09721 387190 post@revista.de

Alte Brücke links, Heidelberger Schloss rechts und U17 mittendrin

05.07.2024

Heidelberg: Am Wochenende wird die Stadt Heidelberg einen besonderen und seltenen Gast empfangen: U17, das neue Exponat der Technik Museen Sinsheim Speyer. Das U-Boot, das normalerweise in den Tiefen der Ozeane unterwegs ist, wird am Samstag, 6. Juli 2024, voraussichtlich um 13 Uhr im Rahmen des vierwöchigen Transports von Speyer ins Technik Museum Sinsheim vor der Alten Brücke anlegen, bevor es seine Reise in Richtung Eberbach am Montag, 8. Juli, fortsetzt. Die Transport-Timeline ist online unter www.technikmuseum.de/u17/#die-strecke einsehbar.
Am Samstag, 6. Juli, ab 6 Uhr, geht es für den Verband ab Mannheim neckaraufwärts in die einstige kurpfälzische Residenzstadt Heidelberg. Nach der Ankunft erleben die Besucher erstmals die Drehung von U17 auf dem Wasser. Der Anblick des aufgerichteten 350 tonnenschweren Kolosses vor der Alten Brücke und der Schlossruine verspricht, beispiellos zu werden. Dieses außergewöhnliche Event bietet Bürgerinnen und Bürgern sowie interessierten Gästen die einmalige Gelegenheit, das U-Boot aus nächster Nähe zu betrachten. Die vor Ort anwesenden ehemaligen U-Bootfahrer stehen Interessierten für Gespräche zur Verfügung und erzählen über die Technologie, die Geschichte rund um U17 sowie die Aufgaben der Besatzung auf einem Unterseeboot. „Wir legen mit U17 in der historischen und weltbekannten Stadt Heidelberg an. Für uns alle aus der Region wird das garantiert ein unvergessliches Erlebnis“, so Projektleiter Michael Einkörn. „Die charmanten Seebären rund um Jürgen Weber vom Verband Deutscher Ubootfahrer e.V. stehen bereit, um Fragen zu beantworten und einen umfassenden Einblick in das Leben an Bord eines U-Bootes zu geben.“ Das Highlight des Abends verspricht die spektakuläre Lichtprojektion des Metropolink Festivals, unterstützt durch die Heidelberg Marketing GmbH. Samstag von 21:45 Uhr bis 22:30 Uhr erweckt die urbane Kunstgalerie U17 zum Leben. Das U-Boot, eine Leihgabe der Wehrtechnischen Studiensammlung des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw), wird auch am Sonntag, 7. Juli, in Heidelberg bleiben. Abends kann die Lichtprojektion des Metropolink Festivals erneut bestaunt werden, bevor U17 am Montagmorgen zur Weiterreise aufbricht. Vor der Unterquerung der Alten Brücke am Montag wird das U-Boot erneut geneigt. Nächster Halt: Eberbach.
Interessierte, die nicht live vor Ort dabei sein können, versorgen die Technik Museen Sinsheim Speyer mit einem Livestream und -tracking. Bei besonders interessanten Streckenabschnitten begleitet ein Moderator das Geschehen und spricht unter anderem mit ehemaligen U-Bootfahrern. Die Abfahrt in Richtung Mannheim (5. Juli), die Weiterfahrt nach Heidelberg (6. Juli) sowie die beiden Drehmanöver können live und mit Moderation über die sozialen Medien oder aber unter dem Link www.technikmuseum.de/u17 mitverfolgt werden.
Informationen der Stadt Heidelberg:
Um die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher gewährleisten zu können, wird die B37 zwischen Theodor-Heuss-Brücke und Karlstor voll gesperrt. Die Sperrung beginnt am Samstag, 6. Juli 2024, 8 Uhr und dauert bis Sonntag, 7. Juli 2024, 22 Uhr. Umleitungen sind eingerichtet und ausgeschildert. Die Bushaltestellen in diesem Bereich werden während der Sperrung nicht bedient. Eine Ersatzhaltestelle für die Linien 31 und 32 wird an der Peterskirche eingerichtet.

Am Freitagmorgen, den 5. Juli, legt der flussfähige Ponton der Firma Van der Wees nach Mannheim/Rheinau ab. Quelle TMSNHSP 

Vom 6. bis 8. Juli liegt das U-Boot in Heidelberg vor der Alten Brücke. Nach der spektakulären Lichtprojektion des Metropolink Festivals am Samstagabend wird U17 durchgehend beleuchtet sein. Quelle TMSNHSP 

Hier können Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von revista.de abonnieren. Sie erhalten jeden Wochentag die aktuellsten Meldungen per E-Mail:

Kleinanzeige – Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen: Kleinanzeige aufgeben

Grün-/Brachland, 48,06 Ar, Gemeinde Abersfeld Fl. Nr. 316 zu verkaufen. Tel. Nr. 0178 6833636.

Anzeige


Weitere Informationen unter: www.autohaus-lommel.de

ÜBER UNS

REVISTA ist seit 50 Jahren zuverlässiger Partner für Gemeinden, Städte und Kommunen.

Unser Kerngeschäft ist der Druck & Verlag von Amtsblättern, Mitteilungsblättern & Gemeindeblättern.

AMTSBLATT VERLAG & DRUCK

MEDIADATEN

Jetzt unverbindlich unsere Mediadaten und Preise anfordern. Ihre E-Mail-Adresse genügt.

MEDIADATEN ANFORDERN

SWMAGAZIN

  • SWmagazin Juli / August 2024 ist online

KLEINANZEIGEN

Ihre private Kleinanzeige (Text) in den Gemeindeblättern, ab nur 10 Euro.

KLEINANZEIGE SCHALTEN

ANZEIGE


Weitere Informationen unter: www.wasserlosen.de