Leuchtender Umzug in Gerolzhofen: Martinsfeier am Marktplatz


Bitte beachten: Wir haben von 22.12.2014 bis einschl. 2.1.2015 Betriebsurlaub und können in dieser Zeit Ihre Anfragen nicht bearbeiten.


Gerolzhofen: “Laterne, Laterne”: Wenn am kommenden Freitag, 11. November 2011, der Gedenktag des Heiligen Martin von Tours begangen wird, ziehen wieder Hunderte von Kindern und Eltern durch durch die Straßen und Gassen Gerolzhofens, in den Händen kleine und große Laternen, die in den Kindergärten, Schulen oder auch zuhause gebastelt wurden. Dabei werden Martinslieder gesungen. Das ist eine schöne Tradition in der Steigerwaldstadt, die auch an diesem Freitag wieder für strahlende Kinder sorgen wird.

Die Kindergartengruppen treffen sich um 17.30 Uhr und ziehen dann gemeinsam als leuchtender Umzug zum Gerolzhöfer Marktplatz. Hier beginnt dann um 18 Uhr die Martinsfeier, zu der die katholische Kirchenstiftung, die Kindergärten und der Kindergarten-Elternbeirat einladen. Traditionell wird die Martins-Geschichte aufgeführt und kindgerecht erzählt, wie Martin an einem kalten Wintertag einem armen Mann begegnete, der nur Lumpen trug, trotz der Kälte teilte Martin seinen Mantel mit dem Schwert und gab eine Hälfte dem Armen.

Der Erlös der Feier kommt wieder Hilfsprojekten in der westafrikanischen Partnerstadt Sè (Benin) zugute. Zwar werden am Marktplatz kostenlos Kinderpunsch und Glühwein, Lebkuchen und Brezeln ausgegeben – freiwillige Spenden sind aber erwünscht.