Katalysatoren aus Kleintransportern entwendet – Wer hat Verdächtiges beobachtet?

12. Juli 2019

ASCHAFFENBURG / NILKHEIM. Auf dem Gelände eines Autohauses haben sich unbekannte Diebe in den vergangenen Tagen an mehreren Kleintransportern zu schaffen gemacht. Aus mehreren Fahrzeugen wurden die Katalysatoren ausgebaut und entwendet. Die Täter entkamen mit ihrer Beute unerkannt.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand kann der Tatzeitraum auf 04.07.2019, 11.00 Uhr, bis 09.07.2019, 15.10 Uhr, eingegrenzt werden. Am Dienstagnachmittag hatte eine Angestellte des Autohauses im Magnolienweg bemerkt, dass an einem Fahrzeug der Katalysator ausgebaut wurde. In der Folge wurde bekannt, dass insgesamt 15 Kleintransporter (in erster Linie Neufahrzeuge) angegangen worden waren. Der Gesamtwert der entwendeten Katalysatoren dürfte sich auf etwa 30.000 Euro belaufen. Darüber hinaus hinterließen die Täter einen Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro. Es ist davon auszugehen, dass die Beute in ein Fahrzeug verladen wurde, mit dem die Diebe in unbekannte Richtung davonfuhren.

Wer in den vergangenen Tagen im Umfeld des Autohauses verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt hat oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 bei der Kripo Aschaffenburg zu melden.

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Jul24
  2. Jul24
  3. Jul24
    Life Of Agony + Support24.07.2019 20:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt