Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

25-Jähriger mit Stichverletzung – Umfangreiche Ermittlungen

SCHWEINFURT. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde einem 25-Jährigen am Roßmarkt eine Stichverletzung zugefügt. Die intensiven Ermittlungen der Kripo Schweinfurt laufen derzeit auf Hochtouren und in alle Richtungen.

Versuchter Raub – Polizei fahndet nach flüchtigen Männern

BAD KISSINGEN. Am Mittwochabend haben zwei unbekannte Männer versucht, einem 41-Jährige die Umhängetasche zu rauben. Der Mann wurde durch den Angriff leicht verletzt. Die Schweinfurter Kriminalpolizei fahndet nach den Flüchtigen, die vermutlich auch versucht haben, das Schaufenster eines Schmuckladens einzuschlagen, und nimmt rund um die Uhr Zeugenhinweise entgegen.

Nach Carport-Brand – Kripo gibt Ergebnisse bekannt

URSPRINGEN, LKR. MAIN-SPESSART. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat der Brand in einem Carport einen hohen Sachschaden aber glücklicherweise keine Verletzten gefordert. Die Kripo Würzburg hat erste Ermittlungen durchgeführt und geht derzeit davon aus, dass ein Ascheeimer für das Feuer verantwortlich ist.

Vorsicht „falsche Polizeibeamte“ und Enkeltrickbetrüger aktiv!

UNTERFRANKEN. Aktuell sind im Raum Würzburg wieder Betrüger aktiv. Die Anrufer geben sich unter anderem bei den Geschädigten als angebliche Polizeibeamte aus, die nach einem Einbruch in der Nachbarschaft sicherheitshalber Wertsachen oder auch Bargeld in Verwahrung nehmen möchten. Es ist mit weiteren Anrufen, bei denen sich die Täter auch als Enkel ausgeben können, zu rechnen. Informieren Sie daher bitte auch Ihre Angehörigen!

„Abofalle“ statt Paketverfolgung – Polizei bittet um Wachsamkeit und warnt vor Betrugsmasche

LANDKREIS WÜRZBURG. In den vergangenen Wochen sind mehrere Unterfranken auf einen Betrug hereingefallen und haben ungewollt ein kostenpflichtiges Abonnement für beispielsweise Sportseiten abgeschlossen. So auch ein 59-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg, dem ein Sachschaden von rund 200 Euro entstanden ist. Die unterfränkische Polizei warnt vor der sogenannten „Abofalle“ bei der angeblichen Sendungsverfolgung von Paketen.

Ermittlungen der Kripo Aschaffenburg brachten 39-Jährigen ins Gefängnis

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ASCHAFFENBURG. Ermittlungen der Drogenfahnder brachten in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft am letzten Donnerstag einen 39-jährigen Aschaffenburger ins Gefängnis. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung am Mittwoch stellte die Polizei rund 1,5 kg Marihuana sicher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg erließ der Ermittlungsrichter einen Haftbefehl.

Geparkte Pkw beschädigt und beschmiert – Polizei nimmt 62-Jährigen fest

SCHWEINFURT. In der Nacht zum Sonntag hat die Schweinfurter Polizei einen 62-jährigen Ortsansässigen festgenommen, der mehrere geparkte Pkw zerkratzte und mit Farbe besprühte. Die Kripo Schweinfurt führt die weiteren Ermittlungen.

A3: Gespann kommt ins Schleudern und verliert Anhänger

WEIBERSBRUNN, LKR. ASCHAFFENBURG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 01:45 Uhr befuhr ein 42-jähriger ungarischer Staatsangehöriger mit seinem Fahrzeuggespann, bestehend aus einem Pkw Audi und einem Anhänger die A3 in Fahrtrichtung Passau/Linz.

Jugendliche vom Fahrrad gestürzt – Fahrer schwer verletzt

HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Samstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Jugendlicher mit einem Fahrrad mit Elektromotor (Pedelec) den Eichenweg in Richtung Ulmenstraße.

Brand eines Carport – niemand verletzt

URSPRINGEN, LKR. MAIN-SPESSART. In der Nacht ist in einem Carport in der Judengasse ein Feuer ausgebrochen, welches nicht unerheblichen Sachschaden verursachte. Zur genauen Schadenshöhe und der Ursache ermittelt die Kripo Würzburg.

Veranstaltungen

  1. Feb29
    Die Bremer Stadtmusikanten29.02.2020 15:00 — Schweinfurt
  2. Feb29
    New York Gospel Stars - Tournee 2019/202029.02.2020 20:00 — Schweinfurt
  3. Feb29
    The Jets - Better than ever Tour 202029.02.2020 20:30 — Haßfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt