist leicht verletzt

Würzburg: Am Montagabend hat ein 55 Jahre alter Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle am Straßburger Ring eine Streife der Würzburger Polizei mit einem Wagenheber angegriffen. Zunächst konnten die Beamten einem massiven Schlag noch ausweichen. Nachdem der Mann den Wagenheber weggelegt hatte, ging er mit Faustschlägen auf die Ordnungshüter los und traf dabei einen Beamten am Kopf. Dieser erlitt leichte Verletzungen. Der Aggressor, der mutmaßlich unter Drogeneinfluss stand, hatte sich geweigert, die Beamten zur Dienststelle zu begleiten. Er konnte nur durch den Einsatz von Pfefferspray zur Räson gebracht werden.

Autofahrer beschädigt vier Fahrzeuge – Alkohol im Spiel

Würzburg: Ein Autofahrer, der offenbar unter Alkoholeinfluss stand, hat am Montagabend am Friedrich-Ebert-Ring vier geparkte Fahrzeuge beschädigt. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von über 40.000 Euro.

Tödlicher Verkehrsunfall auf Stadtring – Pkw-Fahrer verstirbt an Unfallstelle

Würzburg: Bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist am Montagnachmittag eine Person verstorben. Der Stadtring war in Richtung Heidingsfeld etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Aktuell (15.10 Uhr) wird der Verkehr durch die Einsatzkräfte an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Exhibitionist zeigt sich Kindern – Fußgängerin als Zeugin gesucht!

Würzburg: Am Sonntagnachmittag hat sich ein Exhibitionist vor spielenden Kindern entblößt. Als der Mann an seinem Geschlechtsteil manipulierte, rannten die Mädchen davon. Mit der Veröffentlichung einer Täterbeschreibung hofft die Kripo Würzburg nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Gegen 13.45 Uhr hat sich der Vorfall im Bereich eines Teichs auf dem Uni-Campus Am Hubland ereignet. Als die drei Kinder dort spielten, näherte sich der Unbekannte mit einem Fahrrad und sprach die Mädchen an. Anschließend entkleidete sich der Mann komplett, stieg in den kniehohen Teich und manipulierte dort an seinem Geschlechtsteil.Die Mädchen rannten daraufhin nach Hause und berichteten den Vorfall ihrem Vater, der sofort den Notruf wählte. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Exhibitionisten im Umfeld des Tatortes verlief jedoch negativ.

29. UMSONST & DRAUSSEN FESTIVAL 16. – 19.06.2016 in Würzburg

Vom 16. – 19.6. findet in Würzburg das Umsonst & Draussen Festival zum 29. Mal statt. Und das Besucherinteresse ist unverändert hoch. Aber ist es das ein Wunder? Die Idee von „Kultur für alle“ eines eintrittsfreien Festivals hat immer noch, vielleicht mehr denn je Gültigkeit. Und wenn das Kulturprogramm über die Jahre hinweg ein hohes Niveau beweist und es durch geschickte Programmauswahl immer wieder gelingt, neue spannende Bands nach Würzburg zu bringen, erhöht das den Reiz zusätzlich.

Bürgerinformationsveranstaltung „Fortschreibung Nahverkehrsplan“ am 06.06.2016

Am nächsten Montag (6.6.2016) lädt die Stadt Würzburg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Fortschreibung des Nahverkehrsplans“ ein. Die zweistündige Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr und findet im Ratssaal des Würzburger Rathauses, Rückermainstraße 2, statt.

Diskothekenbesucherin sexuell bedrängt – Ermittlungen gegen 26-Jährigen

Würzburg: Am frühen Dienstagmorgen soll ein 26-Jähriger in einer Würzburger Diskothek eine Besucherin bedrängt und unsittlich berührt haben. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zwei Tatverdächtige bei Fahrraddiebstahl gestellt – Polizei sucht Besitzer von mehreren Fahrrädern

Würzburg: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben zwei Tatverdächtige mehrere Fahrräder entwendet. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt entdeckte das Duo, welches anschließend türmte. Bei der Nahbereichsfandung konnten vier Fahrräder aufgefunden werden, die von den Beiden offenbar zuvor entwendet worden waren. Nun sucht die Polizei die Besitzer der Mountainbikes.

Kameraausrüstung aus Pkw gestohlen – Polizei bittet um Hinweise

Würzburg: Im Stadtteil Unterdürrbach brach am Freitagabend ein unbekannter Täter einen Pkw auf und entwendete aus dem Fahrzeuginnenraum eine Kameraausrüstung. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Würzburg und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Veranstaltungen

  1. Okt01
    Faltsch Wagoni - Ladies first, Männer Förster01.10.2016 19:30 — Schweinfurt
  2. Okt01
    DAS EICH - Das dritte Eich01.10.2016 20:00 — Oberpleichfeld
  3. Okt02

Kontakt

REVISTA e.K.
Am Oberen Marienbach 2 1/2
97421 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt