U20 Poetryslam feiert 10. Geburtstag

4. Juli 2017

Der U20-Slam Schweinfurt feiert dieses Jahr seinen zehnten Geburtstag. Eine mehrtägige Fachtagung zum Thema U20-Workshops fand statt und eine dazugehörige Podiumsdiskussion, die für Workshops an Schulen warb. Im Juni gaben sich die besten U20-Slammer Erlangens, Schweinfurts und Würzburgs die Ehre zum Städtebattle. Schweinfurt holte den Titel im Heimspiel.

Es war der Wunsch von aktiven U20 Poeten des Vereins wortARTikulation Schweinfurt (kurz WAS e.V.) und Slamveranstalter Manfred Manger, dass sich ein in autonom organisierter U20-Slam in die Reihe der Schweinfurter Poetry Slams einfindet.
Im Stattbahnhof, wo der alteingesessene U20-Slam immer auch Qualifikationsrunde für überregionale Slams sein muss, aufwendige Workshops vorangehen und entsprechend viel vorgeplant werden muss, war dies nicht möglich.

Das Jugendzentrum „kom,ma“ stand schon länger mit WAS e.V. in Verbindung. Eine Gruppe der Schweinfurter U20-Slammer besann sich auf den Ursprung des Poetry Slam und fand im „kom,ma“ die richtige Umgebung und beste Kooperationsmöglichkeiten.

Vom Flyerdesign über die Moderation von Maximilian Lipski, bis hin zur Technik, ist alles von einem Team junger Menschen gemacht, die sich darauf freuen einen unterhaltsamen Abend aus einer Mischung von Rap, Lyrik und Performance auf die Beine zu stellen.

Vielleicht nicht perfekt und reibungslos, dafür umso lebendiger, sollen die Besucher eine Veranstaltung bekommen, die mit Begeisterung für die Sache und dem Charme des Selbstgemachten überzeugen will. Ein poetischer Rock´n´Roll und Wellenbäder der Gefühle bleiben wie gewohnt vorprogrammiert.

Im Sinne des Orga-Teams ist die Bühne für jeden zugänglich und jede/r kann sich eintragen. Bühnenneulinge können bereits um 17 Uhr kommen und sich Rat bei den „alten Häsinnen“ holen.
Es haben sich nämlich gleich drei U20 Szenegrößen mit Wurzeln in Schweinfurt angekündigt, die bereits weit über die Stadtgrenzen hinaus mit ihren Texten auf Bühnen überzeugen.

Hannah Conrady
U20 Landesmeisterin Thüringen 2016, Vize-Siegerin des Städtebattles
Paula Steiner
Stadtmeisterin Schweinfurt 2017, Finalistin der bayerischen Meisterschaft 2016 und Teilnehmerin der deutschsprachigen Meisterschaften 2017
Tabea Schleier
Finalistin der bayerischen U20 Landesmeisterschaft 2017

Von Lyrikmuffel bis Rückert-Verehrer sind alle Altersklassen eingeladen.
Eintritt: 3 €

Jugendzentrum kom,ma
Schultesstraße 21 – 97421 Schweinfurt

16.Juli 2017
18:00 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)

Fragen, Infos, Kontakt
info.komma-slam@gmx.de09721 4740810

www.dasistwas.de

online gestellt von Florian Kohl


Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de
--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Jan26
    Die Physiker26.01.2020 19:30 — Schweinfurt
  2. Jan26
  3. Jan27
    Die Physiker27.01.2020 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt