Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

Polizei nimmt am Präventionstag zum Einbruchsschutz Einbrecher auf frischer Tat fest

DITTELBRUNN – OT HAMBACH, LKR. SCHWEINFURT. Mehrere Stunden hatte die Polizei am Freitag in ganz Unterfranken an mehreren Infoständen über das Thema Einbruchsschutz informiert. Noch am Abend gelang ihr die Festnahme eines tatverdächtigen Einbrechers kurz nach der Tat.

Ausgebrochene Kuh rennt durch Sand am Main – Polizei setzt Hubschrauber ein

SAND AM MAIN, LKR. HAßBERGE. Eine ausgerissene und hoch aggressive Kuh sorgte am Samstagabend für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei. In Sand am Main zerstörte das Tier ein komplettes Gewächshaus und flüchtete in Richtung Campingplatz, wo sich ihre Spur anfänglich verlor. Unter Mithilfe eines Polizeihubschraubers konnte die Kuh wieder ausfindig gemacht werden und von einem Tierarzt mit zwei Betäubungsmittelpfeilen ruhig gestellt werden.

Schäferhund wildert und erlegt Reh – Polizei fahndet nach Hundehalter

GRAFENRHEINFELD, LKR. SCHWEINFURT. Am Samstagmittag konnte ein Zeuge einen Spaziergänger mit seinem frei laufendem Schäferhundmischling im Waldgebiet „Pilziggrund“ beobachten. Der Hund hetzte einem Reh hinterher und der Hundehalter hatte offensichtlich absichtlich oder möglicherweise unbeabsichtigt keinerlei Einfluss mehr auf seinen Hund, da dieser das Reh in einem eingezäunten Bereich stellte und riss.

Unbekannte Substanz löst Einsatz von Rettungskräften aus

MARKTBREIT, LKR. KITZINGEN – Zu einem größeren Einsatz von Rettungskräften, der Freiwilligen Feuerwehr Marktbreit und der Polizei kam es am Freitagmittag in der Michelfelder Straße. Eine in einem Mehrfamilienhaus lebende vierköpfige Familie klagte in der Nacht über außergewöhnlichen Reizhusten und stellte am nächsten Tag eine unbekannte Substanz an der Außenseite der Wohnungstür fest.

8-jähriges Mädchen zündet Ethanolofen an und löst Brand aus

GROßWELZHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Glück im Unglück hatten am Freitagmittag, 13:15 Uhr die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Großwelzheim. Ein 8-jähriges Mädchen zündete in einem unbeobachteten Moment einen neu gekauften Ethanolofen an.

Unbekannte Flüssigkeit sorgt für Übelkeit und Augenreizungen – Vier Kunden vorsorglich im Krankenhaus

ASCHAFFENBURG. In einem Aschaffenburger Einkaufszentrum bemerkten am Samstagmittag mehrere Kunden einen beißenden, unangenehmen Geruch – mehrere Besucher des Centers klagten über Schwindel, Übelkeit und Augenreizungen. Polizei und Feuerwehr sperrten kurzfristig den betroffenen Bereich. Insgesamt erlitten zwölf Kunden durch den bislang unbekannten Stoff leichte Verletzungen, vier davon kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Ex-Frau mit dem Tode gedroht – Polizei nimmt 60-Jährigen vorläufig fest

SCHWEINFURT. Gegenüber seiner Tochter hatte der 60-Jährige gedroht seine Ex-Frau am nächsten Tag umzubringen. Als der Mann tatsächlich am Freitagmorgen vor dem Schnellimbiss seiner geschiedenen Frau auftauchte, löste er einen Großeinsatz der Schweinfurter Polizei aus. Wenige Stunden später konnte er von einem Spezialeinsatzkommando widerstandslos festgenommen werden.

Nach Raub in Bankfiliale – Täter flüchtig – Polizei sucht Zeugen

KLINGENBERG AM MAIN, LKR. MILTENBERG. Am Donnerstagnachmittag ist es zu einem Raub in einer Bankfiliale gekommen. Der Täter hatte mehrere Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und war unerkannt mit seiner Beute entkommen. Die unterfränkische Polizei fahndet zur Stunde intensiv nach dem Mann und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Demonstration in der Innenstadt – Polizei unterbindet Provokationen und Straftaten

SCHWEINFURT. Am Dienstagnachmittag fand in der Schweinfurter Innenstadt eine Versammlung mit rund 120 Teilnehmern statt. Die Schweinfurter Polizei musste unter anderem vier Personen in Gewahrsam nehmen und mehrere Platzverweise gegen provozierende Passanten aussprechen.

Dreister Einbruch – Hoher Schaden – Kripo sucht Zeugen

HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. In den frühen Donnerstagmorgenstunden drangen zwei Täter gewaltsam in ein Ladengeschäft ein und entwendeten Bargeld aus der Registrierkasse sowie hochwertige Fahrräder. Nach wenigen Minuten flüchteten die Unbekannten über einen Baustellenbereich. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen und sucht nun Zeugen.

Veranstaltungen

  1. Okt21
    Das Dreimäderlhaus21.10.2019 14:30 — Schweinfurt
  2. Okt22
    Barbier von Sevilla22.10.2019 19:30 — Schweinfurt
  3. Okt23
    Barbier von Sevilla23.10.2019 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt