Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Sigrid Borst, Rudi Fischer, Barbara Holzmann, Monika Niestroj und Heinz Pöhlmann

30. März 2015

Landkreis Schweinfurt: Sie engagieren sich seit Jahrzehnten intensiv im sportlichen, sozialen und oder musikalischen Bereich und sind damit ein Vorbild für viele: Landrat Florian Töpper hat in einer Feierstunde fünf Persönlichkeiten, die entweder im Landkreis Schweinfurt wohnen oder dort seit vielen Jahren ehrenamtlich aktiv sind, ausgezeichnet. Sigrid Borst (Gochsheim), Rudi Fischer (Hohenroth, Landkreis Rhön-Grabfeld), Barbara Holzmann (Marktsteinach), Monika Niestroj (Bergrheinfeld) und Heinz Pöhlmann (Niederwerrn) erhielten das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten.

 

„Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement sind sie nicht nur ein Vorbild für viele, sondern die Stütze unseres Landkreises. Für Ihre Einsatzbereitschaft danke ich Ihnen ganz herzlich“, sagte Landrat Florian Töpper bei der Feierstunde im Landratsamt Schweinfurt.

 

Die große Leidenschaft von Sigrid Borst ist vor allem der Sport. Seit den 70er Jahren engagiert sich die Gochsheimerin auf den verschiedensten Ebenen des Sports. 25 Jahre lang war sie Trainerin des Kinder- und Geräteturnens, später dann der Gymnastikgruppe der DJK Schweinfurt. Auch beim Bayerischen Turnverband ist Borst als Gaufachwartin für „Sport für Ältere“ der Turngau Schweinfurt-Haßberge aktiv. Beim Bayerischen Landes-Sportverband schätzt man ebenfalls ihr Engagement. Seit 1998 ist sie dort Kreisreferentin für Lehrtätigkeit und seit 2009 Frauenvertreterin.

 

Im Leben von Rudolf Fischer, genannt Rudi, spielt die Musik eine ganz bedeutende Rolle – sehr zur Freude der Hergolshäuser Musikanten. Seit seinem 13. Lebensjahr ist er dort Mitglied, seit 1981 deren Dirigent und als eben solcher auch Mitglied des Vorstandes. Höhepunkte während seiner Dirigentenlaufbahn waren unter anderem der Gewinn der Europameisterschaft der Blasmusik Böhmisch Mährisch in der höchsten Amateurstufe in den Jahren 2000, 2002 und 2003. Auf seine Initiative hin wurde zudem das Nachwuchsorchester „fortissimo-kids“ für die Gemeindeteile Waigolshausen und Hergolshausen gegründet. Neben seiner Tätigkeit als Dirigent singt Fischer aus Hohenroth seit 1981 auch im Kirchenchor Waigolshausen/ Hergolshausen.

 

Seit 1981 ist Barbara Holzmann Mitglied im VdK Ortsverein ihres Heimatortes Marktsteinach, seit 1987 kann der Verein auf ihr ehrenamtliches Engagement zählen. Bis 2012 war sie Kassier und Schriftführerin. Oftmals übernimmt sie zudem Geburtstags- und Krankenbesuche. Und auch der VdK Kreisverband Schweinfurt schätzt ihren Einsatz. Von 1986 bis 1991 war sie dort die Hinterbliebenen- und Frauenbeauftragte.

 

Monika Niestroj aus Bergrheinfeld investiert viel Zeit und Engagement in den Sport. Seit 1990 ist sie 2. Leiterin der Abteilung Fußball der TG Schweinfurt. Genauso lange ist sie auch für die Organisation der Stadtmeisterschaften der Fußballjugend der Pokalmeisterschaften der U7, U9 und U13 im Kleinfeldfußball verantwortlich. Seit 18 Jahren trainiert sie zudem die Damen und Jugendfußballmannschaft. Vor 13 Jahren wurde ihr vom bayerischen Fußballverband die Funktion der Ehrenamtsbeauftragten verliehen. Zudem kann sich die Stadt Schweinfurt über Niestrojs Unterstützung als Übungsleiterin bei den Ferienmaßnahmen der Stadt freuen.

 

Auch Heinz Pöhlmann aus Niederwerrn widmet seine freie Zeit dem Sport. Seit 1988 ist er 3. Vorsitzender und Kassier im Budokan 72 Schweinfurt. Seit 1989 trainiert er zudem Schüler und Jugendliche im Alter von sechs bis vierzehn Jahren und konnte mit ihnen bereits bayern- und sogar deutschlandweit Erfolge feiern. Zusammen mit den Abteilungsleitern organisierte er auch Zeltlager für Kinder und Jugendliche. Bei Sommerfesten und Weihnachtsfeiern kann der Verein ebenfalls auf die Unterstützung Pöhlmanns zählen.

 

 

Im Bild von links (Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann): Gochsheims Bürgermeisterin Helga Fleischer, Sigrid Borst, Landrat Florian Töpper, Waigolshausens Bürgermeister Peter Pfister, Rudi Fischer, Niederwerrns Bürgermeisterin Bettina Bärmann, Heinz Pöhlmann, Monika Niestroj, Bergrheinfelds Bürgermeister Peter Neubert, Schweinfurts 3. Bürgermeister Karl-Heinz Kauczok, Barbara Holzmann und Schonungens Bürgermeister Stefan Rottmann.

 

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Nov21
  2. Nov21
    Angelika Beier - Durchboxen statt Botoxen21.11.2018 19:30 — Schweinfurt
  3. Nov21
    Ernst von Leben - Improvisationstheater21.11.2018 20:00 — Bad Neustadt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt