Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

VW fing nach Verkehrsunfall Feuer – zwei Leichtverletzte

OCHSENFURT, LKR. KITZINGEN. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagmorgen auf der Südtangente gekommen. Nach einem Frontalzusammenstoß fing der VW des offensichtlichen Unfallverursachers Feuer und brannte aus.

Brand eines Einfamilienhauses – Schaden im unteren sechsstelligen Bereich

HAßFURT, LKR. HAßBERGE. Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus ist es am Samstagabend in der Straße „Tränkberg“ gekommen. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, welche die Kripo Schweinfurt übernommen hat. Der Sachschaden liegt den ersten Erkenntnissen nach im unteren sechsstelligen Bereich.

Diebstahl und Vandalismus am Alten Kreuzweg – 10.000 Euro Schaden

ZEIL AM MAIN, LKR. HAßBERGE. Bislang unbekannte Täter haben in einem noch nicht näher bestimmbaren Zeitraum bis zum Sonntag, 16.07.2017, 08:00 Uhr durch Diebstahl und Vandalismus am Alten Zeiler Kreuzweg einen Schaden von rund 10.000 Euro verursacht. Die Polizei Haßfurt sucht zur Aufklärung der Tat dringend nach Zeugen.

Geplatzter Reifen führt zu schwerem Verkehrsunfall – Sechsköpfige Familie erlitt schwere Verletzungen

HELMSTADT, LKR. WÜRZBURG. Offensichtlich führte ein geplatzter Reifen am Samstagvormittag zu einem Verkehrsunfall bei dem eine sechsköpfige Familie schwere Verletzungen erlitt. Zwei Rettungshubschrauber flogen die Mutter und eines der Kinder mit lebensgefährlichen Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Versorgung der Verletzten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt zeitweise gesperrt werden.

Enkeltrickanrufer scheitern – Bankmitarbeiter reagierten vorbildlich

UNTERFRANKEN. In den Bereichen Schweinfurt und Würzburg ist es am Donnerstag vermehrt zu Enkeltrickanrufen gekommen. Allerdings bissen die dreisten Täter trotz verschiedenster Täuschungsversuche bei allen Angerufenen auf Granit. Keiner der Senioren fiel auf die bereits bekannte Masche herein. Die Ermittlungen führen die Kriminalpolizeiinspektionen Schweinfurt und Würzburg.

Senior von Fahrzeug überrollt – 82-Jähriger verstirbt an Unfallstelle

WIESEN, LKR. ASCHAFFENBURG. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmittag auf einer Grünfläche in Wiesen gekommen. Ein Rentner wurde von einem Transporter überrollt und zog sich tödliche Verletzungen zu. Der genaue Hergang des Unfalls ist noch unklar. In die Unfallermittlungen ist neben der Alzenauer Polizei auch ein Sachverständiger eingebunden.

Exhibitionist beobachtet Kinder in Schwimmbecken – Wer kann Hinweise geben?

BAD NEUSTADT A. D. SAALE, LKR. RHÖN-GRABFELD. Am Mittwoch zur Mittagszeit hat ein Mann über den Außenzaun eines Freibades hinweg offenbar Kinder beobachtet und dabei sexuelle Handlungen an sich selbst vorgenommen. Die Schweinfurter Kripo ermittelt und hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Vor Verkehrskontrolle geflüchtet – 40-Jähriger versucht Drogenbesitz und –konsum zu vertuschen – Richter erlässt Untersuchungshaftbefehl

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 20.07.2017MARKTSTEFT, LKR. KITZINGEN. Offensichtlich weil er fahruntüchtig war und Drogen im Fahrzeug dabei hatte, wollte sich ein 40-jähriger Pkw-Fahrer am Montagabend nicht von der Polizei anhalten lassen. Er flüchtete mit hoher Geschwindigkeit vor der Kontrolle und prallte mit seinem Audi letztendlich gegen eine Mauer und einen Streifenwagen. Mittlerweile sitzt der Beschuldige in Untersuchungshaft.

36-Jähriger schlägt mit Werkzeug auf Vermieter ein und schießt mit Schreckschusswaffe – Untersuchungshaft wegen Mordversuchs

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 20.07.2017KLEINWALLSTADT OT HOFSTETTEN, LKR. MILTENBERG. Am Dienstagabend schlug ein 36-Jähriger mit einer Werkzeugfeile auf seinen Vermieter ein und schoss mit einer Schreckschusspistole. Der zuerst flüchtige Tatverdächtige stellte sich kurz darauf der Polizei. Das Opfer wurde nur leicht verletzt.

Mutmaßliche Serientäter im Rahmen der Fahndung festgenommen – Widerruf der Öffentlichkeitsfahndung

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 20.07.2017UNTERFRANKEN. Seit der vergangenen Woche ist es in Unterfranken zu einer Serie von Trickdiebstählen aus Geschäften gekommen. Am Dienstag waren die Täter erneut aktiv – diesmal in Schweinfurt. Im Zuge der groß angelegten Fahndung wurden drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Die Männer aus Osteuropa befinden sich inzwischen in Untersuchungshaft. Die ausgestrahlte Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit widerrufen.

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt