Frankfurt Airport: Der größte Flughafen Deutschlands

28. Juni 2018

Der Frankfurter Flughafen ist der größte Flughafen in Deutschland und der viertgrößte in Europa. Durch seine globale Vernetzung ist er außerdem ein wichtiger Luftverkehrsknotenpunkt für die ganze Welt. Die Fluggesellschaft Lufthansa beispielsweise hat ihren Firmensitz am Frankfurter Flughafen. Was zeichnet einen so großen Flughafen aus?

Zahlen und Fakten

Das Flughafengelände verfügt insgesamt über eine Fläche von ca. 2300 ha, was mit etwa 3.220 Fußballfeldern nebeneinander zu vergleichen ist. Es gibt zwei Terminals, 410 Check-in Schalter und 263 Verkaufsschalter auf dem gesamten Gelände. Zwischen 05:00 Uhr morgens und 23:00 Uhr abends bringen Sie 99 Airlines zu 311 verschiedenen Reisezielen in 97 verschiedenen Ländern. Ein Beispiel zum täglichen Aufkommen: Zum offiziellen Start der Sommerferien in Deutschland wurden am Sonntag, den 24.06.2018 insgesamt schätzungsweise 230.000 Passagiere abgefertigt, ganz ohne größeres Chaos. Auch die Verkehrsanbindung des Flughafens für An- und Abreise ist sehr gut. Etwa alle 15 Minuten fährt eine S-Bahn, mehre Buslinien steuern den Flughafen an und es stehen 15.000 Parkplätze zur Verfügung.

Shoppen und Schlafen am Flughafen

Auf über 20.000 m² bieten unzählige Shops und Marken ihre Produkte an. Auf der sogenannten Shopping Avenue finden Sie das ganze Jahr über unterschiedliche Aktionen, Angebote und Waren. Zusätzlich ist der beinahe obligatorische Duty-Free Shop vorhanden und ein breites gastronomisches Angebot lässt kaum Wünsche offen. Seit einiger Zeit gibt es auch einen Online-Shop des Frankfurter Flughafens, in dem man fast alles nach Hause bestellen kann. Sollten doch mal Flüge ausfallen oder größere Verspätungen anstehen, befinden sich am und in der Nähe vom Flughafen zehn ausgezeichnete Hotels, mit 3, 4 oder 5 Sternen. Die Anbindungen zwischen Hotel, Flughafen und Innenstadt sind gut ausgebaut, sodass man jedes der Ziele schnell erreichen kann.

Ausbau des Flughafens

Um dem immer größer werdenden Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, wird der Frankfurter Flughafen seit 2015 ausgebaut. Das neue Terminal 3 soll das modernste Terminal Europas werden und planmäßig im Jahr 2023 betriebsbereit sein. Dann werden dort jährlich bis zu 14 Mio. Menschen abgefertigt. Die Kosten liegen bei geschätzten 3 Milliarden Euro.

Frankfurt Airport als Flughafenstadt

Das ZDF beschreibt den Frankfurter Flughafen zurecht als große Stadt. Dort gibt es Ärzte, Anwälte, Kinderspielplätze, Supermärkte und sogar eine Diskothek – an die allerdings nur noch bei der jährlichen Airportnacht erinnert wird. Damit der Fraport funktioniert, braucht es 21.000 Mitarbeiter, die ständig im Einsatz sind, und viel Organisation. Der auch Fraport und fälschlicherweise Rhein-Main-Flughafen genannte Frankfurter Flughafen ist übrigens ein eigener Stadtteil innerhalb Frankfurts.

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Nov21
  2. Nov21
    Angelika Beier - Durchboxen statt Botoxen21.11.2018 19:30 — Schweinfurt
  3. Nov21
    Ernst von Leben - Improvisationstheater21.11.2018 20:00 — Bad Neustadt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt