3.000 € vom rotarischen Schlauchbootrennen für Team Spirit und CVJM

9. Juni 2016

Schweinfurt: Der Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn spendet insgesamt 3.000 € für die Jugendgruppe „Team Spirit“ und den CVJM Schweinfurt. Die entsprechenden Schecks übergibt Henning Glawatz (Päsident des Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn) an Eugen Laukart (Team Spirit) und Horst Ackermann (CVJM).

„Die Jugendgruppe „Team Spirit“ wurde Ende 2001 von Anna Merger in Schweinfurt gegründet und seitdem von Heike Gröner, Vorsitzende des Evangelischen Frauenbundes Schweinfurt, unterstützt und begleitet. „Team Spirit“ ist Mitglied in Jugendverbänden DJO (Deutsche
Jugend in Europa) Bayern, JunOst e.V. (Verband der russischsprachigen Jugend) und im SJR
(Stadtjugendring) Schweinfurt. Wir beschäftigen uns mit der Integration von jungen Menschen. Wir helfen dabei, dass diejenigen, die gerade erst nach Deutschland gekommen sind, sich in der „fremden“ Welt zurechtfinden.Dazu treffen wir uns regelmäßig freitags um 18 Uhr im „Garten am Oberen Marienbach“ direkt neben der ESSO-Tankstelle. Mit der Spende wollen wir gemeinsam Bildungs- und Kulturreisen unternehmen, Sportveranstaltungen in Schweinfurt initiieren, wie zum Beispiel Street Basketball, Volleyball und Material für unsere Arbeit besorgen,“ so erläutert Laukart.

Für den CVJM freuen sich Jennifer Balmer und Horst Ackermann über den Geldsegen: „Die Spende hilft nicht nur, den „Shaker“ zu bezahlen, in dem sich beim Schlauchbootrennen jeder einmal um alle Achsen drehen lassen kann, sondern dient auch dazu, dass zwei junge Leute ihre Gaben und Fähigkeiten entwickeln und eine Berufsperspektive gewinnen können. Die Praktikanten vermitteln in dem Jahr ihres Wirkens, christliche Werte an Kinder und Jugendlichen, die in unseren Gruppen sind. Sie sind also Multiplikatoren in vielfältiger Hinsicht.“

„Sozialer Frieden und Integration sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Jugendlicher sind zentrale Themen rotarischen Engagements,“ begründet Glawatz die Auswahl dieser Projekte und hofft sehr, damit weitere Spender und Förderer für die genannten Aktionen zu motivieren – „…selbst wenn es nur die Teilnahme beim nächsten Schlauchbootrennen am 19.6.2016 ist“ , aus dessen Erlösen mittlerweile rund 100.000 € an Sozialprojekte in und um Schweinfurt geflossen sind (s. www.RaftRace.de).

Foto (von links): Eugen Laukart (Jugendgruppe Team Spirit), Henning Glawatz (Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn), Horst Ackermann und Jennifer Balmer (CVJM Schweinfurt) Foto: Bernd Meidel

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Mär20
    Auerhaus20.03.2019 19:30 — Schweinfurt
  2. Mär20
  3. Mär21
    3. Forum Junge Kunst21.03.2019 19:00 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt