Fertigstellung der Gehbahnen im Stadtteil Zürch

18. Oktober 2017

Schweinfurt: Nachdem bereits vor einigen Jahren die Petersgasse eine barrierefreie Laufbahn erhielt, wurden nun die Hauptbahnen im Zürch barrierefrei erschlossen. In nur sieben Wochen Bauzeit und mit einer Investitionssumme von 120.000 € plante das Tiefbauamt der Stadt Schweinfurt in der Burg- und Rittergasse eine 1,50 m breite Gehbahn, die bis an die Salvatorkirche führt. Die großformatigen Natursteinplatten entsprechen nicht nur gestalterischen Anforderungen, sie setzten sich optisch und taktil auch von dem umfassenden Kalksteinpflaster ab. Nun können nicht nur die Bewohner, sondern auch Menschen mit Behinderung, alte Menschen, Familien mit Kinderwagen und nicht zuletzt die Fahrradfahrer leichter durch den Zürch kommen.

Verkehrsberuhigung und bessere Nutzung des Straßenraums waren von Anfang an wichtige Ziele der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme Zürch. Die Neugestaltung der Gassen sollte sich an den historischen Vorgaben orientieren.

Bildquelle: Stadt Schweinfurt, Markus Sauer

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Aug24
  2. Aug25
    Heimatspiel - Die Schutzfrau von Münnerstadt25.08.2019 13:45 — Münnerstadt
  3. Aug25

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt