Wirtschaftsabend im Zeichen der Kommunikation

1. Dezember 2017

Bad Kissingen: Am 30.11.2017 luden der Landkreis, die Wirtschaftsjunioren und die Sparkasse Bad Kissingen zum Wirtschaftsabend in den Pavillon der Sparkasse ein. Knapp 120 Führungskräfte und UnternehmerInnen hörten den aus Österreich stammenden Top-Speaker Elmar G. Arneitz zu dem Thema „Die geheime Macht der Kommunikation“. 

Nach den Begrüßungsworten der stellvertretenden Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren, Bernadette Köth, hießen Landrat Thomas Bold und Sparkassenvorstandsvorsitzender Roland Friedrich die Anwesenden willkommen.

„Wer die Kommunikation anderen überlässt, darf sich nicht wundern, übersehen zu werden“ wusste Arneitz. Der als „Meister der Kommunikation“ bekannte Referent und Buchautor ging in seinem Vortrag auf die drei Säulen der Kommunikation ein: die nonverbale, die verbale und die schriftliche Kommunikation. „Es ist nicht notwendig, schriller und lauter zu schreien als andere, um wahrgenommen zu werden“, sagte Arneitz. In zahlreichen Beispielen seiner beruflichen Tätigkeit zeigte er verschiedene Techniken auf. Bei der Körpersprache des Raumes gab er Tipps zur Verhandlungsführung und dem Vertragsabschluss.

„An einem runden Tisch unterzeichnet man keinen Vertrag“, sagt Arneitz. Machtanspruch kann man sehr gut erkennen. Bei einem Handschlag zeigt der Dominate seinen Machtanspruch, indem er rechts steht und der Handrücken nach vorne zeigt. Anhand der von vielen Unternehmern gehassten Preisdiskussion und Rabattforderungen zeigte er mit der Geste der gehobenen Hand, wie wirksam diese sein kann, damit der Kunde gar nicht erst in Verhandlungen um Nachlässe einsteigt. Weitere Tipps waren das Ausstrahlen von Fachkompetenz durch eine Brille mit einer Rahmeneinfassung und dem gehobenen Kinn als Dominanzgeste. „Die größte Gefahr im Business ist, dass Sie zu kindlich sind“, warnte Arneitz. Anhand der von ihm entwickelten Finger-Körpersprache erklärte er anschaulich die Bedeutung von verschiedenen Bewegungen mit den Händen. „Körpersprache können wir nicht steuern“, gab Arneitz zu bedenken. Nur 0,0003 Prozent können ihre Körpersprache bewusst einsetzen. Der Trainer ist in Österreich auch bekannt als Lügenexperte und wird zum Erkennen von Unwahrheiten in Rechtsfällen eingesetzt.

Den jungen Führungskräften gab er noch ganz praktische verbale Tipps. Mehr als 5800 Mal werden Menschen im Leben gefragt „Was machen Sie beruflich?“. Dennoch können nur die wenigsten sich kurz und prägnant vorstellen. Er riet, dass jeder sich klar darüber werden sollte, warum Menschen zu ihnen kommen. Im letzten Vortragsteil ging er noch auf die Macht der Fragen ein. „Die Qualität Ihrer Fragen bestimmt die Qualität Ihres Leben“, so Arneitz. Aus dem Publikum holte er sich Tim Kohlhepp für eine Übung. Frage und Gegenfrage, ohne eine Antwort zu geben, war die Aufgabe. Arneitz zeigte, dass jeder Mensch mit einem Antwortreflex ausgestattet ist und diesen nicht unter Kontrolle hat. „Der größte Feind in der Kommunikation ist die zu schnelle Antwort“, sagte Arneitz. Dieser Antwortreflex und die Alternativfragen machen sich viele im Verkauf zunutze. Zur schriftlichen Kommunikation gab er den Rat, hinter jeder Botschaft einen Punkt zu setzen. „Es war ein kurzweiliger Vortrag mit vielen wertvollen neuen Tipps, die gleich in der Praxis ausprobiert werden können“, waren sich die Wirtschaftsjunioren einig.

Im Anschluss an den Vortrag bestand die Möglichkeit, das Buch „Die geheime Macht der Kommunikation!“ zu kaufen und signieren zu lassen. Zudem luden die Veranstalter zum Austausch bei einem Imbiss und Getränke ein.
Text & Foto: Anita Schmitt
Bild: v.l.n.r.: Elmar G. Arneitz, Bernadette Köth, Thomas Bold, Roland Friedrich

Wirtschaftsabend im Zeichen der Kommunikation
Diesen Beitrag bewerten

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Kommentieren

Veranstaltungen

  1. Dez16
    Heart Rock - Rocky Christmas everybody16.12.2017 19:30 — Schweinfurt
  2. Dez16
    Michl Müller - Müller...nicht Shakespeare!16.12.2017 20:00 — Bad Neustadt
  3. Dez16
    VENDETTA - + Gary Ghost Group, Ed Is Dead16.12.2017 20:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt