Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

Zusammenstoß zwischen Pkw auf B26 fordert Todesopfer – Sachverständiger vor Ort

GEMÜNDEN AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Am Sonntagnachmittag ist es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der B 26 gekommen. Nach dem Zusammenstoß zweier Pkw im Gegenverkehr erlag ein 67-Jähriger seinen schweren Verletzungen. Ein 60-Jähriger ist zur Behandlung in einer Klinik. Die Gemündener Polizei führt bereits Ermittlungen zur Klärung des Unfallherganges gemeinsam mit einem Sachverständigen.

„Falsche Polizeibeamte“ und Enkeltrickversuche – Täter nutzten Nachtzeit

ASCHAFFENBURG MIT LANDKREIS. Mehrfach hat in den späten Freitagabendstunden das Telefon bei Seniorinnen und Senioren geläutet. In allen Fällen versuchten Betrüger die Angerufenen um ihr Erspartes zu bringen, indem sie sich als Polizeibeamte ausgaben und vortäuschten, dass ein Einbruch unmittelbar bevorstehe.

Hausbesitzer überraschen Einbrecher – Großfahndung der Polizei

GREUßENHEIM, LKR. WÜRZBURG. Nachdem die Besitzer eines Einfamilienhauses einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt hatten, leitete die Polizei am Freitagabend umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein.

Wohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus

WÜRZBURG. Zwischen Dienstag und Freitagabend ist ein Unbekannter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Rottendorfer Straße eingebrochen. Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise.

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes angegriffen – Alkoholisierter Mann in Polizeigewahrsam

SCHWEINFURT. Am späten Samstagabend hat ein Bewohner in der Schweinfurter Asylbewerberunterkunft Einsatzkräfte des Rettungsdienstes angegriffen. Bei der folgenden Gewahrsamnahme durch die Polizei leistete der 21-Jährige Widerstand und versuchte unter anderem, einen Beamten in die Hand zu beißen. Die Polizeiinspektion Schweinfurt führt die Ermittlungen in diesem Fall.

Autoscheiben eingeschlagen und Taschen entwendet – Polizei sucht Zeugen

SCHWEINFURT. In den Morgenstunden des Sonntags hat ein Unbekannter in einem Wohngebiet die Scheiben an einem geparkten Pkw eingeschlagen und aus dem Innenraum einige Taschen entwendet. Die Polizeiinspektion Schweinfurt führt die Ermittlungen in diesem Fall und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise.

Terrassentür hält Einbruchsversuch stand – Kripo ermittelt

WÜRZBURG / FRAUENLAND. Von Donnerstag auf Freitag hat ein Unbekannter offenbar versucht, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Der Täter scheiterte und machte sich ohne Beute aus dem Staub. Die Kripo Würzburg hofft im Rahmen ihrer Ermittlungen nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen.

Erneute Auseinandersetzungen am Bahnhof – Polizei mit mehreren Streifenbesatzungen im Einsatz

ELSENFLED, LKR. MILTENBERG. Nachdem es bereits am Donnerstag am Elsenfelder Bahnhof zu einer größeren Auseinandersetzung unter jungen Männern gekommen war, ist es am Freitag und am Samstag erneut zu Aufeinandertreffen der beteiligten Gruppen gekommen. Schwerwiegend verletzt wurde niemand. Die Polizei war mit starken Kräften im Einsatz. Personalien wurden erhoben, Platzverweise wurden erteilt und einige Beteiligte mussten in Gewahrsam genommen werden.

Auseinandersetzung unter Verwandten – Schüsse aus Schreckschusswaffe

SCHWEINFURT. Am Samstagabend ist es in der Innenstadt zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der offenbar auch eine Schreckschusswaffe zum Einsatz kam. Die Schweinfurter Polizei war schnell vor Ort und hatte die Situation rasch unter Kontrolle. Personen kamen nicht zu Schaden.

Rauschgift gefunden

KLEINLANGHEIM, LKR. KITZINGEN. Am Montagvormittag wurden die Insassen eines Pkws auf der A3 einer Kontrolle unterzogen. Bei der Fahrzeugdurchsuchung wurden neben Marihuana und Methamfetamin noch Ecstasy-Tabletten aufgefunden. Die Kripo übernahm die Ermittlungen.

Veranstaltungen

  1. Okt17
    Wolfgang Krebs - Die Watschenbaum-Gala17.10.2018 20:00 — Bad Neustadt
  2. Okt18
    Weinlesefest 201818.10.2018 17:00 — Zeil am Main
  3. Okt18

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt