09721 387190 post@revista.de

„Wir machen, was uns Spaß macht“

18.04.2024

Landkreis Schweinfurt: Gemeinsame Glücksmomente von Freizeit­begleitern und Menschen mit Behinderung gibt es ab sofort bis zum 31. Mai im Foyer des Landratsamts Schweinfurt zu sehen. Dort wurde die Fotoausstellung „Wir machen, was uns Spaß macht! Freizeitbegleitung von Menschen mit Behinderung“ eröffnet, die von den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Schweinfurt in Kooperation mit der Servicestelle Ehrenamt am Landratsamt Schweinfurt umgesetzt worden ist.

Teilhabe von behinderten Menschen im Lebensbereich Freizeit ist oft nur mit Hilfe von Freizeitbegleiterinnen und -begleitern möglich. Sie helfen mit, dass Menschen mit Behinderung unterschiedlichen Freizeitaktivitäten nachgehen können. In der Fotoausstellung werden diese Aktivitäten gezeigt, verbunden mit dem Ziel, weitere ehrenamtliche Freizeitbegleiter für diese wichtige Aufgabe zu gewinnen. Es soll deutlich werden: Freizeitbegleitung ist ein Gewinn für Menschen mit Behinderung und ihre Begleiter gleichermaßen.

„Die Arbeit, die von den Offenen Hilfen und zahlreichen weiteren Akteuren, vor allem auch im ehrenamtlichen Bereich, geleistet wird, verlangt mir höchsten Respekt ab und ist ein großes Wort des Dankes wert“, sagte Landrat Florian Töpper, der zur Ausstellungseröffnung und Prämierung des Fotowettbewerbs über 70 Gäste im Landratsamt begrüßen konnte. „Ich freue mich sehr, dass das Team unserer Servicestelle Ehrenamt hier mit unterstützt. Dass Teilhabe bei uns in der Region Schweinfurt funktioniert, ist in hohem Maße der Verdienst von Ihnen allen. Ihnen gelingt es gemeinsam, Barrieren zu beseitigen, oft auch da, wo es die Politik noch nicht vermocht hat.“

Im Anschluss berichtete Rita Weber (Leiterin der Offenen Hilfen) noch einmal für alle verständlich, wie es von der Idee über den Foto-Wettbewerb zur Ausstellung kam und stellte anschließend Ellinor Brandenburg vor, die die Ausstellung konzipiert hat und begeistert von ihren Erfahrungen bei der Gestaltung erzählte.

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger

Ein ganz besonderer Teil der Vernissage war die offizielle Preisverleihung an die Gewinner des Fotowettbewerbs. Eine Jury – bestehend aus einem Freizeitbegleiter, einem Menschen mit Behinderung und einer Fachkraft der Offenen Hilfen – hat aus über 50 Fotos die drei Gewinnerbilder ausgewählt:

 

  1. Platz

Der 1. Preis geht an Ayla Siri und ihre Eltern Denise und Alexander Saal für ein außergewöhnliches Urlaubsfoto, das Vater Alexander als Familien-Selfie aufgenommen hat. Der Schnappschuss zeugt laut Jury von Spontanität und Lebendigkeit und er erzählt von der Lebensfreude und Zusammengehörigkeit, von drei Menschen, die hinter dem spritzenden Wasser geheimnisvoll verborgen bleiben. Zu dem Foto teilte Denise Saal mit: „Ayla Siri braucht rund um die Uhr Pflege und Betreuung, aber sie möchte trotzdem am Leben teilhaben und alles miterleben. Uns macht es Spaß, gemeinsam spannende neue Orte zu entdecken, Länder zu bereisen und uns nicht einschränken zu lassen. Durch unsere behinderte Tochter sehen wir, was wirklich wichtig ist: Gemeinsame Zeit und unvergessliche Erlebnisse.“

Der 1. Preis ist mit 300 Euro dotiert. Die Familie will damit einen Besuch in einem Freizeitpark finanzieren, da Ayla Siri laut ihren Eltern sehr gerne Achterbahn fährt. Gespendet haben den Geldbetrag die „Singing Sisters“, die auch die musikalische Gestaltung der Preisverleihung übernahmen.

