Autofahrer auf A 3 augenscheinlich unter Drogeneinfluss

8. September 2016

Theilheim: Augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand ein Autofahrer, den Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried am Mittwochmittag auf der A 3 aus dem Verkehr gezogen haben. Außerdem stellten sie etwas Rauschgift sicher.

Gegen 12:30 Uhr kontrollierten die Beamten einen VW Golf. Bei dem 26-jährigen Fahrer bemerkten sie drogentypische Auffälligkeiten und hatten den Verdacht, dass er Drogen konsumiert haben könnte. Bei der Durchsuchung seines Gepäcks nach illegalen Substanzen fanden die Polizisten – vermeintlich gut versteckt – zwei Tütchen mit einer geringen Menge Marihuana. Ein angerauchter Joint, den der zwei Jahre jüngere Mitfahrer in einer Ablage im Fahrzeug deponiert hatte, blieb den Beamten ebenfalls nicht verborgen.Die jungen Männer mussten die Ordnungshüter zur Dienststelle begleiten. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitzes eingeleitet und beim Fahrer zudem eine Blutentnahme durchgeführt. Erst nach einer Zwangspause von mehreren Stunden durfte der 26-Jährige wieder ans Steuer. Bestätigt die Blutuntersuchung den Verdacht der Polizisten, hat er neben dem Strafverfahren mit einem Fahrverbot von einem Monat zu rechnen.

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Sep19
    Das Eich - Fürchtet Eich nicht!19.09.2019 19:30 — Schweinfurt
  2. Sep20
  3. Sep20
    Musikalisches Menü20.09.2019 19:00 — Hammelburg

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt