Oerlenbach: Erneut vier Fliegerbomben aufgefunden – Räumung und Sperrungen erforderlich

19. November 2010

Oerlenbach: Nach den Bombenfunden vom Donnerstag, wurden auf dem Erschließungsgebiet für ein neues Gewerbegebiet entlang der Bundesstraße 286 im Laufe des Freitags erneut vier Fliegerbomben aufgefunden.

Auch diesmal ist es erforderlich, den unmittelbaren Gefahrenbereich für die Dauer der Entschärfung zu räumen. Derzeit (14.00 Uhr) sind Experten des Kampfmittelräumdienstes auf dem Weg zum Fundort der Bomben. Sobald diese eingetroffen sind, kann mit der Entschärfung begonnnen werden.

Nach dem erst am Donnerstag an dem Erschließungsgebiet vier Fliegerbomben entdeckt und unschädlich gemacht worden waren, sind am Freitagmittag durch ein beauftragtes Fachunternehmen wieder vier Bomben lokalisiert worden. Mit speziellen Metalldetektoren wurden die Bomben freigelegt. Wie bereits berichtet, erstreckt sich der Fundort über etwa 5.000 Quadratmeter entlang der Bundesstraße 286 am Ortsende in Richtung Bad Kissingen.

Erneut war die Polizei im Vorfeld informiert worden, so dass bereits jetzt die Vorbereitungen für die Absperrmaßnahmen getroffen werden. Für die Dauer der Bombenentschärfung, die ab ca. 16.00 Uhr beginnen soll, muss erneut ein direkt angrenzender Lebensmittelmarkt geräumt werden. Bewohner im unmittelbaren Gefahrenbereich werden aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen.

***UPDATE***

Wie bereits am Vortag wurden auch heute wieder vier Fliegerbomben auf dem Erschließungsgebiet entlang der B 286 in Oerlenbach gefunden. Die Bad Kissinger Polizei sperrte in bereits geübter Manier während der Entschärfung der Sprengkörper das Umfeld und die B 286 ab. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, während die Bahnstrecke für die Zeit der Maßnahme gesperrt werden musste.

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes aus Feucht entschärften zwischen 16.45 und 17.10 Uhr die jeweils ca. 50 kg schweren Bomben. Danach konnte die Absperrung wieder aufgehoben und der Zugverkehr freigegeben werden.

Foto: Flickr / re-ality

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Sep22
    Kunstmatinee mit dem Kaiser Quartett22.09.2019 11:00 — Schweinfurt
  2. Sep22
    Die Bubbels - „Kinder-Musik-Spaߓ22.09.2019 15:00 — Schweinfurt
  3. Sep22

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt