Nach Einbruch in Bediensteten-Wohnung – Tatverdächtige ermittelt

13. April 2016

Weibersbrunn: Nach dem Einbruch in eine Bediensteten-Wohnung am Autobahn-Rasthaus Süd hat die Polizei innzwischen drei Tatverdächtige ermittelt. Gegen die Männer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wie bereits berichtet, waren Unbekannte im Laufe des Donnerstags der vergangenen Woche in ein Zimmer des Wohnheims eingedrungen. Die Täter entwendeten Bargeld und Schmuck im Wert von einigen tausend Euro und machten sich anschließend aus dem Staub. Die Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.Im Zuge der Ermittlungen haben sich nach und nach drei Tatverdächtige im Alter von 18, 19 und 40 Jahren herauskristallisiert. Die Männer stammen aus den Landkreisen Aschaffenburg und Main-Spessart. Gegen sie wird jetzt wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls ermittelt.

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Mai26
    Symphoniekonzert: Schumann und Bruckner26.05.2019 17:00 — Bad Kissingen
  2. Mai26
    Ballett Dortmund: "Alice"26.05.2019 19:30 — Schweinfurt
  3. Mai26

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt