Schweinfurt: 18-Jähriger niedergeschlagen und beraubt – Polizei sucht Zeugen

21. Juni 2010

Schweinfurt: Drei junge Männer stehen in dringendem Verdacht, am Freitagabend einen 18-Jährigen niedergeschlagen und anschließend beraubt zu haben.

Den Tätern fielen dabei einige hundert Euro Bargeld in die Hände. Im Rahmen der Fahndung konnten zwei der Beschuldigten vorläufig festgenommen werden. Der Dritte stand dann einige Stunden später ebenfalls fest. Zur genauen Abklärung des Sachverhalts hofft die Kripo Schweinfurt jetzt auf Zeugenhinweise.

Nach allem, was bislang bekannt ist, hatten zwei der Tatverdächtigen ihr späteres Opfer im Bereich der Deutschhöfer Straße gegen 18.00 Uhr abgeholt. Die Drei liefen dann in Richtung Rhönstraße und gingen zum Parkplatz der Schillerschule in der Deutschhöfer Straße. Dort wartete ein weiterer Mittäter. In der Folge gab es dann Schläge ins Gesicht und auch Fußtritte, als das Opfer bereits auf dem Boden lag.

Aus der Geldbörse des 18-Jährigen ließen die Männer im Alter von 18 bis 23 Jahren das Bargeld mitgehen, bevor sie zu Fuß zwischen der Deutschhöfer Straße und dem Oberen Marienbach entlang der Schillerschule flüchteten.

Der Überfallene meldete sich sofort bei der Schweinfurter Polizei, die unverzüglich eine Fahndung im Stadtgebiet auslöste. Diese war bereits kurze Zeit später von einem Teilerfolg gekrönt. Zwei der Flüchtigen wurden am Roßmarkt festgenommen. Den Dritten im Bunde holten Beamte wenige Minuten nach Mitternacht in seiner Wohnung ab.

Wie sich herausstellte, hatte das Trio offenbar vereinbart, den 18-Jährigen „abzurippen“. Zu diesem Zweck wurde der junge Mann offensichtlich aus seiner Wohnung gelockt. Ein Teil des entwendeten Geldes konnten die Beamten sicherstellen.

Noch am Abend hat die Kriminalpolizei Schweinfurt die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurden die Tatverdächtigen im Laufe der Nacht wieder auf freien Fuß gesetzt.

Um das, was sich letztendlich auf dem Parkplatz der Schillerschule abgespielt hat, genau aufklären zu können, hofft der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt jetzt auch darauf, dass sich Zeugen melden.

Personen, die am Freitagabend gegen 18.00 Uhr irgendwelche Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Überfall in Zusammenhang stehen könnten oder denen die Täter dann auf ihrer Flucht zu Fuß aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Foto: Flickr / Marco_Broscheit

online gestellt von Florian Kohl

Florian Kohl ist Inhaber von REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de

Kommentieren

Veranstaltungen

  1. Sep28
    Comedy Lounge - Comedy Lounge28.09.2016 19:30 — Schweinfurt
  2. Sep30
    tenThing – Brass aus Norwegen30.09.2016 19:30 — Schweinfurt
  3. Okt01
    Faltsch Wagoni - Ladies first, Männer Förster01.10.2016 19:30 — Schweinfurt

Kontakt

REVISTA e.K.
Am Oberen Marienbach 2 1/2
97421 Schweinfurt

Telefon 09721 / 38719-0
Fax 09721 / 38719-38

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8 bis 15 Uhr
Fr: 8 bis 11 Uhr

Kontakt | Anfahrt