Burkardroth – Hoher Schaden in Hauptschule

22. Januar 2010

Burkardroth (pol): Wie die Vandalen gewütet haben Unbekannte, die in der Nacht zum Donnerstag in die Hauptschule Burkardroth eingestiegen sind. Dort zerstörten sie u. a. Computer, Drucker und verwüsteten einige Zimmer.

Nach ersten vorläufigen Schätzungen dürfte sich der Sachschaden auf ca. 50.000 Euro belaufen. Die weiteren Ermittlungen hat zwischenzeitlich die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen.

Der Hausmeister hatte um 05.20 Uhr bei Arbeitsbeginn einen brennenden Abfallcontainer entdeckt, der direkt an der Gebäudewand stand. Dadurch wurde die Außenwand und auch ein Fenster beschädigt. Danach wurde der Zeuge darauf aufmerksam, dass in dem Gebäude massivste Sachbeschädigungen begangen wurden. Wie sich herausstellte, waren die Unbekannten über ein Fenster in die Schule gelangt.

Im Innern brachen sie verschiedene Räume auf und verwüsteten diese. Betroffen davon waren u. a. ein Computerraum, das Lehrerzimmer, das Sekretariat, das Zimmer des Schulleiters sowie die Küche. Im Computerraum schütteten die Täter Öl in Computer und Drucker. Auf die gleiche Weise zerstörten sie ein mehrere tausend Euro teures Kopiergerät. Auf den Gängen und vor allem im Schulleiterzimmer versprühten die Vandalen den Inhalt von drei Feuerlöschern und beschädigten im Lehrerzimmer die Tische und Stühle durch das Ausgießen von Salatöl. Außerdem verschütteten sie in der Schule vorgefundene Farbe an den Wänden und auf den Böden.

Im Physikraum bauten die Täter eine angeschlossene Propangasflasche ab und öffneten das Ventil bis zum Anschlag. Da der Hausmeister bereits im Treppenhaus sehr starken Gasgeruch wahrnahm, reagierte er umsichtig und betrat den Raum, ohne den Lichtschalter zu betätigen. Ansonsten wäre ein noch größerer Schaden nicht ausgeschlossen gewesen. Vor Verlassen der Schule hatten die Täter dann noch den Abfallcontainer angezündet.

Die weiteren Ermittlungen führt inzwischen die Kriminalpolizei Schweinfurt. Bislang gibt es allerdings noch keine heiße Spur. Der Sachbearbeiter der Kriminalpolizei hofft jetzt auf Antworten zu folgenden Fragen:

· Wem sind in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmorgen im Bereich der Hauptschule irgendwelche Personen aufgefallen, die mit dem Einbruch etwas zu tun haben könnten?

· Wer hat während der Nacht irgendwelche Beobachtungen gemacht, die daraufhin deuten, dass sich Personen in der Schule aufgehalten haben?

· Wer hat sonst etwas festgestellt, das mit den massiven Sachbeschädigungen im Zusammenhang stehen könnte?

Hinweise nimmt die Kripo Schweinfurt unter Tel.-Nr. 09721/202-1731 entgegen.

Foto: Flickr / Marco_Broscheit

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Jun20
    Dirigentenlegenden20.06.2019 20:00 — Bad Kissingen
  2. Jun21
    Astheimer Kartäuserweinfest 201921.06.2019 17:00 — Volkach
  3. Jun21
    Mittsommerabend21.06.2019 18:30 — Hammelburg

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt