Bei Fahrzeugkontrolle Einbruchswerkzeug und Diebesgut aufgefunden – Drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

15. März 2019

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 14.03.2019WEIBERSBRUNN, OT ROHRBRUNN, LKR. ASCHAFFENBURG. Nachdem ein verdächtiges Fahrzeug ins Visier einer Zivilstreife der Operativen Ergänzungsdienste Aschaffenburg geraten war, brachte die anschließende Kontrolle Einbruchswerkzeug und Diebesgut zum Vorschein. Die drei rumänischen Fahrzeuginsassen sitzen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg nun in Untersuchungshaft.

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 03:00 Uhr, geriet ein blauer VW in einem Wohngebiet in Goldbach ins Visier einer zivilen Streife der Operativen Ergänzungsdienste Aschaffenburg. Das mit drei Personen besetzte Fahrzeug wurde schließlich an der Rastanlage Spessart-Süd einer Kontrolle unterzogen. Im Pkw konnten die Beamten neben Einbruchswerkzeug und Sturmhauben auch Schmuck auffinden.Die drei Fahrzeuginsassen wurden vor Ort vorläufig festgenommen und verbrachten die Nacht in der Haftzelle der Aschaffenburger Polizei. Noch in der Nacht hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen insbesondere zu der Herkunft des aufgefundenen Schmucks aufgenommen. Dieser konnte schließlich einem Wohnungseinbruch in der Aschaffenburger Straße in Goldbach aus der gleichen Nacht zugeordnet werden.Die Tatverdächtigen, drei rumänische Staatsangehörige im Alter von 29 bis 39 Jahren wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg am Mittwoch dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht vorgeführt. Dieser ordnete auf Grund des dringenden Tatverdachts des schweren Bandendiebstahls die Untersuchungshaft gegen die Männer an. Diese befinden sich nun in verschiedenen Justizvollzugsanstalten.

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

--- Werbung | Sie möchten hier werben? Tel.: 0 97 21 / 38 71 9 0 | post@revista.de ---
 

Veranstaltungen

  1. Mär23
    3. Forum Junge Kunst23.03.2019 11:00 — Schweinfurt
  2. Mär23
    Genuss-Stadt-Führung23.03.2019 11:30 — Bad Kissingen
  3. Mär23
    Schloss Kulinari23.03.2019 18:30 — Bad Neustadt A. D. Saale

Kontakt

REVISTA e.K.
Londonstr. 14b
97424 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0

telefonisch erreichbar:
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontakt | Anfahrt