  1. Platz

Der 2. Preis geht an Can Schmitt und seinen Freizeitbegleiter René Niedoba. Das Foto strahlt laut Jury Ruhe, Wärme und Harmonie aus. Es zeigt zwei Menschen, die sich aufeinander und auf ein gemeinsames Tun einlassen. Die beiden genießen das konzentrierte Spiel. Zum Foto teilte René Niedoba: „Uns macht es riesig Spaß, wenn man den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. Uns ist es wichtig, dass alle Spaß haben – das behinderte Kind und unsere eigenen Kinder.“

Beim 2. Preis handelt es sich um einen Freizeitgutschein (dreistündige Ausfahrt mit einem Motorboot), den der Motorboot-Club MainYacht gespendet hat.

  1. Platz

Der 3. Preis geht an Maximilian Cronau und seinen Freizeitbegleiter Rudolf Diener. Das Foto wurde von Christoph Hoffmann aufgenommen. Es zeigt Maximilian Cronau und Rudolf Diener bei einer Flusstour im Boot beim Überwinden eines Wehrs. Das Foto erzählt laut Jury von Sport, Spannung, Natur und von zwei Menschen, die gemeinsam etwas wagen und sich gegenseitig vertrauen. Zum Foto teilten die beiden Freizeitaktiven mit: „Sport macht immer Spaß – vielleicht auch, wenn es etwas aufregend ist! Gemeinsamen Spaß erleben wir beim Sporttreiben, Gesellschaft genießen, Hütteneinkehr beim Skifahren, Kajakfahren auf Fluss und See.“

Beim 3. Preis handelt es sich um einen Gutschein des Aero-Clubs Schweinfurt, der den Gewinnern einen 15-minütigen Rundflug mit einem Motor-Flugzeug ermöglicht.

Gruppen-Bild: Ausstellungseröffnung und Preisverleihung im Landratsamt mit (von links) René Niedoba und Can Schmitt (2. Platz Fotowettbewerb), Landrat Florian Töpper, Denise und Alexander Saal mit Tochter Ayla Siri (1. Platz Fotowettbewerb), Rudolf Diener und Maximilian Cronau (3. Platz Fotowettbewerb), Christoph Hoffmann (Vorsitzender der Bayrischen Sport Jugend Würzburg), Ralf Herre (Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung am Landratsamt Schweinfurt), Rita Weber (Offene Hilfen Lebenshilfe Schweinfurt) und Anne Königsmann (Servicestelle Ehrenamt am Landratsamt Schweinfurt).

Foto: Andreas Lösch/Landratsamt Schweinfurt

Hier können Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von revista.de abonnieren. Sie erhalten jeden Wochentag die aktuellsten Meldungen per E-Mail:

Kleinanzeige – Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen: Kleinanzeige aufgeben

Suche für unsere Mutter, 92 Jahre, Reinigungskraft alle 2 Wochen für ca. 3 Stunden in Grettstadt. Tel. 0152/29975229

Anzeige


Weitere Informationen unter: www.gasuf.de

ÜBER UNS

REVISTA ist seit 50 Jahren zuverlässiger Partner für Gemeinden, Städte und Kommunen.

Unser Kerngeschäft ist der Druck & Verlag von Amtsblättern, Mitteilungsblättern & Gemeindeblättern.

AMTSBLATT VERLAG & DRUCK

MEDIADATEN

Jetzt unverbindlich unsere Mediadaten und Preise anfordern. Ihre E-Mail-Adresse genügt.

MEDIADATEN ANFORDERN

SWMAGAZIN

  • SWmagazin Juli / August 2024 ist online

KLEINANZEIGEN

Ihre private Kleinanzeige (Text) in den Gemeindeblättern, ab nur 10 Euro.

KLEINANZEIGE SCHALTEN

ANZEIGE


Weitere Informationen unter: www.rudolphdruck.de/karriere