Ganz schön cool – viele Gipfel im Bäder Sommer

17. April 2013

Von Rock-Idol bis Adel, Oldtimer und Landpartie, Wasserkuren, Wellness und Wanderschuh, mit einem Koffer voller Überraschungen startet das Bäderland Bayerische Rhön in den Sommer. Ausgelaugt und abgespannt? Da hilft nur eins: Spannende Ausflugsziele entdecken, in gesunder Luft die Beine bewegen, Radwege erobern, eintauchen in Open-Airs, Königen und Fürsten begegnen, Konzerte erleben oder beim Baden die Seele baumeln lassen. In den fünf Kurorten Bad Kissingen, Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Neustadt und Bad Königshofen bleibt der Alltag draußen.

 

Wenn der Schlosspark zur Bühne wird …

Bad Brückenau bündelt das Kulturerlebnis mit Wellness und Gesundheit zum perfekten Urlaubserlebnis. Ob herrschaftliche Kulisse im Schlosspark oder liebenswerte Stadt, für jedes Angebot gibt es die passende Bühne. Auftakt geben Gaukler, Stelzenläufer, Feuerkünstler und vieles andere mehr bei einem Mittelaltermarkt am 11. und 12. Mai in der Georgi-Kurhalle. Old- und Youngtimer erkunden am 11. Mai bei der ADAC Classic Rallye 2013 die bayerische Rhön und machen Rast in Bad Brückenau. Mit viel Musik, buntem Unterhaltungs- und Spieleprogramm sowie einem „Kinderland“ im Siebener Park feiert die Kurstadt vom 7. bis 9. Juni das traditionelle Stadtfest. Zum Ausflug für die ganze Familie wird das Parkfest am 13. und 14. Juli vor historischem Ambiente im Schlosspark. Zur „Landpartie“ lädt das Sommerkonzert des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau am 20. Juli ein. Der Tradition der tschechischen Bläserschule entstammen die Hornisten Premysl Vojta und Ondrej Vrabec, auf die bei der „Landpartie“ anspruchsvolle Solopartien warten. Lachen ist gesund jongliert Kabarettist Oliver Tissot am 17. August wortakrobatisch zwischen

Hochgeistigem mit Tiefgang und tiefschürfendem in Hochform.

 

Joe Cocker live

Joe Cocker, der Mann mit der unverkennbaren Stimme, sorgt am 25. August im Schlosspark für ein spektakuläres Open Air – Konzert. Das Rock-Idol präsentiert sein brandneues Album „Fire it up“. Mit Kult-Hits wie „You can leave your hat on“ und „Unchain my heart“ wird der Künstler vor atemberaubender Kulisse die Herzen der Fans erobern. Mit ausgewählten Weinen, kulinarischen Leckerbissen und Musik lädt am 7. September das Weinfest mit Parkillumination im Schlosspark zum Verweilen ein. „Meine Gesundheitsstadt“ stehen Lebenskraft und Wohlbefinden vom 28. September bis 5. Oktober in Bad Brückenau im Mittelpunkt. „Gemeinsam sind wir Pink“ startet am 3. Oktober in der Kernstadt der 3. Benefizlauf zugunsten der Brustkrebsvorsorge und –früherkennung. Unter dem Motto „Dabeisein ist alles“ stehen sportliche Leistungen nicht im Vordergrund. Infos: Staatl. Kurverwaltung, Gäste-Information, Bad Brückenau, Tel. 0800/9911999 oder www.badbrueckenau.com

 

Vom Kurort zur Klassikhauptstadt

Auf Entdeckertour durch beeindruckende historische Bauwerke, wie Regentenbau und Europas größter Wandelhalle, herrliche Grün- und Parkanlagen, Bad Kissingen bietet eine Mischung aus spannender Kultur und wohltuender Ruhe, den Beginn einer neuen Lebenseinstellung. Ein einzigartiges Zusammenspiel an Natur und Genuss, Kultur und Bädertradition, in einer außergewöhnlichen Landschaftsszenerie um Ruhe zu finden und die Augen wieder für das Wesentliche zu öffnen. Bereits zum 16. Mal finden vom 26. bis 28. April die Bad Kissinger Gesundheitstage statt. Im Regentenbau dreht sich alles um das Motto „Aktiv und fit in jedem Alter!“. Der Sonntag ist als Familientag im Kurpark geplant mit einem attraktiven Angebot – nicht nur für Kinder. Vom 17. bis 19. Mai heißt es Oldtimer-Freunde aufgepasst. Historische Automobile, Fahrzeuge verschiedenster Epochen und Hersteller kommen anlässlich der Internationalen ADAC Sachs Franken Classic nach Bad Kissingen. Die Bürgerhäuser, der Regentenbau und das Luitpoldbad, Park und Kuranlagen zeichnen eine malerische Kulisse. Vom Kurort zur Klassikhauptstadt, Italien ist vom 9. Juni bis 14. Juli Partnerland des 28. Kissinger Sommer. Geigen-Star David Garrett und Echo-Preisträgerin Cecilia Bartoli sind nur zwei der Künstler die neben Virtuosen und Spitzenorchester aus aller Welt zum 100. Jubiläum in den Regentenbau kommen. Der Veranstaltungsort des Festivals, der historische Regentenbau von Max Littmann, wurde 1913 eingeweiht. Gleich nebenan verstreuen jedes Jahr in den Monaten Juni und Juli 120 Rosensorten einen besondern Duft über die Stadt. Beim Rosenball am 15. Juni wird die Rosenkönigin gekürt.

 

Kaiser, Könige, Fürsten – Highlight Rakoczy-Fest

Wenn in Bad Kissingen südliches Flair einzieht und die Menschen auf den Straßen und Plätzen feiern, dann ist vom 26. bis 28. Juli Rakoczy-Fest. Berühmte Kurgäste von einst geben sich die Ehre. Historische Persönlichkeiten – Kaiser, Könige, Fürsten, Künstler – erinnern an die glänzende Vergangenheit des Weltbades und an die Wiederentdeckung der Rakoczy-Heilquelle im Jahre 1737. Am Samstagabend lädt Fürst Rákóczi zum Festball in den Regentenbau. Einige tausend Zuschauer versammeln sich dann im Kurgarten, um bei der Polonaise der Ballgäste dabei zu sein. Am Sonntagnachmittag findet der historische Festzug statt: etwa 80 Gruppen, darunter mit Blumen geschmückte Festwagen, die Bad Kissingens Attraktionen zeigen, Fußgruppen, Musikkapellen und prachtvolle Kutschen ziehen vorbei. „Summertime im Kurgarten“ lautet die Devise vom 9. bis 11. August. Im blühenden Kurgarten, mit stimmungsvoller Beleuchtung des Regenten- und Arkadenbaus, wird bei kubanischen Klängen der Band Soneros de Verdad und einer Rolling Stones Show der Extraklasse von Voodoo Lounge der Sommer drei Tage lang gefeiert. Infos: Kur- und Tourist-Information Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen GmbH, Tel. 0971/8048211, www.badkissingen.de

 

Entschleunigen im Biedermeierbad

Wenn Sie nicht mehr wissen, wie „Langsamkeit“ funktioniert und Sie das Gefühl haben, sich gerade selbst zu überholen wird es Zeit – Zeit für Sie. Damals wie heute ist die beruhigende Beschaulichkeit von Bad Bocklet eine Wohltat für Geist, Körper und Seele. Es erwarten Sie Wellness, Entschleunigung und Gesundheits-Urlaub. Durch die unmittelbare Nähe zu Bad Kissingen bieten sich alle Möglichkeiten die kulturellen Highlights der Kurstadt an der Saale zu nutzen. Freunde Klassischer Musik kommen beim Bad Bockleter Musikfrühling von Mai bis Juni voll auf ihre Kosten. Eröffnet wird der Musikfrühling mit einem Konzert am 9. Mai mit der Harfenistin Maria-Theresa Freibott und Werken von Georg Friedrich Händel sowie Claude Debussy. Schriftsteller Peter Härtling und Pianist Franz Vorraber arrangieren am 16. Mai einen literarisch-musikalischen Abend. Das Armonia Bläserensemble und Bläser des Leipziger Gewandhausorchesters laden am 2. Juni in den Großen Kursaal ein. Infos: Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH, Tel. 09708/707030, E-mail: info@badbocklet.de

 

Heilquellen und Südseefeeling

Bad Königshofen liegt in einer weiten Ebene mitten im Grabfeld, dem Bindeglied zwischen Thüringen und den Mainlanden. Ende des 19. Jahrhunderts förderten Bohrungen eine Heilquelle, die auf Grund ihrer seltenen Zusammensetzung ein breites Heilspektrum aufweist. Für Erfrischung und Erholung sorgen das Gesundheits- und Erlebnisbad FrankenTherme mit dem 1. Naturheilwassersee Deutschlands und dem Finnisch-Fränkischen Saunadorf. Urlaubsstimmung und Südseefeeling bietet das Außen- und Innenbecken der Therme. Das sanfte Licht der neuen Leuchtkugeln „Moonlights“ strahlen Behaglichkeit und Harmonie aus – ein Ambiente zum Wohlfühlen. „Champagnerluft für Ihre Gesundheit“ lässt sich im Gradierpavillon im Kurpark schnuppern. Ein Reisemobil-Stellplatz direkt am Kurzentrum lädt ein, mit dem rollenden Heim spontan Urlaubstage in Bad Königshofen zu verbringen. Infos: Bad Königshofen-FrankenTherme, Tel. 09761/19433 oder www.badkoenigshofen.de

 

Wandern – Musik – Genuss

Das Zusammenspiel von Kultur, Gesundheit, Geschichte und Natur ist in Bad Neustadt einzigartig. Beim Rhöner Wandertag am 27. und 28. Juli wird die Kreisstadt des Landkreises Rhön-Grabfeld mit den umliegenden Gemeinden zum Mekka für Wanderfreunde. Es werden Themenwanderungen unter qualifizierter Führung und unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden angeboten. Unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ verwandeln sich Marktplatz und Gassen in einen riesigen Regionalmarkt. Gastronomen aus dem Umkreis verwöhnen mit Köstlichkeiten lokaler Produkte. Einheimische Musikgruppen spielen auf. Parallel verzaubert am 27. und 28. Juli, der Salzburg-Klassiker seine Zuhörer. Bereits zum sechsten Mal wird der Innenhof der Salzburg, einer der größten Burganlagen Deutschlands, zur Open-Air-Bühne. An beiden Abenden wird die Junge Philharmonie Rhön-Grabfeld im Rahmen einer „Italienischen Nacht“ das Publikum unterhalten und dabei von Chören aus der Region unterstützt. Dirigent ist der Leiter der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen, Ernst Oestreicher. Die Events können in einem Pauschalarrangement gebucht werden. Die Pauschale umfasst zwei Übernachtungen mit Frühstück, eine geführte Wanderung, eine Eintrittskarte für das Freizeitbad Triamare und eine Eintrittskarte für den Salzburg-Klassiker. Infos und Buchungen: Tourismus und Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH, Tel. 09771/9106-800 oder www.tourismus-nes.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Dez15
  2. Dez15
  3. Dez15
    Spellbound Contemporary Ballet15.12.2019 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt