Diebstahl aus einem Friseurladen – Polizei bittet um Zeugenhinweise

26. Juli 2019

WÜRZBURG / INNENSTADT. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drückte ein bislang unbekannter Täter das Fenster eines Friseursalons ein und durchsuchte die Ladenräume. Beute konnte er dabei nicht erlangen. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und sucht nun Zeugen.

Zwischen 19.20 Uhr und 08.05 Uhr kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu einem versuchten Diebstahl in der Münzstraße. Der unbekannte Täter gelangte über das lediglich gekippten Erdgeschossfensters, welches er aufdrückte, in die Geschäftsräume. Dort angekommen machte er sich an einem Büroschrank zu schaffen. Unverrichteter Dinge verließ der Täter schließlich den Friseurladen und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Kripo Würzburg übernimmt die Ermittlungen in diesem Fall und hofft auch auf Zeugenhinweise. Wer zwischen ca. 19.20 Uhr und 08.05 Uhr in der Münzstraße etwas beobachtet hat, das mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Aug24
  2. Aug25
    Heimatspiel - Die Schutzfrau von Münnerstadt25.08.2019 13:45 — Münnerstadt
  3. Aug25

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt