Holzschuppen niedergebrannt – Ursache noch unklar

18. Mai 2010

Burkardroth: Aus bislang unbekannter Ursache ist am Montagabend ein Holzschuppen niedergebrannt. Menschen wurden nicht verletzt.

Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt ist auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Daher werden Zeugen gesucht, denen etwas Verdächtiges aufgefallen ist.

Kurz vor 20.00 Uhr hatte ein junger Mann das Feuer entdeckt und sofort per Handy Feuerwehr und Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Schuppen, in dem Buchenholz gelagert war, bereits voll in Flammen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Burkardroth, Stangenroth, Zahlbach, Wollbach und Frauenroth waren mit ca. 50 Floriansjüngern zur Brandbekämpfung eingesetzt und hatten das Feuer rasch im Griff.

Der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt kann auch Brandstiftung nicht ausschließen und bittet mögliche Zeugen, die im Umfeld des Holzschuppens am Ortsausgang Richtung Stangenroth verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Tel. 09721/202-1731 mitzuteilen.

Foto: Flickr / Marco_Broscheit

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Mär19
    Auerhaus19.03.2019 19:30 — Schweinfurt
  2. Mär20
    Auerhaus20.03.2019 19:30 — Schweinfurt
  3. Mär20

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt