Grafenrheinfeld

Aktuelle Nachrichten & Meldungen aus Grafenrheinfeld

Die Gemeinde Grafenrheinfeld in Unterfranken wurde schon 741 erstmals erwähnt, und zwar auf einer Schenkungsurkunde des König Karlmanns an das Bistum Würzburg – damals noch als Königsgut Roumfeld.

Durch das schöne Ortszentrum und die landschaftlich reizvolle Umgebung ist Grafenrheinfeld ein attraktiver Wohnort. Viele Einwohner pendeln in das nahegelegene Schweinfurt, um in einem der dort zahlreich angesiedelten Unternehmen zu arbeiten. Zahlreiche Vereine und Sehenswürdigkeiten sorgen für eine gute Work-Life-Balance der Grafenrheinfelder, beispielsweise die Radwege, die an den beiden Mainufern verlaufen: der Main-Radweg sowie der Main-Werra- und der Werntal-Radweg.

Wir von Revista bringen Ihnen online aktuelle News über Veranstaltungen, Feste und Entwicklungen in der lokalen Politik und aus den Unternehmen. Wir haben genau die Nachrichten und Meldungen, die Grafenrheinfeld interessieren!

RHYTHM OF THE DANCE in der Kulturhalle in Grafenrheinfeld

Rhythm Of The Dance begeisterte bereits über 5 Millionen Zuschauer in über 51 Ländern. Seit ihrem Debüt im Jahr 1999 tanzt sich die irische Dance-Sensation – aufgeführt von der National Dance Company of Ireland – in die Herzen der Zuschauer und hinterlässt nach jeder Show entzückte Zuschauer. Von Dezember 2016 bis Februar 2017 steppen die 22 Tänzerinnen und Tänzer wieder mit atemberaubendem Tempo über ausgewählte deutsche Bühnen. Mit einem neuen, mitreißenden Show- und Musik-Programm wird die Erfolgsgeschichte von Rhythm Of The Dance auch im kommenden Winter fortgesetzt.

Küchenbrand in Einfamilienhaus – niemand verletzt – Hund verstorben

Grafenrheinfeld: Bei einem Küchenbrand in einem Einfamilienhaus in der Brückenstraße ist am späten Mittwochvormittag niemand verletzt worden. Für den Hund der Familie kam allerdings jede Hilfe zu spät. Zur Ursache für das Feuer ermittelt die Kripo Schweinfurt.

Grafenrheinfeld entscheidet sich wieder für Revista

„Letztendlich zählten für uns in Verwaltung und Gemeinderat der gute Service, die Prinzipien der regionalen Wertschöpfung, die Erhaltung regionaler Arbeitsplätze und die langjährige gute Zusammenarbeit“, so Sabine Lutz, 1. Bürgermeisterin von Grafenrheinfeld.

Gerhard Eck und Anja Weisgerber kämpfen in München und Berlin für die Interessen von Stadt und Landkreis Schweinfurt

Grafenrheinfeld: Bereits zum vierten Mal hat der CSU-Ortsverband Grafenrheinfeld zusammen mit der Frauen-Union (FU) und der CSU Schweinfurt-Land zum Fränkischen Oktoberfest eingeladen und über 300 Gäste kamen. Dort, wo es sonst recht zünftig zugeht, wurden in diesem Jahr besonders ernste Töne angeschlagen. Grund dafür ist der hohe Zustrom an Flüchtlingen nach Deutschland und insbesondere nach Bayern.

Spielepaket für Jugendhilfezentrum Maria Schutz

Grafenrheinfeld: Über ein hochwertiges Spielepaket mit sorgsam ausgewählten Spielwaren durfte sich das Jugendhilfezentrum Maria Schutz in Grafenrheinfeld freuen. Die Spende geht auf die neue Initiative „Der Wert des Spielens“ zurück, die gemeinsam vom Deutschen Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) und dem Verein „Mehr Zeit für Kinder e.V.“ getragen wird.

Betriebsbesichtigung der Wirtschaftsjunioren bei der FIS Informationssysteme und Consulting GmbH

Grafenrheinfeld: Am 29.01.2015 besuchten die Schweinfurter Wirtschaftsjunioren die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH in Grafenrheinfeld. Rund 50 interessierte Teilnehmer wurden von Christian Lang, Mitglied der Geschäftsleitung der FIS GmbH, im Schulungszentrum begrüsst.
Florian Kohl, Partner bei der Agentur kunkel & kohl, hielt einen Vortrag über Onlinemarketing. Gespickt mit viel Hintergrundinformationen und Witz schaffte er ein an sich trockenes Thema höchst interessant zu verpacken. “Alte und neue Medien können, dürfen und müssen sich Ergänzen”, merkt Florian Kohl zum Ende seines Vortrags an und verweist auf verschiedene Marken, die crossmedial erfolgreich Marketing betreiben.

Bundesminister a. D. Walter Riester zu Gast bei der Sparkasse Schweinfurt

Schweinfurt / Grafenrheinfeld: Für Informationen aus erster Hand über die nach ihm benannte „Riester-Rente“ hatte die Sparkasse Schweinfurt den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung Walter Riester in die Kulturhalle Grafenrheinfeld eingeladen. In einem kurzweiligen Vortrag brachte Riester den Kunden und Gästen der Sparkasse die Vorzüge der sichersten Form ergänzender Altersvorsorge nahe.

Dance Masters in Grafenrheinfeld

Grafenrheinfeld: Dance Masters! erzählt die Geschichte des irischen Stepptanzes auf musikalische und tänzerische Weise. Eine berührende Liebesgeschichte zwischen Patrick und Kate führt die Zuschauer vom 18. Jahrhundert über verschiedene Epochen bis zur heutigen Zeit. Eine Auswahl der besten irischen Stepptänzer und Stepptänzerinnen zeigen in authentischen und farbenfrohen Kostümen die zahlreichen Facetten des irischen Stepptanzes.

Busfahrer aus Grafenrheinfeld rettet verunglückte Frau

Hanau/Grafenrheinfeld: Am 12. Januar 2014 ist Busfahrer Thorsten Stühler auf der A7 mit einer Reisegruppe auf dem Weg nach Werneck bei Schweinfurt, als ein Auto in Folge eines Auffahrunfalls in die Leitplanke kracht, die Fahrerin aus dem Wagen geschleudert wird und schwerverletzt auf der Autobahn liegen bleibt. Der 36-Jährige aus Grafenrheinfeld (Kreis Schweinfurt) reagiert sofort: Er stellt seinen Bus als Schutzschild quer über die beiden Fahrbahnen, schirmt die Verletzte so ab und leistet ihr sofort Erste Hilfe. Für sein vorbildhaftes Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Thorsten Stühler nun zum „Held der Straße“ des Monats Februar gekürt.

IHK unterstützt BHG bei der Forderung nach 7% Mehrwertsteuersatz

Grafenrheinfeld: Die IHK Würzburg-Schweinfurt unterstützt den bayerischen Hotel- und Gaststättenverband bei der Forderung nach einem einheitlichen Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent. Kammerpräsident Dieter Pfister überbrachte die gute Nachricht für die Branche auf dem elften Sommerempfang der Kreisstelle Schweinfurt in der Alten Amtsvogtei Grafenrheinfeld. Pfister skizzierte in seiner Rede die gute wirtschaftliche Lage des Kammerbezirks und lobte dabei auch den Zweig Tourismus. Die Gastronomie habe eine durchweg positive Entwicklung genommen, berichtet Pfister. Zu den „Gewinnern“ zähle besonders die Stadt Schweinfurt, die im Bereich der Übernachtungen in den letzten Jahren kräftig zugelegt habe.

Veranstaltungen

  1. Nov21
    Light my fire21.11.2017 20:00 — Haßfurt
  2. Nov22
    Rebecca Trescher - Ensemble 1122.11.2017 19:30 — Schweinfurt
  3. Nov23
    Luise Kinseher - Ruhe bewahren23.11.2017 19:30 — Grafenrheinfeld

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt