Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

Durch Polizeikontrolle vermutlich Einbruch verhindert

HAMMELBURG, LKR. BAD KISSINGEN. Einem aufmerksamen Firmeninhaber ist am frühen Montagabend ein verdächtiges auswärtiges Fahrzeug aufgefallen, das mehrfach durch das Industriegebiet an der Ziegelhütte gefahren ist. Nachdem dort vor kurzem in eine Firma eingebrochen wurde, teilte er seine Feststellungen unverzüglich der Hammelburger Polizei mit.

Nach Drogenfund Haftbefehl vollzogen

SCHWEINFURT. Am Donnerstagabend haben Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt bei einer Kontrolle kleinere Mengen Marihuana aufgefunden. Da der Tatverdächtige wegen eines anderen Delikts zur Fahndung ausgeschrieben war, wurde er im Anschluss an die Kontrolle festgenommen und in die JVA eingeliefert.

Nach Mitteilung über versuchtes Raubdelikt – Kripo sucht Zeugen

BAD KISSINGEN. Ein 52-jähriger Kurgast soll am späten Freitagabend von drei Unbekannten mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen worden sein. Zuvor hätten die Täter von dem Geschädigten Bargeld gefordert. Sie seien letztlich ohne Beute in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Kripo ermittelt und sucht dabei unter anderem auch wichtige Zeugen, die zur Aufklärung des Falles beitragen können.

Feuer in Mehrfamilienhaus – 76-Jähriger durch Rauchgase verletzt

LOHR AM MAIN / WOMBACH, LRK. MAIN-SPESSART. Am Sonntagnachmittag war es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Lohrer Stadtteil Wombach zu einem Feuer gekommen. Ein 76-Jähriger wurde durch Rauchgase verletzt und zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. Die Kripo Würzburg wird die Sachbearbeitung der Brandermittlungen übernehmen.

Tödlicher Verkehrsunfall auf Radweg – 85-jährige Fußgängerin verstorben

GROSSHEUBACH, LKR. MILTENBERG. Zu einem tragischen Verkehrsunfall auf einem für Radwegeradfahrer und Fußgänger gleichermaßen freigegebenen Weg ist es am Samstagnachmittag gekommen. Nach einem Zusammenstoß zwischen zwei Frauen und einem Radfahrer erlag eine Seniorin ihren Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Sachbeschädigung und Widerstand in der Kitzinger Innenstadt – Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

KITZINGEN. Am späten Freitagabend haben zwei junge Männer in der Kitzinger Innenstadt mehrere Pkw beschädigt. Die Kitzinger nahm nach der raschen Mitteilung von Zeugen noch vor Ort zwei Tatverdächtige fest, die sich beide aggressiv verhielten und Widerstand leisteten. Zwei Beamte wurden leicht verletzt. Einer der Beschuldigten musste in der Nacht in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert werden.

Aus Bezirkskrankenhaus entwichen – Öffentlichkeitsfahndung nach Eugen Sichwart

LOHR AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Aus der geschlossenen Abteilung des Bezirkskrankenhauses in Lohr am Main ist seit Freitagmittag der Eugen Sichwart abgängig. Der 37-Jährige entfernte sich während einer arbeitstherapeutischen Maßnahme vom Gelände der Klinik und ist seitdem flüchtig. Die unterfränkische Polizei fahndet intensiv nach dem Mann und wendet sich auch an die Öffentlichkeit.

Nach Rettungsaktion aus dem winterlichen Main – Lebensretter mit Karten für Fastnacht in Franken überrascht

WÜRZBURG. Nachdem der 49-jährige Matthias Burger im Januar 2018 einen Mann aus dem Main gerettet hatte, konnte die unterfränkische Polizei am Freitagmittag gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk den Faschings-Freund mit einem ganz besonderen Dankeschön überraschen.

Neues Wildwarnsystem eingeweiht

LKR. SCHWEINFURT. Am Donnerstagvormittag weihte Innenstaatssekretär Gerhard Eck im Beisein des Schweinfurter Polizeichefs, Joachim Mittelstädt, ein neues Wildwarnsystem ein, das nun unter anderem im Landkreis Schweinfurt getestet wird. Zugegen waren auch der Landrat des Schweinfurter Landkreises Florian Töpper sowie weitere Ehrengäste. Das neue System soll für mehr Sicherheit auf Bayerns Straßen sorgen.

Einbruchdiebstähle in Hotels – Polizei sucht Zeugen

WEIBERSBRUNN, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Donnerstagmorgen wurden der Polizei Einbrüche in zwei Hotels mitgeteilt. Der Beuteschaden wird auf den oberen vierstelligen Bereich geschätzt. Die Kripo sucht nun Zeugen.

Veranstaltungen

  1. Feb21
  2. Feb22
  3. Feb22
    Chiemgauer Volkstheater - Bauer sucht......22.02.2019 19:00 — Bad Neustadt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt