Zigarettenautomat aus Fenster geworfen – Drei Tatverdächtige vor Ort festgenommen

14. November 2015

Bad Brückenau: Am späten Donnerstagabend haben Polizeibeamte ein Trio im Alter zwischen 19 und 25 Jahren auf frischer Tat beim Ausräumen eines aufgebrochenen Zigarettenautomaten festgenommen. Dank eines Zeugenhinweises waren die Beamten schnell vor Ort. Auch wegen eines Einbruchs in eine Kirche wird jetzt gegen die Beschuldigten ermittelt. Sie kamen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Gegen 22:50 Uhr hatte eine Zeugin verdächtige Geräusche im Bereich eines Seniorenwohnheims in der Ernst-Putz-Straße gehört und die Polizei alarmiert. Eine Streife der Bad Brückenauer Polizeiinspektion war schnell vor Ort und traf hinter dem Haus auf drei Männer, die gerade einen Zigarettenautomaten ausräumten. Die Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Die Polizeibeamten konnten in Erfahrung bringen, dass im Vorfeld der Zigarettenautomat aus dem ersten Stock des Hauses ins Freie geworfen worden war. Über eine unverschlossene Türe war der Zugang in das Wohnheim möglich. Der Automat wurde anschließend gewaltsam aufgebrochen und leergeräumt. Die dringend Verdächtigen hatten bereits Zigarettenpackungen eingesteckt.

Die Festgenommenen wurden zur Polizeidienststelle gebracht. Neben dem Zigarettenautomaten lag noch eine Geldplombe. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass am gleichen Abend in eine Kirche in der Bahnhofstraße eingebrochen worden war. Hier schlugen die Täter Scheiben des Gotteshauses ein und entwendeten die Geldplombe aus der Sakristei. Weiter waren in der Kirche Geldsammelbehälter gewaltsam aufgebrochen und Münzgeld daraus entwendet.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Bad Brückenau hat die Sachbearbeitung übernommen. Die drei Männer stehen jetzt im dringenden Verdacht für die beiden Delikte verantwortlich zu sein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kamen sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt am Freitagmorgen wieder auf freien Fuß.

 

online gestellt von Florian Kohl


Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de
--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Dez15
  2. Dez15
  3. Dez15
    Spellbound Contemporary Ballet15.12.2019 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt