Einbruch in Bediensteten-Wohnheim – Bargeld und Schmuck entwendet

11. April 2016

Weibersbrunn: Im Laufe des Donnerstags ist ein Unbekannter im Bediensteten-Wohnheim eines Rasthauses in ein Zimmer eingedrungen. Dem Täter gelang es, mit Bargeld und Schmuck unerkannt zu entkommen. Die Ermittlungen in diesem Fall werden von der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach geführt.

Nach vorliegenden Erkenntnissen hat sich der Einbruch am Autobahn-Rasthaus Süd im Zeitraum zwischen 07.40 Uhr und 16.40 Uhr ereignet. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte der Täter die Zugangstüre zu dem Wohnraum gewaltsam geöffnet. Der Beuteschaden dürfte insgesamt einige tausend Euro betragen.

 

Wer im Zusammenhang mit der Tat etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach, Tel. 06021/857-2530, in Verbindung zu setzen.

 

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Mai26
    Symphoniekonzert: Schumann und Bruckner26.05.2019 17:00 — Bad Kissingen
  2. Mai26
    Ballett Dortmund: "Alice"26.05.2019 19:30 — Schweinfurt
  3. Mai26

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt