Einbruch in leerstehendes Wohnhaus – Polizei nimmt Hinweise entgegen

7. März 2016

Alzenau: Zu einem nicht näher bestimmbaren Zeitpunkt bis zum Samstagmittag ist ein Unbekannter in den Keller eines leerstehenden Einfamilienhauses eingebrochen. Beute hat der Unbekannte dabei keine gemacht. Die Polizei nimmt jetzt auch Hinweise aus der Bevölkerung entgegen.

Am Samstag um die Mittagszeit war die Meldung über ein eingeschlagenes Kellerfenster an dem Einfamilienhaus in der Wolfskernstraße bei der Polizei eingegangen. Nach Feststellung der Beamten hatte sich ein Unbekannter so Zutritt zu den Räumlichkeiten im Souterrain verschafft. Beute hat er nach derzeitigem Kenntnisstand keine gemacht. Die Tatzeit lässt sich momentan nicht eingrenzen, da das Haus seit mehreren Monaten nicht bewohnt ist.

Die Polizeiinspektion Alzenau hat die ersten Ermittlungen vor Ort aufgenommen und nimmt jetzt auch Hinweise aus der Bevölkerung entgegen. Wer Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

 

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Dez14
  2. Dez14
    Russisches Klassisches Staatsballett14.12.2018 19:00 — Bad Neustadt
  3. Dez14

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt