Streit in der Gemeinschaftsunterkunft endet mit zwei Verletzten

2. Februar 2016

Werneck: Bei einem Streit zwischen vier Zuwanderern aus Syrien am Sonntagnachmittag sind ein 17-Jähriger und sein zwei Jahre älterer Bruder verletzt worden. Die Schweinfurter Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen zwei Beschuldigte im Alter von 23 und 27 Jahren.

In der Gemeinschaftsunterkunft in der Hauptstraße war es gegen 16.30 Uhr zu einem Konflikt zwischen vier jungen Männern aus Syrien gekommen. Jeweils zwei Brüder waren zunächst verbal in Streit geraten, in der Folge schlugen ein 27 und ein 23 Jahre alter Mann auf die zwei Geschädigten ein. Ein 17-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Ein 19-Jähriger bekam einen Schlag mit einem Messer ab und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Die beiden Verletzten wurden durch den Rettungsdienst zur Behandlung in eine Klinik gebracht.

Die Schweinfurter Polizei nahm die beiden Beschuldigten fest und mit zur Dienststelle. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Schweinfurt wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

 

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Mär25
  2. Mär27
    3. Forum Junge Kunst27.03.2019 14:00 — Schweinfurt
  3. Mär27
    Bundesjugendballett27.03.2019 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt