Polizeibericht Schweinfurt

Was ist in Unterfranken heute passiert? Weshalb hat letzte Nacht Blaulicht Schweinfurts Innenstadt erleuchtet? War das die Polizei oder doch nur ein Krankenwagen? Jeder Polizeieinsatz bei einem Unfall, im Zusammenhang mit Drogen oder aus sonst einem Grund, jeder Feuerwehreinsatz bei einem Brand betrifft Mitbürger in der Region. Deswegen wollen wir alle gerne wissen, was da passiert ist. Mit den Nachrichten aus dem Polizeireport informieren wir Sie darüber, was bei uns vor sich geht und wo die Einsatzkräfte tätig waren oder noch sind.

In unseren Polizeinachrichten bringen wir Ihnen aktuelle News und den Polizeibericht aus der Umgebung, ob nun in Werneck oder Schonungen, aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt, generell aus ganz Unterfranken. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können sich und Ihre Familie und Verwandten vor den neuesten Maschen der Betrüger schützen.

Vielleicht können Sie der Polizei und Ihren Mitbürgern sogar mit einer Zeugenaussage weiterhelfen.

Beförderung für Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Ebern – Polizeipräsident ernennt Siegbert Weinkauf zum Ersten Polizeihauptkommissar

WÜRZBURG. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde hat Polizeipräsident Gerhard Kallert am Donnerstag den Chef der Polizeiinspektion Ebern, Siegbert Weinkauf, zum Ersten Polizeihauptkommissar ernannt.

24-Jähriger bei Sachbeschädigung an Pkw festgenommen – Zusammenhang mit Fällen in Würzburg wird geprüft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 19.04.2018SCHWEINFURT. Auf Hinweis einer aufmerksamen Anwohnerin gelang Kräften der Schweinfurter Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Festnahme eines 24-Jährigen, der in dringendem Verdacht steht, in der Nacht an die 100 Fahrzeuge beschädigt zu haben. Ein Zusammenhang mit den Fällen der EKO „Lackkratzer“ in Würzburg ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt prüft gleichzeitig die Vorrausetzungen für eine Vorführung.

Bei Arbeiten am Weinhang mit Traktor verunglückt

MAINBERG, LKR. SCHWEINFURT. Bei Arbeiten mit einem kleinen Traktor an einem Steilhang bei Mainberg ist ein rumänischer Staatsbürger verunglückt. Der 33-Jährige hatte jedoch Glück im Unglück und konnte noch rechtzeitig von der Arbeitsmaschine abspringen. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 7000 Euro geschätzt.

Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher fest

KLEINWALLSTADT, LKR. MILTENBERG. Am Mittwochabend haben Beamte der Polizeiinspektion Obernburg einen jungen Mann vorläufig festgenommen, der im dringenden Tatverdacht steht, in zwei Vereinsheime eingebrochen zu sein.

24-Stunden-Blitzmarathon in Unterfranken – Knapp 700 Verkehrsteilnehmer beanstandet – Spitzenreiter über 60 km/h zu schnell

UNTERFRANKEN. Im Rahmen des bundesweiten „24-Stunden-Blitzmarathons“ 2018 hat die Unterfränkische Polizei von Mittwoch auf Donnerstag an rund 90 Messstellen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Ziel der Aktion war es, bei den Verkehrsteilnehmern eine nachhaltige Verhaltensänderung zu erreichen, damit sie sich auf Dauer an bestehende Verkehrsregeln, insbesondere an Geschwindigkeitsbegrenzungen, halten.

Anwohnerin teilt versuchten Einbruch in Gaststätte mit – 63-Jähriger festgenommen – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 19.04.2018MAINASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Dank einer aufmerksamen Anwohnerin konnte in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Einbruch in eine Gaststätte verhindert werden. Ein 63-Jähriger wurde im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen. Dieser ist dringend verdächtig für gleichgelagerte Fälle im Raum Aschaffenburg verantwortlich zu sein und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Streit vor Diskothek – Sicherheitsdienst mit Flaschen und Eisenstage angegriffen

WÜRZBURG. Vor den Posthallen haben in der Nacht zum Sonntag zwei syrische Staatsangehörige den Sicherheitsdienst u.a. mit einer Eisenstange angegangen. Ein Mitarbeiter wurde nicht unerheblich verletzt und musste ins Krankenhaus. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt.

Einbruch in die Hohe-Warte – Polizei sucht Zeugen

ASCHAFFENBURG. In die Gaststätte Hohe-Warte sind Einbrecher in der Nacht zum Samstag eingestiegen. Der angerichtete Sach- und Beuteschaden beläuft sich auf einige tausend Euro. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und bittet um Hinweise.

Nach Regionalligaspiel – Tätliche Auseinandersetzung zwischen mehr als 20 Personen – Polizei stoppt Bus auf A3 – Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs

SCHWEINFURT. Nachdem es im Zusammenhang mit dem Fußballspiel FC Schweinfurt 05 gegen 1860 München zunächst zu keinen nennenswerten Sicherheitsstörungen gekommen war, ermittelt die Polizei jetzt wegen Landfriedensbruchs. Ein Reisebus mit Münchner Anhängern kehrte wohl zurück nach Schweinfurt und es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten. Dem Sachstand nach wurden mindestens neun Personen verletzt.

Pressebericht zum Regionalliga-Spiel des FC Schweinfurt 05 gegen TSV 1860 München

SCHWEINFURT. Am Samstagnachmittag fand im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion die Partie zwischen dem FC Schweinfurt 05 und dem TSV 1860 München statt. Im Stadtbereich und auch im Stadion war die Polizeiinspektion Schweinfurt mit zahlreichen Unterstützungskräften im Einsatz, um einen friedlichen Verlauf der Veranstaltung und möglichst wenige Beeinträchtigungen für die Schweinfurter Bevölkerung zu gewährleisten.

Veranstaltungen

  1. Apr23
  2. Apr23
  3. Apr25
    Comedy Lounge - Comedy Lounge25.04.2018 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt