Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Würzburg erfolgreich – 74 kg Amphetamin in Spanien sichergestellt

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 14.02.2019WÜRZBURG. Seit Oktober 2018 geführte, intensive Ermittlungen der Würzburger Kriminalpolizeidienststellen und der Staatsanwaltschaft Würzburg wegen internationalen Rauschgifthandels und Geldwäsche gegen 31 Tatverdächtige aus fünf europäischen Ländern führten Anfang Januar zum Erfolg. Insgesamt konnten in Madrid 74 kg Amphetamin sichergestellt werden. Drei Tatverdächtige warten in Spanien auf ihre Auslieferung nach Würzburg.

Dank professioneller Tatortarbeit – Zahlreiche Einbrüche und Opferstockaufbrüche geklärt

RAUM MELLRICHSTADT, LKR. RHÖN-GRABFELD. Durch qualifizierte Tatortarbeit ist es der Polizeiinspektion Mellrichstadt gelungen, maßgeblich zur Aufklärung von teils länger zurückliegenden Einbrüchen und Opferstockaufbrüchen beizutragen. Unter anderem konnte durch eine gesicherte DNA-Spur eine größere Einbruchsserie aufgeklärt werden, welche im Jahr 2014 die Bevölkerung in der Region in Atem gehalten hatte.

Fehlender Versicherungsschutz wird einer Hehlerbande zum Verhängnis

HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. In einem am Dienstag kurz vor Mitternacht kontrollierten Fahrzeug wurde reichlich Diebesgut in Form von Autoreifen und Dieselkanistern aufgefunden. Die drei Insassen wurden im Anschluss an die Kontrolle vorläufig festgenommen.

Dachstuhlbrand

WÜLFERSHAUSEN A. D. SAALE, LKR. RHÖN-GRABFELD. Ein Feuer verursachte am Mittwochmorgen erheblichen Gebäudeschaden. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Verletzt wurde niemand.

Nach Wohnungseinbruch in Einfamilienhaus – Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Täter

Durchsuchung bringt Crystal-Labor zum Vorschein – Öffentlichkeitsfahndung nach Gianni Sießlack

Technischer Defekt offenbar ursächlich für Garagenbrand

GROßHEUBACH, LKR. MILTENBERG. Ursächlich für den Brand einer Garage am Montagvormittag ist nach den ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei wohl ein technischer Defekt. Glücklicherweise kam es durch den Garagenbrand zu keinen Verletzten, der Sachschaden wird im unteren sechsstelligen Bereich liegen.

Bankangestellte reagieren vorbildlich und verhindern Trickbetrug

KLEINWALLSTADT, LKR. MILTENBERG. Am Dienstagvormittag bekam ein 83-Jähriger einen Anruf von einem vermeintlichen Freund seines Sohnes und wurde gebeten, kurzfristig mit 25.000 Euro auszuhelfen. Die Bankangestellten reagierten bei der Geldabhebung vorbildlich und schalteten die Polizei ein.

Verkehrskontrolle entlarvt mutmaßliche Drogendealer – Kiloweise Rauschgift sichergestellt – Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 05.02.2019WERNECK, LKR. SCHWEINFURT UND KASSEL. Eine Fahrzeugkontrolle der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck hat zur Sicherstellung großer Mengen Ecstasy, Amphetamin und sonstigem Rauschgift geführt. Insgesamt drei Tatverdächtige aus Bayern und Hessen befinden sich inzwischen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen in diesem Zusammenhang werden von der Kripo Schweinfurt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt und den Behörden in Hessen geführt.

Nachbarn befreien Pfarrer aus brennendem Haus

STOCKHEIM, LKR. RHÖN-GRABFELD. Nachbarn halfen einem 51-jährigen Geistlichen aus seinem Anwesen, welches aus bislang unbekannter Ursache in den frühen Morgenstunden in Brand geriet, zu entkommen. Die Arbeit der Feuerwehr dauert derzeit noch an.

Veranstaltungen

  1. Feb20
  2. Feb21
  3. Feb22

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt