0 97 21 / 38 71 90 post@revista.de

Scheckkarte gestohlen und Geld abgehoben – Wer kennt den Täter?

Bad Brückenau: Nachdem ein Unbekannter Mitte November zunächst einer Frau aus der Geldbörse eine Scheckkarte entwendet und im Anschluss damit Geld abgehoben hat, fahndet die Polizei jetzt mithilfe von Lichtbildern nach dem Mann.

Wie bereits berichtet, hatte der Dieb am Sonntag, den 15.11.2015, gegen 12.40 Uhr, in einem Bad Brückenauer Krankenhaus aus einer Tasche eine Scheckkarte entwendet. Bis die Bestohlene den Diebstahl bemerkt hatte, hatte der Täter bereits um 15.23 Uhr sowohl in einer Bank in Bad Brückenau, als auch später in Motten und nach Mitternacht in Fulda-Künzell insgesamt mehr als 2.000 Euro an Geldautomaten abgehoben.

Die Ermittlungen in dem Fall hatte die Polizeiinspektion Bad Brückenau übernommen. Zwischenzeitlich wurde auf Antrag der Schweinfurter Staatsanwaltschaft vom Amtsgericht Schweinfurt ein richterlicher Beschluss zur Veröffentlichung der Lichtbilder des Tatverdächtigen erlassen. Mithilfe von Zeugen, soll jetzt die Identität des Beschuldigten geklärt werden.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Mann, der circa 160 Zentimeter groß und etwa 30 Jahre alt ist. Er hat eine leicht untersetzte Figur, ein ovales Gesicht, helle Hautfarbe, dunkle, dichte, bis zu zwei Zentimeter lange Haare, keine Brille und keinen sichtbaren Gesichtsschmuck. Zum Abhebezeitpunkt war er unrasiert mit einem Dreitagebart. Bekleidet war der Tatverdächtige mit einem braunen bis schwarzen quer abgesteppten Anorak mit Kapuze, einer Jeans und dunklen Freizeit- oder Sportschuhen.

 

  • Wer hat die beschriebene Person am Sonntagnachmittag in der Capio-Franz-von-Prümmer-Klinik gesehen?
  • Wer hat den Mann am 15.11.2015, zwischen 12.40 und 15.20 Uhr im Stadtgebiet Bad Brückenau, insbesondere in der Nähe der VR-Bank gesehen?
  • Wer konnte beobachten, dass der Mann an Geldautomaten in Bad Brückenau, Motten und kurz nach Mitternacht in der Sparkasse Fulda-Künzell Bargeld abgehoben hat?
  • Wer kann Hinweise auf ein von dem Tatverdächtigen möglicherweise genutztes Fahrzeug geben?



Hier können Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von revista.de abonnieren. Sie erhalten jeden Wochentag die aktuellsten Meldungen per E-Mail:

Anzeige

ÜBER UNS

REVISTA ist seit mehr als 40 Jahren zuverlässiger Partner für Gemeinden, Städte und Kommunen.

Unser Kerngeschäft ist der Druck & Verlag von Amtsblättern, Mitteilungsblättern & Gemeindeblättern.

WEITERE INFORMATIONEN

MEDIADATEN

Jetzt unverbindlich unsere Mediadaten und Preise anfordern. Ihre E-Mail-Adresse genügt.

MEDIADATEN ANFORDERN

SWMAGAZIN

  • SWmagazin Juli / August 2020 ist online

KLEINANZEIGEN

Ihre private Kleinanzeige (Text) in den Gemeindeblättern, ab nur 10 Euro.

KLEINANZEIGE SCHALTEN

NEWSLETTER