Landkreis Main-Spessart

Aktuelle Nachrichten & Meldungen aus dem Landkreis Main-Spessart

Der Landkreis Main-Spessart wird, wie könnte es anders sein, geprägt von Main und Spessart. Er ist eine der landschaftlich reizvollsten Regionen Unterfrankens und verfügt über viele Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Dazu gehören beispielsweise der Sinngrund mit seiner wertvollen und einzigartigen Pflanzenwelt oder die Graureiherkolonie am Salzberg. Verschiedene Geotope erlauben Einblick in die Erdgeschichte.

Für die Bewohner sorgen die schöne Umgebung zusammen mit den vielfältigen Arbeitsplätzen in Handwerksbetrieben und internationalen Unternehmen für eine ausgewogene Work-Life-Balance.

Bei uns finden Sie online alle aktuellen News aus dem Landkreis Main-Spessart. Dazu gehören Meldungen aus der Wirtschaft ebenso wie Nachrichten aus der Lokalpolitik, aus Vereinen und dem gesellschaftlichen Leben – eben alles, was Sie als Bewohner des Landkreises oder auch als Besucher interessiert.

Einbruch in Brauerei – Tresor erfolglos angegangen – Kripo ermittelt

Kreuzwertheim: Von Montag auf Dienstag sind Unbekannte in das Gebäude einer Brauerei eingebrochen. Sie machten sich im Inneren unter anderem an einem Tresor zu schaffen, der den Aufbruchsversuchen jedoch standhielt. Letztendlich gelang es den Tätern, mit etwas Bargeld unerkannt zu entkommen.
Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss sich der Einbruch in die Brauerei in der Junkergasse im Zeitraum zwischen Montagabend, 18.30 Uhr, und Dienstagmorgen, 06.00 Uhr, ereignet haben. Offenbar brachen die Täter die Eingangstür mit brachialer Gewalt auf und machten sich anschließend im Inneren auf die Suche nach Wertgegenständen. Die Einbrecher scheiterten bei ihrem Versuch, den Firmentresor gewaltsam zu öffnen. Anschließend brachen sie Schränke auf und entwendeten daraus Bargeld.Den Tätern gelang es, mit einem dreistelligen Geldbetrag unerkannt zu entkommen. Am Firmengebäude hinterließen sie einen hohen Sachschaden, der nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro betragen dürfte. Die Ermittlungen hat noch am Dienstag die Kriminalpolizei Würzburg übernommen.

Erfolgloser Einbruchsversuch – Täter flüchtet mit leeren Händen

Retzstadt: Wenig Erfolg hatte ein Einbrecher von Mittwoch auf Donnerstag beim Versuch in ein Wohnhaus einzusteigen. Der Täter gelangte nicht ins Innere und hinterließ so lediglich Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Im Drogenrausch in Baustellenabsicherung gekracht – Zeugen gesucht

Marktheidenfeld: Am frühen Samstagmorgen verursachte eine 23-Jährige unter dem Einfluss von diversen Betäubungsmitteln stehend im Bereich der Autobahnbaustelle Marktheidenfeld einen Unfall. Anschließend flüchtete sie mit ihrem Pkw, konnte aber wenig später im Rahmen der Fahndung doch aus dem Verkehr gezogen werden.

Schüsse am Busbahnhof – Polizei findet Hülsen von Schreckschussmunition

Marktheidenfeld: Um kurz vor 01:00 Uhr am Samstagmorgen wurden der Polizei mehrere Schüsse in der Ludwigstraße in der Nähe des Marktheidenfelder Busbahnhofes gemeldet. Eine Fahndung mit mehreren Streifen nach den Tätern verlief ergebnislos. Bei der Überprüfung des Tatortes wurden mehrere Hülsen von Schreckschussmunition aufgefunden.

Versuchter Einbruch – Hoher Sachschaden – Polizei hofft auf Hinweise

Retzstadt: Zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus ist es im Laufe des Dienstages gekommen. Die weiteren Ermittlungen führt die Karlstadter Polizei und hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Brand in Kfz-Werkstatt – Besitzer bei Löscharbeiten leicht verletzt

Gräfendorf: Aus noch ungeklärter Ursache ist am Mittwochmorgen in einer Kfz-Werkstatt ein Feuer ausgebrochen. Bei Löschversuchen verletzte sich der Besitzer des Anwesens leicht. Die Schadenshöhe dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro belaufen.

Teerkolonne weiterhin aktiv – 3.000 Euro für minderwertige Arbeiten

Schollbrunn: Erneut hat am Mittwochnachmittag eine Anwohnerin die Dienste einer sogenannten „Teerkolonne“ angenommen. Nachdem der vereinbarte Betrag in Höhe von 3.000 Euro gezahlt worden war, stellte sich der Preis wohl als deutlich überhöht dar. Die Marktheidenfelder Polizei ermittelt jetzt wegen Betrugs.

Einbrecher im Golfclub

Marktheidenfeld: Einbrecher haben in der Nacht von Sonntag auf Montag den Golfclub in Eichenfürst heimgesucht. Nachdem sie sich gewaltsam Zugang zu den Gebäuden verschafft hatten, erbeuteten sie in der Gaststätte und im Vereinsheim Bargeld und Gegenstände im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

Lkw von Brücke gestürzt – Fahrer leicht verletzt – 80.000 Euro Schaden am Lkw – 200 Liter Diesel ausgelaufen

Marktheidenfeld: Am Montagvormittag ist ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und acht Meter von der Alten Mainbrücke in die Tiefe gestürzt. Der Fahrer wurde eingeklemmt und erlitt leichte Verletzungen, der Schaden an dem Lkw beläuft sich auf ca. 80.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Marktheidenfeld Polizei.

Teerkolonne bietet Arbeiten an – Ermittlungen wegen Betruges

Gemünden: Ein Rentner hat am Donnerstagmittag offenbar die Dienste einer sogenannten „Teerkolonne“ angenommen. Wie sich später herausstellte, hatten die Unbekannten für einen hohen Geldbetrag nur minderwertige Arbeiten durchgeführt. Die Polizeistation Gemünden ermittelt jetzt wegen des Verdachts des Betruges.

Veranstaltungen

  1. Mai26
    Symphoniekonzert: Schumann und Bruckner26.05.2019 17:00 — Bad Kissingen
  2. Mai26
    Ballett Dortmund: "Alice"26.05.2019 19:30 — Schweinfurt
  3. Mai26

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt