EON: Kernkraftwerk Grafenrheinfeld: Erste Ergebnisse zum Mikroanriss in einem Thermoschutzrohr

12. Mai 2011

Grafenrheinfeld: Erste Ergebnisse bezüglich des Befundes an einem Rohrleitungsstück eines Thermoschutzrohres an der Volumenausgleichsleitung liegen jetzt vor. Bei der zerstörenden

Untersuchung des Bauteils im Labor wurde ein Mikroanriss mit einer tatsächlichen maximalen Tiefe von nur 0,35 Millimetern gemessen.

Nach Abschluss der umfangreichen Laboruntersuchungen haben die mit dem Vorgang befassten Experten attestiert, der Mikroanriss an dem betroffenen Rohrstück war und

ist sicherheitstechnisch unbedenklich. Die Integrität des Primärkreises war jederzeit gegeben. Damit wird die im letzten Jahr getroffene Einschätzung seitens E.ON Kernkraft bestätigt.

Die Ultraschallanzeige wurde bei der Prüfung 2010 mit einer maximalen Risstiefe von 2,7 Millimetern eingeschätzt, bei der zerstörenden Prüfung wurde nun festgestellt, dass der Mikroanriss in Realität 0,35 Millimeter beträgt und damit um den Faktor 8 kleiner ist als seinerzeit unterstellt. Die von Experten ermittelte zulässige Risstiefe wäre erst ab 16 Millimetern gegeben. Der Mikroanriss entspricht in etwa der Dicke von vier menschlichen Haaren. Die Volumenausgleichsleitung hat in diesem Bereich eine Stärke von 38,5 Millimetern.

 

Werkstoffexperten, die die durchgeführte Untersuchung begleiten und bewerten, kommen zu dem Schluss, dass der Befund des Rohrleitungsstückes in der Inbetriebsetzungsphase des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld im Jahr 1981 seinen Ursprung hatte und in 30 Jahren Betrieb nur minimal fortgeschritten ist.

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Dez08
    Fränkische Weihnacht08.12.2019 15:30 — Bad Kissingen
  2. Dez08
    Vicente Patiz - Alegria08.12.2019 17:00 — Schweinfurt
  3. Dez08
    Michl Müller: Müller... nicht Shakespeare!08.12.2019 18:00 — Dettelbach

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt