Brand in Sägewerk – Ursache noch unklar

8. Juni 2018

GEMÜNDEN A.MAIN OT LANGENPROZELTEN, LKR. MAIN-SPESSART. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend in einem Sägewerk ein Feuer ausgebrochen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Die Kripo Würzburg hat inzwischen die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Kurz nach 19.30 Uhr war die Mitteilung über den Brand in der Straße „Am Sindersbach“ bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Eine Streifenbesatzung der Polizeistation Gemünden war kurz darauf vor Ort und stellte fest, dass es im Bereich der Trocknungsanlage des Sägewerks lichterloh brannte. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Langenprozelten, Lohr, Burgsinn und Wernfeld und die Werksfeuerwehr Rexroth waren rasch vor Ort und hatten den Brand auch schnell unter Kontrolle. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen dürfte sich der entstandene Sachschaden auf über 100.000 Euro belaufen. Wie das Feuer ausgebrochen ist, ist nun Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung gibt es bislang nicht.

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Okt20
    Matthias Matuschik - Gerne wider20.10.2018 19:30 — Schweinfurt
  2. Okt20
    "Der doppelte Moritz" - Herbsttheater20.10.2018 20:00 — Niederwerrn
  3. Okt20
    AB/CD - a tribute to AC/DC20.10.2018 21:00 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt