Umfangreiche Ermittlungen nach Messerangriff auf Diskothekenbesucher – Kripo gründet SOKO „Rittergasse“ – Upload-Portal für Bilder und Videos

28. Juni 2018

WÜRZBURG / INNENSTADT. Nachdem in der Nacht vom Freitag, 22.06.2018, zum Samstag, 23.06.2018, zwei junge Männer nach einem Diskothekenbesuch durch Messerstiche schwer verletzt worden waren, laufen die Ermittlungen zu den noch unbekannten Tätern auf Hochtouren. Die Kripo Würzburg hat inzwischen die Sonderkommission „Rittergasse“ gegründet, die sich nach wie vor Hinweise von weiteren Zeugen erhofft.

Wie bereits berichtet, hielten sich die späteren Kontrahenten als Gäste im „Club Odeon-Lounge“ in der Augustinerstraße auf. Nach einem verbalen Streit verließen sie in den frühen Morgenstunden des Samstags das Lokal. Im weiteren Verlauf kam es in der unmittelbaren Umgebung zu einer Eskalation, die gegen 03.15 Uhr in der Büttnerstraße in dem Messerangriff gipfelte. Die Täter entfernten sich nach dem tätlichen Angriff zunächst zu Fuß. Anschließend setzten sie ihre Flucht dann offenbar mit einem Pkw fort. Nach den derzeitigen Erkenntnissen dürfte es sich bei dem Fahrzeug um einen dunklen Audi handeln. Die SOKO „Rittergasse“, die mehr als 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kripo Würzburg umfasst, ermittelt mit Hochdruck, um weitere Hinweise zum Tatablauf, zu den Tätern und zu dem Fluchtfahrzeug zu erlangen. Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen, die in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg geführt werden, setzt die Sonderkommission aber auch weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die noch unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Täter 1: Männlich, 20 bis 23 Jahre alt, mindestens 180 cm groß, schlanke Figur, dunkle nach hinten gekämmte Haare, trug schwarze Hose und schwarze Jacke, dunkler Teint, sprach akzentfreies Deutsch
  • Täter 2: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, sehr kräftige Figur, sehr kurz rasierte Haare (fast Glatze), trug ebenfalls schwarze Hose und schwarze Jacke

Alle Besucher, die sich in der Nacht zum Samstag in der Odeon Lounge aufgehalten haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden!

Darüber hinaus haben die Ermittler noch folgende Fragen:

  • Wer kann Hinweise zu den beiden beschriebenen Männern geben?
  • Wer kann nähere Angaben zu dem von den Tätern benutzten Audi machen? Von Interesse sind hier die Standorte, die Fahrtstrecken und die Insassen des Fahrzeuges.
  • Wer hat die tätliche Auseinandersetzung in der Büttnerstraße wahrgenommen?
  • Wer hat in der Nacht zum Samstag in diesem Zusammenhang Video- oder Bildaufnahmen gefertigt?

Wer Hinweise geben kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1595 direkt mit der SOKO „Rittergasse“ in Verbindung zu setzen.Wer den Ermittlern relevante Fotos oder Videos aus der Tatnacht zur Verfügung stellen kann, wird gebeten, die Aufnahmen auf einem bereitgestellten Medien-Uploadportal hochzuladen. Der Zugang zu dem Portal befindet sich auf der Homepage des Polizeipräsidiums Unterfranken:

Bereits erstellte Pressemeldung

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt