Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

Brand in Sägewerk – Ursache noch unklar

GEMÜNDEN A.MAIN OT LANGENPROZELTEN, LKR. MAIN-SPESSART. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend in einem Sägewerk ein Feuer ausgebrochen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Die Kripo Würzburg hat inzwischen die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Überfall auf Bäckerei war vorgetäuscht – Angebliche Beute bei Mitarbeiterin sichergestellt

ASCHAFFENBURG. Eine Mitarbeiterin einer Bäckereifiliale hat am Donnerstagabend den Notruf gewählt und mitgeteilt, überfallen worden zu sein. Inzwischen steht fest, dass der vermeintliche Raubüberfall frei erfunden war. Gegen die Mitteilerin läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Vortäuschens einer Straftat.

Seitenscheibe eingeschlagen – Werkzeuge aus Lkw entwendet

WÜRZBURG. Im Laufe des vergangenen Wochenendes hat ein Unbekannter die Seitenscheibe eines Lkw eingeschlagen und aus dem Innenraum Werkzeuge entwendet. Dem Täter gelang es, mit seiner Beute unerkannt zu entkommen. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Polizeitage auf der Landesgartenschau in Würzburg vom 22. – 25. September 2018

Vom 22. bis 25. September 2018 finden auf dem LGS-Gelände die Polizeitage statt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes und vielseitiges Programm für Groß und Klein. Ein Höhepunkt wird der Auftritt des renommierten Polizeiorchesters Bayern am Samstag, 22. September um 17 Uhr sein. Freuen darf man sich aber auch heute schon auf interessante Vorführungen mit Drohnen, den Polizeihunden oder der Selbstverteidigung.

Einbrecher stiehlt Schmuck und Kosmetika – Polizei sucht Zeugen

MÖMBRIS, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Dienstagabend drang ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus ein, durchsuchte die Zimmer nach Diebesgut und entkam anschließend mit Beute im vierstelligen Bereich. Die Kripo Aschaffenburg sucht nach Zeugen.

Pkw brennt aus – Wohnhäuser in Mitleidenschaft gezogen – Hund in Obhut genommen

HASSFURT, LKR. HASSBERGE. In der Nacht zum Sonntag ist ein im Fischerrain geparkter Pkw komplett ausgebrannt. Durch die Hitze wurden auch zwei Wohnhäuser in Mitleidenschaft gezogen. Zur Brandursache hat die Kripo Schweinfurt noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort übernommen. Der Schaden geht in die Zehntausende.

Auto aufgebrochen – Handtasche gestohlen

WÜRZBURG. Am Heuchelhof hat ein Unbekannter im Laufe des Samstagabends einen BMW aufgebrochen und eine Handtasche aus dem Innenraum gestohlen. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Hinweise.

Nach Panne – Reisebus mit 62 Schülern auf A3 gestrandet – Feuerwehrschule rückt mit Omnibus an

WERTHEIM, MAIN-TAUBER-KREIS. Für 62 Schüler und vier Lehrer war die Feuerwehr in der Nacht zum Samstag im wahrsten Sinne des Wortes „Freund und Helfer“. Als der Bus der Schulgruppe wegen einer Panne auf der A3 bei Wertheim liegen blieb, organisierte die Integrierte Leitstelle bei der Feuerwehrschule unbürokratisch einen Bus samt Fahrer, der die Gestrandeten zu einem Autohof brachte.

Nach Einbruch in Elektromarkt – Tatverdächtige auf der Flucht festgenommen – Untersuchungshaft angeordnet

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ASCHAFFENBURG UND MAINASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Nach einer halsbrecherischen Flucht unter anderem über die Autobahn, hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Dem Sachstand nach waren die beiden zuvor in einen Elektrofachmarkt eingestiegen. Ermittlungen der Kripo folgten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg sitzt das Duo in Untersuchungshaft.

Trickbetrüger locken mit Gewinnversprechen

WÜRZBURG. Am Donnerstagvormittag ließ sich ein Würzburger von einem Gewinnversprechen über 28.500 Euro dazu verleiten, im Voraus Transportgebühren für den Geldkoffer zu zahlen. Die Kriminalpolizei ermittelt und warnt erneut vor dieser Betrugsmasche.

Veranstaltungen

  1. Jun19
  2. Jun22
    Astheimer Kartäuserweinfest 201822.06.2018 18:00 — Volkach
  3. Jun22
    Rock, Blues & Soul im Klosterpark22.06.2018 19:30 — Münnerstadt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt