Radelspaß im Werntal am Sonntag, den 28. April 2013

17. April 2013

Werntal: Am 28. April 2013 ist es soweit, im Werntal fällt der offizielle Startschuss in die neue Radsaison. Auf 78 km bietet der Wern- Radweg von der Quelle bei Pfersdorf bis zur Mündung bei Wernfeld Aktionen und Entspannung, gepaart mit herzhaftem Genuss fränkischer Spezialitäten. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr laden insgesamt 22 Stationen zur Pause ein.

Los geht es im Landkreis Schweinfurt um 10 Uhr mit zwei Gottesdiensten in Werneck und ab 11 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch stellvertretenden Landrat Paul Heuler und Bürgermeisterin Edeltraud Baumgartl auf dem Balthasar-Neumann Platz. Im Landkreis Main Spessart werden stellvertretender Landrat Manfred Goldkuhle und Bürgermeister Dr. Paul Kruck am Weinpavillon in Stetten den Aktionstag eröffnen.

 

Der Wern-Radweg ist ein Geheimtipp

Aktiven Naturliebhabern, Familien und genüsslichen Freizeitradlern wird viel geboten: In Oerlenbach starten vier Radtouren von der Speed-, zur Cross- bis hin zur gemütlichen Familientour. Ab Poppenhausen beginnt die 7 Mühlen Radtour, ab Kronungen geht es „Ins Tal der Kelten“. In Werneck starten zwei Touren, darunter eine spannende GPS – Fahrrad – Ralley für Jugendliche. In Aschfeld bietet sich ein Abstecher in „die gute alte Zeit“ der dortigen Kirchenburg an. Auch gibt es Informationen zur Gartenbaukunst des Ronkarzgarten in Gemünden, zur alten Synagoge und zur Brauerei Max Bender in Arnstein sowie zur Natur und Kultur im Bachgrund bei Eußenheim. In Hambach laufen Kräutervorträge und das Radrennsportmuseum hat geöffnet. In Geldersheim lädt das Bauernmuseum zu einem Besuch ein.

 

Fränkische Spezialitäten und schnelle Gerichte

Entlang der gesamten Strecke verwöhnen Gastronomie und Direktvermarkter Hungrige und Durstige mit frischen Angeboten aus der Region. Gemütliche Gasträume, schattige Biergärten und sonnige Terrassen laden zur Pause ein. Ob Fränkische Brotzeitplatte, Pizza aus dem Holzbackofen, frische Forelle, erster Spargel, süße Torten, Plootz oder knackige Salate. Für die Radler lassen sich die beteiligten Gastronomen etwas einfallen. Für eine schnelle Erfrischung sorgen zwei Keltereibetriebe mit regionalen Saftspezialitäten. Besonders für Kinder stehen Ponyreiten, Kinderschminken, Korbtheater, Feuerwehraktionen, eine Strohhüpfburg und Kreativangebote zur Auswahl. Wer es musikalisch mag, ist in Hergolshausen beim Konzert der Jungen Hergolshäuser richtig oder bei der ersten After- Radelspaß Party bei Wolfis- Bikes + Parts in Niederwerrn. Auch weitere Radgeschäfte beteiligen sich am Aktionstag und präsentieren die neuesten E- Bikes mit der Möglichkeit zur Probefahrt.

Übrigens: Clevere Radler reisen mit der Bahn an. Der Rad-Wander-Express Frankenland mit Radtransport startet in Aschaffenburg. Aber auch alle anderen DB-Haltepunkte bieten sich zur An- und Abreise ins Werntal an. Daneben kann aus Richtung Meinigen der fahrradfreundliche Shuttle der Erfurter Bahn genutzt werden. Aus Richtung Bad Kissingen fährt die Erfurter Bahn nach Gemünden a Main. Wer von Bahnhof zu Bahnhof radelt, erspart sich den Rückweg zum geparkten Auto. Als Gruppen- Erlebnis bietet sich das Bayern- Ticket an.

Neu in diesem Jahr gibt es erstmals einen Fotowettbewerb. Gesucht ist das originellste und kreativste Bild des Radelspaß. Einsendungen sind bis zum 06. Mai 2013 an info@oberes-werntal.de oder tourismus@lramsp.de möglich.

Parallel zum Radelspaß im Werntal läuft die Aktion „Aktiv gegen Krebs“ Gesund.Leben.Bayern. Unter dem Motto „Jeder Kilometer zählt“ spenden die Gesundheitsämter Schweinfurt und Main-Spessart für jeden beim Radelspaß im Werntal 2013 zurückgelegten Kilometer einen Eurocent. Der so erradelte Betrag wird zu gleichen Teilen den Psychosozialen Beratungsstellen der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. in Schweinfurt und Würzburg und dem Selbsthilfebüro Main-Spessart für ihre Arbeit zur Verfügung gestellt. Unter den Teilnehmern werden 10 Sportbeutel gefüllt mit Theraband, Springseil und Schweißband verlost.

Bild: Manfred Spörl(v.l.n.r.): Eva Braksiek (Interkommunale Allianz Oberes Werntal), Tanja Dannhäuser (Tourist-Information Schweinfurt 360°), Edeltraud Baumgartl (Bürgermeisterin Werneck), Florian Töpper (Landrat Schweinfurt), Peter Weber (DB Regio Franken), Brigitte Then (Gesundheitsamt Main-Spessart), Toni Hornung (TSV Werneck), Nicole Wirl (Die Geonauten), Erich Göbel (Kelterei Schleerieth) und Klaus Wecklein (Zum Auerhahn, Zeuzleben).

 

 

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Aug25
    Heimatspiel - Die Schutzfrau von Münnerstadt25.08.2019 13:45 — Münnerstadt
  2. Aug25
  3. Aug30
    Infernum Meets Porkcore Festival30.08.2019 18:30 — Büchold

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt