Städtebauförderung in Gerolzhofen: Ausstellung über das Alte Rathaus

17. Mai 2017

Gerolzhofen: Am Tag der Städtebauförderung nahmen bundesweit über 500 Städte und Gemeinden teil. Auch Gerolzhofen beteiligte sich wieder an der bundesweiten Aktion. In diesem Jahr stand das Alte Rathaus in Gerolzhofen im Mittelpunkt: Dieses durch Mittel aus der Städtebauförderung und aus dem Kommunalinvestitionsprogramm energetisch saniert und barrierefrei umgebaut.

Gerolzhofen befindet sich seit 2008 im Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“. Ziele des Programms sind, die Wohn- und Lebensbedingungen sowie die wirtschaftliche Basis im Stadtquartier Altstadt mit städtebaulichen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten nachhaltig aufzuwerten und so zu stärken.

Zu diesem Anlass wurde eine kleine Ausstellung konzipiert, die das Alte Rathaus von seiner ersten urkundlichen Erwähnung bis in das Jahr 2017 und seinen geplanten Umbau zeigt. Hierzu lädt Bürgermeister Thorsten Wozniak alle Interessierten herzlich ein: Die Ausstellung kann noch bis einschließlich Freitag, 19. Mai 2017, zu den üblichen Öffnungszeiten der Tourist-Information in der Rüstkammer des Alten Rathauses besucht werden.

Im Bild: Alexander Zeller (Regierung von Unterfranken), Gerolzhofens Stadtteilmanager Daniel Hausmann, Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber, Bürgermeister Thorsten Wozniak und Bezirksrat Stefan Funk.

Städtebauförderung in Gerolzhofen: Ausstellung über das Alte Rathaus
Diesen Beitrag bewerten

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Kommentieren

Veranstaltungen

  1. Sep22
    Moop Mama – „M.O.O.P.topia“22.09.2017 19:30 — Schweinfurt
  2. Sep23
  3. Sep23
    Ganes – „an cunta che“23.09.2017 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt