Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

In Gegenverkehr geraten – Lkw-Fahrer bei Verkehrsunfall verstorben

FUCHSSTADT, LKR. BAD KISSINGEN. Am Montagmorgen ist es auf einer Kreisstraße zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Lkw gekommen. Ein 61-Jähriger verlor dabei sein Leben. Ein weiterer Lkw-Fahrer wurde schwer verletzt. Die Polizeiinspektion Hammelburg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Einbruch in Spielhalle – Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise

GROßOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Bei einem schadensträchtigen Einbruch in eine Spielhalle am frühen Freitagmorgen hat ein Unbekannter mehrere zehntausend Euro erbeutet. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hofft nun auch auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Ober- und unterfränkische Kontrollaktion gegen berauschte Lastwagenfahrer

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und des Polizeipräsidiums Oberfranken vom 15.04.2019OBERFRANKEN/UNTERFRANKEN. Mit mehreren großangelegten Kontrollstellen in den Regierungsbezirken Ober- und Unterfranken nahmen Polizeibeamte am Sonntagabend zahlreiche Fahrer des Schwerlastverkehrs unter die Lupe. Vorrangiges Ziel dieser Kontrollaktion war, zu verhindern, dass sich berauschte Brummifahrer nach dem Wochenendfahrverbot ans Steuer ihrer schweren Fahrzeuge setzen.

Brand in Einfamilienhaus – Keine Personen verletzt

MÖMBRIS, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Samstagabend ist in einem Einfamilienhaus aus noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Die Kripo Aschaffenburg führt die Ermittlungen.

Einbruch in Mehrfamilienhaus – Wer hat Verdächtiges beobachtet?

ELSENFELD, LKR. MILTENBERG. Im Laufe des Samstages ist ein Unbekannter in eine Erdgeschosswohnung eingestiegen und hat Bargeld und Schmuck entwendet. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizei stellt gefälschte Handyhüllen sicher – 25-Jähriger wollte sie weiterverkaufen

BESSENBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Knapp 60 gefälschte Handyhüllen konnte die Polizei am Donnerstagmittag bei einer Fahrzeugkontrolle am Autobahnparkplatz Röthenwald an der A 3 sicherstellen. Einen 25-Jährigen nahm die Polizei noch vor Ort vorläufig fest, setzte ihn jedoch nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Bewaffneter Handel mit Betäubungsmitteln – 57-Jähriger in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 12.04.2019POPPENHAUSEN, LKR. SCHWEINFURT. Am frühen Donnerstagmorgen vollzog die Schweinfurter Kripo unter Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss. Die Beamten stellten dabei größere Mengen Betäubungsmittel, Waffen und mutmaßliches Drogengeld sicher. Der Tatverdächtige befindet sich inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schweinfurt in Untersuchungshaft.

Brand in Schreinerei – Niemand verletzt

MARKTBREIT, LKR. KITZINGEN. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am frühen Freitagmorgen in einer Schreinerei ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde offenbar niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache hat inzwischen die Kriminalpolizei Würzburg übernommen.

Vermisster 64-Jähriger wieder da – Widerruf der Öffentlichkeitsfahndung

WÜRZBURG. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat den vermissten 64-Jährigen am Freitagmorgen in Heidingsfeld aufgefunden. Der Mann ist wohlauf und die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit widerrufen. Es wird darum gebeten, ab sofort von einer Namensnennung und der Verwendung des Fahndungsfotos abzusehen.

Enkeltrickbetrug mit hohem Schaden

SCHWEINFURT. Am Mittwochnachmittag übergab ein 69-Jähriger einem Betrüger 17.000 Euro Bargeld im festen Glauben, damit seine Enkelin zu unterstützen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Veranstaltungen

  1. Apr18
    Osterweinprobe18.04.2019 19:00 — Bad Kissingen
  2. Apr18
  3. Apr19
    Schweinfurter Kurzfilmtage19.04.2019 15:00 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt