Das VERAHMobil: Ein Hingucker der Hausarztpraxis

18. September 2018

Hausbesuche sind ein großer Bestandteil des Aufgabengebietes einer Versorgungsassistentin, hier wird aber nicht nur Blutdruck gemessen und die Medikamente kontrolliert – viel mehr bekommen die VERAHs einen Einblick in das Leben der Patienten.

VERAH bedeutet „Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis“. Um die Qualifikation einer VERAH zu erlangen, nimmt man als medizinische Fachangestellte (=MFA) an einer 200-stündigen Fortbildung teil.
Die VERAHs entlasten nicht nur den Arzt, sondern stärken auch die Praxen in der Versorgung der Patienten, indem sie delegierbare ärztliche Routineleistungen (vor allem bei der Versorgung chronisch kranker und älterer Patienten) übernehmen.

Durch die Ausbildung und Erfahrung einer VERAH kann zum Beispiel erkannt werden, wenn der Patient möglicherweise depressiv oder dement ist bzw. ein erhöhtes Sturzrisiko besteht. Zum Beispiel durch die Übernahme des Medikamenten- (Bestandsaufnahme und Abgleich des Medikationsplanes) und Wundmanagements (Verbandswechsel und Dokumentation der Wundphasen) durch die VERAHs, werden die Ärzte zeitlich entlastet und haben so mehr Zeit für die ärztlichen diagnostischen und therapeutischen Tätigkeiten.

Die Arbeit dieser speziell qualifizierten MFAs wird durch die HZV (=Hausarztzentrierte Versorgung) besonders gefördert. Auch das Hausarztzentrum in Grafenrheinfeld, Bergrheinfeld und Röthlein darf sich über diese besondere Förderung freuen – denn seit Anfang des Jahres befindet sich ein „VERAHmobil“ in der überörtlichen Gemeinschaftspraxis.

Seit April nutzen die beiden VERAHs bei ihren Hausbesuchen im Auftrag von Dr. Jürgen Schott und Kollegen den neuen Opel Corsa.

„Unser VERAHmobil fährt sich super und schaut gut aus. Wir werden oft drauf angesprochen, wenn wir parken“, schwärmen die beiden VERAHs Johanna Schonunger und Jana Schraud vom Hausarztzentrum in Grafenrheinfeld.

Um in den Genuss dieser Unterstützung zu kommen, muss die Praxis mindestens eine VERAH beschäftigen. Für Dr. Jürgen Schott kein Problem: „Wir haben sogar drei, eine ist aber gerade in Mutterschutz.“

Kontaktdaten:
Das HausarztZentrum
Schmiedgasse 3
97506 Grafenrheinfeld
Tel: 09723/931000
Fax: 09723/9310019
E-Mail: praxis@hausarzt-sw.de
Homepage: www.hausarzt-sw.de

Foto: Thorsten Fricke von CMC Munich

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Dez12
    Judy Harper - Winter songs & tales12.12.2018 19:30 — Schweinfurt
  2. Dez13
  3. Dez13
    Anton Mangold Quartett - Beijing Underground13.12.2018 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt